Top 10 Frühstück und Brunch in Basel

© Shutterstock

© Shutterstock

Alte Markthalle

Im Zmorgeland sorgt Küchenchef Arvid Weck für ein Buffet, das keine Wünsche offen lässt. Im Angebot stehen sowohl bodenständige und klassische Frühstücksgerichte sowie Leckereien aus fernen Ländern. Das Buffet à discrétion ist ausgestattet mit Gebäck, Säften, Eiergerichten, Speck und Rösti, Charcuterie und Käse, Aufstrich, Müseli und vielem mehr. Auch Vegetarier und Veganer werden mit diesem Angebot glücklich. Viele Produkte haben Bio-Qualität. 

Steinentorberg 20
4051 Basel
www.altemarkthalle.ch 
Brunch: Sonntag 9 bis 15 Uhr 

Avant-Gouz

Im Avant-Gouz gibt es am Wochenende einen ausgiebigen Brunch aus hausgemachten Leckereien.

Im Avant-Gouz gibt es am Wochenende einen ausgiebigen Brunch aus hausgemachten Leckereien. 

Foto beigestellt

Eine der ältesten Bäckereien der Schweiz wurde vor ein paar Jahren geschlossen und von Grund auf neu konzipiert. Dass Pierre Mendy aus Südfrankreich kommt, ist in dem Bäckerei-Café zu spüren. Die traditionelle französische Küche, inspiriert durch internationale Einflüsse, ist in den hausgemachten Leckereien zu erkennen. Zum Brunch werden nicht nur Gebäck, sondern auch Eier, Müesli und Pancakes serviert. Der Kaffee aus der französischen Kaffeemaschine aus den 70-er-Jahren schmeckt besonders gut. 

Hammerstrasse 141
4057 Basel
www.avant-gouz.com 
Brunch: Samstag 10 bis 13 Uhr und Sonntag 10 bis 17 Uhr 

Ballsaal Les Trois Rois

Im historischen Ballsaal des Fünf-Sterne-Hotels wird jeden Sonntag ein hervorragendes Brunch-Buffet aufgetischt. Das Buffet um 129 Franken pro Person – inklusive einer halben Flasche Champagner – lässt keine Wünsche offen: Zu Beginn wird ein reichhaltiges Frühstücksangebot mit frischem Gebäck und Säften aufgetischt. Danach wird das Salat- und Antipastibuffet eröffnet, das unter anderem mit Aufschnitten, Käse, Lachs, Tartar und Foie Gras besticht. Im Anschluss kommen warme Speisen auf das Buffet und danach gibt es eine grosse Auswahl an Desserts. Von diesem Brunch geht niemand hungrig nach Hause. 

Blumenrain 8
4001 Basel 
www.lestroisrois.com 
Brunch: Sonntag 12 bis 15 Uhr 

Café Huckebein

Das 2016 eröffnete Café hat sich in der Feldbergstrasse bereits gut etabliert. Von Dienstag bis Sonntag kann hier genüsslich gefrühstückt oder gebruncht werden. Auf den Tisch kommen nur ausgezeichnete Produkte: Kaffee aus Napoli, Backwaren von einer Demeter-Bäckerei in Dornach, Bio-Milch und Fleisch ausschliesslich aus der Schweiz.

Feldbergstrasse 72
4057 Basel 
www.huckebein.ch 
Brunch: Di-Fr  10 bis 14 Uhr, Sa+So 09 bis 14 Uhr 

Café del Mundo

In diesem gemütlichen Café im Gundeli kann wochentags und samstags gefrühstückt werden. Im Angebot stehen Kombinationen aus hausgemachten Produkten wie das Mundi mit Orangensaft, Gebäck, Konfitüre und Honig, ein Wellness-Frühstück und eines mit Prosecco. Am Samstag wird zum Frühstück zusätzlich Zopf serviert. 

Güterstrasse 158
4053 Basel
www.delmundo.ch 
Frühstück: Wochentags 7.30 bis 11.30 Uhr und Samstags 8 bis 14 Uhr 

Café Frühling

Köstlichkeiten auf der Etagere im «Café Frühling».

Köstlichkeiten auf der Etagere im «Café Frühling».

© Café Frühling

Unter der Woche gibt es im Café Frühling eine kleine Frühstücksauswahl und am Wochenende können aus der grossen Frühstückskarte verschiedene Kombis ausgewählt werden. Für vegane Optionen oder spezielle Brotwünsche wendet man sich einfach an das freundliche Personal. Kaffeeliebhaber sind hier besonders gut aufgehoben. In der eigenen Rösterei wird der Kaffee nach dem Geschmack des Teams entwickelt. Hier bekommt man übrigens auch Kaffeetrends wie Cold Brew oder V60 Filter serviert.

Klybeckstrasse 69
4057 Basel
www.cafe-fruehling.ch 
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8 bis 19 Uhr, Sa+So 9 bis 19 Uhr

Kunsthalle

In der Kunsthalle wird einmal im Monat ein reichhaltiges Brunchbuffet aufgetischt. Zur Auswahl stehen verschiedene warme Getränke und Säfte, hausgemachter Zopf, Speckgugelhopf, Gebäck und verschiedene Brote. Auch Birchermüesli, Eierspeisen und warme Gerichte wie Quiche, Weisswürste oder Saucissons stehen auf dem grossen Tisch. Feinschmecker kommen hier bestimmt nicht zu kurz: Meeresfrüchtesalat, Crevettencocktail, Forelle oder italienische Antipasti – hier bleiben keine Wünsche offen. Für den süssen Abschluss steht ein Dessertbuffet bereit. Das Buffet à discrétion kostet 59 Franken, Prosecco oder Champagner sind in dem Preis nicht enthalten. 

Steinenberg 7
4001 Basel 
www.restaurant-kunsthalle.ch 
Brunch: an ausgewählten Sonntagen von 10 bis 16 Uhr 

La Fourchette

In dem gemütlichen französischen Restaurant gibt es immer am ersten Sonntag im Monat Brunch. Das Buffet ist zusammengestellt aus regionalen und saisonalen Produkten. Die Aufschlüsselung der Produzenten findet man auf der Webseite des Restaurants. Wenn immer möglich werden Produkte in Bio-Qualität aufgetischt. Im Preis (45 Franken pro Person) inbegriffen sind auch frischer Orangensaft, ein Warmgetränk und Prosecco.

Klybeckstrasse 122
4057 Basel
www.lafourchettebasel.com 
Brunch: Erster Sonntag im Monat, 1.Runde um 9.30, 2. Runde um 12.30 Uhr

SMUK

Freitag und Samstag kann man aus verschiedenen Brunch-Menüs auswählen. Als Basis ist immer ein Rührei, Cottage Cheese, Hausbrot, Butter und Konfitüre sowie Birchermüesli dabei. Diese Basis kann man mit einer Vegi-, Fisch- oder Fleischvariante erweitern. Am Sonntag wird ein Buffet aufgetischt, das diverse Eiergerichte, Aufschnitte, Salate und Kuchen enthält. 

Feldbergstrasse 121
4057 Basel
www.smuk.bar 
Brunch: Freitag und Samstag 10 bis 14 Uhr, Sonntags-Buffet 10 bis 14 Uhr 

Zum Kuss

In unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof befindet sich das Restaurant «Zum Kuss». Bei schönem Wetter kann man vor dem Lokal mit Blick auf den De-Wette-Park sitzen. Jeden Sonntag stehen verschiedene Brunch-Kombinationen zur Auswahl: Caribbean Breakfast, Kontinentales Frühstück, Hangover Frühstück, Müesli oder das italienisches Frühstück. Am letzten Sonntag des Monats wird der Brunch von 11 bis 13 Uhr mit Live-Musik bespielt. 

Elisabethenstrasse 59
4051 Basel
www.zumkuss.ch 
Brunch: Sonntag 10 bis 14 Uhr 


Anmerkung: Die Auswahl der Brunchangebote wurde anhand der Erfahrungen von Falstaff-Redakteuren zusammengestellt. Für Anregungen und Neuigkeiten sind wir sehr dankbar, gerne auf der Falstaff-Facebookseite oder per Mail.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Gambrinus

Pasta wie in Italien: Im Restaurant «Gambrinus» in Weinfelden werden die Nudeln vor den Augen der Gäste hergestellt.

News

Wein und Kulinarik am Schaffhauser Gourmet-Festival

Im Mai findet das Gourmet-Festival bereits zum 16. Mal statt – Restaurantbesucher erwarten feine Menüs begleitet von Weinen aus dem Schaffhauser...

News

Restaurant der Woche: Rubino

Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

News

Wie kommt das Schnitzel nach Coachella?

Im Zentrum von Palm Springs im kalifornischen Coachella Valley zeigt der Tiroler Johannes Bacher den Amis, was eine «Authentic Austrian Cuisine» ist.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

Advertorial
News

Swiss-Chalet Merlischachen hat den beliebtesten Brunch

Top 10 Brunch der Schweiz: Das Restaurant im Kanton Schwyz hat sich mit rund 33 Prozent der Stimmen in der Schweiz durchgesetzt.

News

Restaurant der Woche: Prato Borni

Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Tischgespräch mit Charles Aznavour

Die Chanson-Legende im Falstaff-Talk über Grossvaters Küche und frisches Baguette.

News

Lachs aus den Alpen

Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

News

Die besten Bärlauch-Rezepte

Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Burg

In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

News

Wissenschaft: Ei, wie fein!

Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

News

Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

News

Das beste Ei der Welt

Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

News

«Welcome to Velvet»: Plüschige Neueröffnung in Zürich

In Zürich hat eben das Restaurant «Welcome to Velvet» eröffnet. Neben Plüsch wird auf gutes, «ehrliches» Essen gesetzt.