Top 10 internationale Rebsorten

Weltweit flächenmässig am prominentesten ist Cabernet Sauvignon.

© Shutterstock

Weltweit flächenmässig am prominentesten ist Cabernet Sauvignon.

© Shutterstock

«Which Winegrape Varieties are Grown Where» – so lautet der Titel des von Kym Anderson und Signe Nelge veröffentlichten wissenschaftlichen Buches, das sich mit der internationalen Entwicklung und Verbreitung von Rebsorten beschäftigt. Kürzlich erschien eine komplett überarbeitete und mit den neuesten Daten aktualisierte Ausgabe der beiden Wissenschafter vom Wine Economics Research Centre der Universität Adelaide, das auch kostenlos als E-Book zur Verfügung gestellt wird.

Rebsorten-Diversität

Die Branchen-Plattform The Drinks Business hat die Ergebnisse zusammengefasst. In der Publikation werden die neuesten Statistiken zur «Internatonalisierung» von Rebsorten präsentiert, wobei sowohl beleuchtet wird, welche regionalen Sorten rund um den Globus Verbreitung finden, als auch, welche Rebsorten-Diversität in den einzelnen Ländern besteht.

Die Autoren haben beobachtet, dass die Rebsorten-Vielfalt sowohl auf nationaler als auch auf internartionaler Ebene abnimmt. In manchen Ländern habe dieser Rückgang bereits dramatische Ausmasse angenommen, vor allem betroffen seien einst grossflächig angebaute Rebsorten von vermeintlich niedrigerer Qualität.

Die Top 10 Rebsorten im Bezug auf die Rebfläche weltweit (2016)

  • Cabernet Sauvignon: 310'671 ha
  • Merlot: 266'440 ha
  • Tempranillo: 219'379 ha
  • Airén: 203'801 ha
  • Chardonnay: 201'649 ha
  • Syrah: 181'185 ha
  • Garnacha Tinta: 150'096 ha
  • Sauvignon Blanc: 124'700 ha
  • Trebbiano Toscano: 120'343 ha
  • Pinot Noir: 105'480 ha

Frankreich dominiert

Bei der Analyse der Provenienzen der unterschiedlichen Rebsorten sei für die Neue Welt zwischen 2000 und 2016 eine deutliche Zunahme von französischen Rebsorten um neun Prozent festzustellen. Währenddessen werden spanische Rebsorten in der Neuen Welt immer weniger ausgepflanzt – lag der Anteil im Jahr 2000 noch bei fünf, so waren es 2016 nur noch drei Prozent. Rebsorten italienischen Ursprungs bleiben bei einem konstanten Anteil von zwei Prozent.

Das Bild, das sich in der Neuen Welt abzeichnet, wird bei internationaler Betrachtung bestätigt: Französische Rebsorten werden rund um den Globus immer bedeutender, während Sorten aus Spanien im wahrsten Sinne des Wortes an Boden verlieren. Gemeinsam mit spanischen Rebsorten machen französische nach wie vor rund drei Fünftel der gesamten Rebflächen weltweit aus.

Tempranillo-Ernte im Norden Spaniens

© Shuttersrtock.com / Fernando Garcia Esteban

Tempranillo auf dem Vormarsch

Angesichts dessen, dass Spanien in Sachen Rebsorten rund um den Globus an Bedeutung zu verlieren scheint, ist es umso erstaunlicher, dass Tempranillo die Rebsorte ist, die sich seit 2000 am meisten ausgebreitet hat. Diese sei, so die Autoren, nicht auf einen internationalen Trend zurückzuführen, sondern darauf, dass Tempranillo in Spanien selbst enorm an Rebfläche zulegte und Airén als am häufigsten ausgepflanzte Sorte ablöste. 80 Prozent der Neu-Bepflanzungen mit Tempranillo passierten in Spanien, insgesamt legte er um 114'000 Hektar zu, während Arién um 184'000 Hektar abnahm.

Top 10: Rebsorten mit den grössten Rebflächenzuwächsen (2000-2016)

  • Tempranillo (93'370 ha – 219'379 ha) +126'009 ha
  • Cabernet Sauvignon (223'074 ha – 310'671 ha) +87'597 ha
  • Syrah (102'490 ha – 181'185 ha) +78'695 ha
  • Sauvignon Blanc (65'190 ha – 124'700 ha) +59'510 ha
  • Chardonnay (145'543 ha – 201'649 ha) +56'106 ha
  • Merlot (213'368 ha – 266'440 ha) +53'072 ha
  • Pinot Noir (68'810 ha – 105'480 ha) +36'670 ha
  • Pinot Gris (18'893 ha – 48'570 ha) +29'677 ha
  • Côt aka Malbec (26'285 ha – 52'233 ha) +25'948 ha
  • Camenère (5'711 ha – 22'486 ha) +16'775

Top 10: Rebsorten mit den grössten Rebflächenverlusten (2000-2016)

  • Airén (387'978 ha – 203'801 ha) -184'177 ha
  • Mazuelo (127'692 ha – 47'312 ha) -80,380 ha
  • Graševina (92'306 ha – 24'384 ha) -67'922 ha
  • Garnacha Tinta (216'349 ha – 150'096 ha) -66'253 ha
  • Bobal (100'128 ha – 59'189 ha) -40'939 ha
  • Cinsaut (48'428 ha – 22'926 ha) -25'502 ha
  • Monastrell (76'304 ha – 51'930 ha) -24'374 ha
  • Catarratto Bianco (50'711 ha – 28'613 ha) -22'098 ha
  • Cayetana Blanca (55'776 ha – 36'401 ha) -19'375 ha
  • Trebbiano Toscano (137'201 ha – 120'343 ha) -16'858 ha
Das Weinbaugebiet Mosel ist weltberühmt für seine Rieslinge.

Das Weinbaugebiet Mosel ist weltberühmt für seine Rieslinge.

© Shutterstock

Grüner Veltliner, Riesling & Co.

In Österreich sind laut Österreich Wein Marketing insgesamt 26 weisse und 14 rote Rebsorten zur Herstellung von Qualitätswein zugelassen, wobei der Hauptteil der Rebfläche von Grünem Veltliner eingenommen wird. In Deutschland werden laut Deutschem Wein Institut (DWI) auf insgesamt 103'079 Hektar (2019) über 100 Rebsorten angebaut, davon zwei Drittel weisse und ein Drittel rote Rebsorten. Mit rund 24'000 Hektar Anbaufläche ist der Riesling die am stärksten präsente Rebsorte. In der Schweiz werden laut Swisswine ungefähr 240 Rebsorten angebaut, aber nur 75 werden in den Statistiken des Bundesamts für Gesundheit BAG aufgeführt. Die vier am meisten angebauten Rebsorten in der Schweiz sind Blauburgunder, Chasselas, Gamay und Merlot – gemeinsam machen sie 72 Prozent des Anbaus aus.

MEHR ENTDECKEN

  • Travelguide
    Moseltal: Wo König Riesling Hof hält
    So beschwerlich für die Winzer das Arbeiten im Moseltal ist – für Urlauber sind die Steilhänge in den Flussschleifen eine Augenweide. Und auch Feinschmecker sind hier richtig.
  • 13.03.2018
    Rioja lanciert Einzellagen-Klassifikation
    Falstaff spricht mit dem Direktor des Rioja-Kontrollrats José Luis Lapuente über Veränderungen in der Qualitätsklassifikation der Rioja.
  • 07.10.2019
    Spaniens Weinwelt im Umbruch
    Die neue Winzergeneration setzt auf fast vergessene Rebsorten, Terroirausdruck und Zurückhaltung in Keller und Weinberg.
  • 02.09.2020
    Die Sieger der PiWi Trophy Schweiz 2020
    Weine aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten machen Nachhaltigkeit im Weinbau greifbar, treffen so den Nerv der Zeit und schmecken zudem noch...
  • 10.05.2019
    Best of: Siziliens Rebsorten
    Neben den international bekannten Sorten gibt es auf der Insel auch eine Vielzahl lokaler Reben. Wir erklären Ihnen hier die wichtigsten.
  • 13.06.2016
    Rioja Reloaded
    Tradition und Moderne, Burgund und Bordeaux – Spaniens Rotwein-Eldorado Rioja steht wie kaum eine andere Weinbauregion im Spannungsfeld...

Mehr zum Thema

News

La Sélection 2020: 28 Goldmedaillen

Nach einer zweijährigen Unterbrechung wurde die Weinprämierung La Sélection Ende August in Basel wieder durchgeführt.

Advertorial
News

Bollinger PN VZ 15 im Falstaff-Check

94 Punkte für den jüngsten Bollinger-Release, der aus 100 Prozent Pinot Noir kreiert wurde und überwiegend aus dem Jahr 2015 stammt.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Wild

Herbstzeit ist Wildzeit: Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu Wild-Gerichten wie Rehrollbraten empfehlen.

News

Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

Advertorial
News

Liv-ex: Der «Rest der Welt» gewinnt an Bedeutung

Bordeaux verliert weiter Marktanteile – nur die Weine einer einzigen Appellation ziehen an.

News

Top 5 Weinempfehlungen zu Spaghetti Bolognese

Spaghetti Bolognese zählt zu den absoluten Klassikern der italienischen Küche. Wir haben Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing gefragt.

News

Kalifornien: Grossbrände bedrohen den Weinbau

Waldbrände ziehen eine Schneise der Verwüstung durch den US-Bundesstaat Kalifornien. Kalifornische Winzer sprechen von der «grösstmöglichen...

News

Günther Jauch feiert zehnjähriges Winzer-Jubiläum

Der Moderator, Weinguts-Besitzer und Gastronom zieht im Exklusiv-Gespräch mit Falstaff Bilanz über seine erste Dekade im Weingut von Othegraven an der...

News

Der Traumjahrgang 2019 findet international Anklang

Schon früh wurde in Österreich der Jahrgang 2019 als echtes «Neuner-Jahr» gefeiert. Nun wird er auch international in den höchsten Tönen gelobt.

News

Weinlese: Grosse Zuversicht in Italien

Die Weinernte in Italien ist bereits zur Hälfte abgeschlossen und die ersten Ergebnisse deuten trotz herausfordernder Witterung auf einen sehr guten...

News

Gewinnspiel: Exklusives Vacherin Mont-d’Or-Paket mit Terravin

Wir verlosen zehn exklusive «Le vrais, le bien, le beau»-Pakete mit Vacherin Mont-d'Or AOP und einer erlesenen Flasche Yvorne «Tradition» Sélection...

Advertorial
News

«Georg Bar»: Exklusives Champagner-Tasting in Zürich

Im Rahmen des Degustations-Events «Champagne & Friends» haben Gäste am 27. September die Möglichkeit über 70 Champagner von insgesamt 17 Produzenten...

News

Penfolds-Tasting mit Grange 2016 als Highlight

Bis zu 99 Punkte vergab Peter Moser beim aktuellen Penfolds-Tasting. Extrem hohe Leistungsdichte von Chardonnay bis Shiraz.

News

Top 10 internationale Rebsorten

Welche Varietäten seit dem Jahr 2000 international an Rebfläche zulegten und welche immer weniger angebaut werden, erfahren Sie hier.

News

Franken: Lese zeigt ganzes Ausmass der Frostschäden

Die Eisheiligen haben 2020 einen nachhaltigen Schaden in Frankens Weinbergen angerichtet. Der teils grosse Ausfall ist für die Winzer der zweite...

News

Die Sieger der Gamay Trophy 2019

Die Traubensorte Gamay steht im Schatten ihrer Geschwister, allen voran Pinot Noir. Im Burgund einst verboten, wird sie heute nicht nur im Beaujolais...

News

Die Sieger der Chasselsas Trophy 2019

Falstaff hat die besten Chasselas unseres Landes gesucht und gefunden: Die Weingüter Louis Bovard, Henri Badoux und Gérald Besse überzeugten mit...

News

Der Schweizer Heida im Porträt

Lange wusste man nicht, dass es sich beim Schweizer Heida um Savagnin Blanc aus dem ­Jura handelt. Eine Sorte, die in den letzten Jahren grosse...

News

Berauschender Räuschling

Am Zürichsee wird aus der alten Rebsorte Räuschling ein Weisswein von grosser Eleganz und Finesse erzeugt.