Tobias Hoesli: Der grüne Chef

«Gerne koche ich mit Zutaten, die nicht immer verfügbar sind, wie frische Waldpilze und Spargeln. So bestimmen die Jahreszeiten und das Wetter, was auf der Karte steht.»

Foto beigestellt

«Gerne koche ich mit Zutaten, die nicht immer verfügbar sind, wie frische Waldpilze und Spargeln. So bestimmen die Jahreszeiten und das Wetter, was auf der Karte steht.»

Foto beigestellt

Bereits beim Betreten der «Marktküche» fragt man sich, ob man hier wirklich bei einem Veganer gelandet ist. Das edle Ecklokal mit seinen weiss gedeckten Tischen und den coolen Lampen wirkt ganz anders als der stadtbekannte alternative Veganer. Ein Blick in die Karte bestätigt den ersten Eindruck. Was hier aufgetischt wird, hat mit der herkömmlichen vegetarischen Küche wenig zu tun: Frisch gehobelte weisse Alba-Trüffel über hausgemachten Spinat-Ravioli an Weinschaumsauce oder aromatische Selleriesuppe mit süsser Aprikosenkonfitüre.

Der Veggie-Avantgardist: Hoesli dekonstruiert Altbekanntes, um es neu zusammenzusetzen.
Der Veggie-Avantgardist: Hoesli dekonstruiert Altbekanntes, um es neu zusammenzusetzen.

Foto beigestellt

Mit seinen gerade einmal 27 Jahren weiss Gastgeber und Küchenchef Tobias Hoesli bereits ganz genau, auf was er Wert legt. Fleischersatzprodukte sucht man in seinem Restaurant vergeblich, denn bei Hoesli wird Fleisch nicht einfach imitiert, sondern es werden mit saisonalen Produkten ganz neue Kreationen geschaffen, ohne dass der Gast dabei das Gefühl hat, dass irgendein Bestandteil fehlt. «Um dies zu erreichen, experimentiere und hantierte ich mit alten Gemüsesorten und Kräutern, nehme Gerichte auseinander und setze sie wieder komplett neu zusammen», erklärt uns der Jungkoch. Das Ergebnis: spannende, ungewohnte Geschmackskombinationen und eine gehobene Kochkunst ohne tierische Produkte im grossen kulinarischen Stil.

Bereits während seiner Kochlehre schaute Hoesli hinter die Kulissen der Massentierhaltung und wollte diese nicht weiter unterstützen: «So wurde ich Vegetarier und später sogar Veganer. Trotzdem war es mir wichtig, weiterhin gut und abwechslungsreich zu essen. Dies war als Veganer fast nur im privaten Bereich möglich.» Dadurch entstand die Grundidee zum Restaurant «Marktküche»: veganes Essen mit Genuss, wobei der Genuss immer im Vordergrund stehen sollte.

Der Erfolg gibt ihm Recht. Mit seiner «Marktküche» hat er sich bereits eine grosse Fangemeinde erkocht, die nicht ausschliesslich aus Veganern besteht. Hoesli schätzt, dass lediglich zehn bis 20 Prozent seiner Gäste Veganer sind und 30 bis 40 Prozent Vegetarier. Mit kreativen und spannenden Ideen zaubert Hoesli ein neues Geschmackserlebnis, das auch Fleischliebhaber begeistert.

«Essen ist etwas sehr Intimes und Persönliches und weit mehr als Nahrungs- aufnahme», so der 27-Jährige.
«Essen ist etwas sehr Intimes und Persönliches und weit mehr als Nahrungs-aufnahme», so der 27-Jährige.

Foto beigestellt

Kulinarischer Wetterfrosch

Seinen momentanen Kochstil beschreibt er als «modern und europäisch, mit dem Fokus auf französischer und Schweizer Küche». Dabei haben saisonale und lokale Produkte oberste Priorität. «Gerne koche ich mit Zutaten, die nicht immer verfügbar sind, wie zum Beispiel frische Waldpilze oder Spargeln. So bestimmen die Jahreszeit und das Wetter, was am Abend auf der Karte steht. Im Frühling und Sommer experimentiere ich häufig mit frischen Kräutern und Blumen. Im Winter hingegen mit Gewürzen wie Zimt und Sternanis.» Viele seiner Gerichte sind spielerisch, aber ohne Chichi – vom Brot bis zur Pasta wird alles selber hergestellt.

Tobias Hoesli will mit seiner Arbeit jedoch vor allem dem Essen ein Gewicht schenken. «Essen ist etwas sehr Intimes und Persönliches. In der heutigen Zeit verkommt Essen mehr und mehr zur schlichten Nahrungsaufnahme; dem möchte ich in meinem Restaurant ein Stück weit entgegenwirken.» Seine Kreationen drücken daher stets Genuss, Freude und Leidenschaft aus. Nach einem stressigen 16-Stunden-Tag ist das Lob seiner Gäste die grösste Belohnung für Tobias Hoesli, «dann weiss ich, dass sich all die Mühen und Anstrengungen gelohnt haben, denn ich möchte nicht nur auf das Stichwort vegan reduziert, sondern als guter Koch wahrgenommen werden». Das hat er längst geschafft. 

Serviert werden Gerichte, die mit herkömmlicher vegetarischer Küche wenig zu tun haben.
Serviert werden Gerichte, die mit herkömmlicher vegetarischer Küche wenig zu tun haben. 

Foto beigestellt

ERSCHIENEN IN

Food Zurich 2017
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

  • Themenspecial
    FOOD ZURICH 2018: Schmelztiegel des Genusses
    FOOD ZURICH ist das grösste Food-Festival der Schweiz – und vermutlich auch das vielfältigste. Das Festival steht für die Diversität einer Stadt. Falstaff stellt die kulinarischen Highlights vor.
  • Autor
    Tobias Hoesli
    Koch
    Vegan, europäisch, experimentell – Das, was Tobias Hoesli mit seinen jungen Jahren in der Zürcher «Marktküche» zaubert, ist beachtlich. Der...
  • 08.08.2017
    Rezeptstrecke: Art Zürich
    Tobias Hoesli und Meta Hiltebrand verraten uns ihre Lieblingsrezepte und dekonstruieren dabei das Traditionelle.
  • 14.08.2017
    Restaurant der Woche: Marktküche
    Dass ausgezeichnet Küche kein Fleisch benötigt beweist Küchenchef Tobias Hoesli mit seinen raffinierten Speisen-Kombinationen in der...
  • Restaurant
    Marktküche
    8004 Zürich
    Kanton Zürich, Schweiz
    Modern/Kreativ
    Punkte
    87
    Falstaff Gabeln

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

Streifzug durch die Nacht in Zürich

Badi-Bars, Dachterrassen-Drinks, Urban Lounges und Klassiker mit Cocktail-Geschichte – Apéro ist Schweizer Lebensart.

News

Zürich: Cheese and the City

Die Region Zürich ist bekannt für ihren Käse, und die Stadt Zürich profitiert kulinarisch von diesem Urschweizer Nahrungsmittel. Ein Blick auf die...

News

Gewinnspiel: 5x2 Tickets für die Food Zurich-Closingparty

Das grosse Food Festival lädt zur grossartigen Abschlussfeier, an der Markt, Fine Dining und Street Food im Zürcher Engrosmarkt verschmelzen.

Advertorial
News

Eventtipp: Marché au Lac

Zum Start der Food Zurich lädt das Baur au Lac zur Degustation von regionalen Produkten ein.

News

Top 3: Museen in Zürich

Spannende Museen gibt es in Zürich mehr, als man an einem Wochenende besichtigen kann. Drei Highlights.

News

FOOBY: Blog mit Stil

Die Geniessercommunity «FOOBY» schart mit Rezepten und Videos Kochenthusiasten um sich. Viele Schweizer Blogger geben hier Einblick in ihren...

News

«DasProvisorium» für Foodies

Das Projekt bringt in Zürich foodaffine Menschen mit Unter­nehmergeist zusammen.

News

Die Schokorevolution

Der Schweizer Tausendsassa Dieter Meier ist Künstler, Visionär und Biobauer. Nach Weinbau und Rinderzucht widmet er sich nun der Kakaobohne.

News

Am Puls des Geschmacks

Von Natural Food und sensorischen Abenteuern über hot & cool Drinks bis hin zur Foodie-Website und zum Speisen in Tresorräumen - neun kulinarische...

News

Gut aufgelegt: Die Clubszene in Zürich

Das Nightlife in Zürich hat es in sich. Denn die Stadt bewegt. Falstaff hat sich eine Nacht um die Ohren geschlagen und das Tanzbein geschwungen.

News

Kulinarik aus den Alpen: Gipfelsiege des Genusses

Alpinküche ist in. Produkte aus den Bergen boomen, und die Spitzenköche nehmen den Trend gerne auf.

News

Cocktails: Mixtour durch Zürich

An grossartigen Bars und fantastischen Barkeepern mangelt es in Zürich nicht. Vier angesagte Mixologen demonstrieren, mit welchen Drinks sie die...

News

Rest vom Fest

Zürich hat sich zum Ziel gesetzt, Energieverbrauch und Treib­hausgasausstoss zu senken. Der Weg in die «2000-Watt-Gesellschaft» führt dabei auch übers...

News

Futter für die Seele

FOOD ZURICH möchte die Vielfalt der Schweizer Esskultur erlebbar machen. Nachhaltigkeit und coole Events ergänzen einander dabei prächtig.

News

Stadt, Land, Wein

Wein aus dem Kanton Zürich ist eine tragende Säule der Schweizer Weinkultur. Falstaff stellt die wichtigsten Winzer der Stadt vor und präsentiert die...

News

Die Top-Weinbars in Zürich

Die Zürcher schenken einander gern reinen Wein ein, vor allem, wenn das Ganze mit Genuss verbunden ist. Kaum eine zweite Stadt frohlockt mit so vielen...