Tignanello: 11'000 gefälschte Flaschen entdeckt

Antinori Toscana Tignanello, Marchesi Antonori

Foto beigestellt

Antinori Toscana Tignanello, Marchesi Antonori

Foto beigestellt

Die italienischen Behörden in Florenz und Cremona entdeckten rund 11'000 gefälschte Flaschen des legendären «Super Tuscan» Tignanello der Marchesi Antinori. Die Polizei soll Medienberichten zufolge vergangene Woche drei Verdächtige festgenommen haben – noch bevor die Flaschen, wie geplant in Italien, Deutschland und Belgien, vertrieben werden konnten. Es wird angenommen, dass noch sechs weitere Personen bei dem Betrug beteiligt waren. Italienischen Medienberichten zufolge sollen die Verdächtigen in verschiedenen Städten in der Umgebung von Parma versucht haben, Lieferanten und Unternehmen für den Druck der Etiketten und für die Verpackungsmaterial-Beschaffung zu beauftragen.

Alessia Antinori, die Vizepräsidentin vom Weingut Antinori bestätigte gegenüber dem Magazin «Wine Spectator», dass die entdeckten Weinflaschen der Jahrgänge 2009, 2010 und 2011 anstatt des Tignanello lediglich Wein von minderer Qualität und unbekannter Herkunft enthielten. Die Familie des legendären Weinguts setzt bereits seit einigen Jahren aktiv Massnahmen gegen Fälschungsversuche: Seit dem 2013er Jahrgang werden geprägte Logos auf den Flaschen verwendet. Beginnend mit dem Jahrgang 2015 wurde eine Tignanello-Namens-Prägung hinzugefügt und seit dem 2016er-Jahrgang wird ein kleines Etikett auf den Weinflaschen verwendet, um Fälschungen zu verhindern.

Die Familie Antinori, die bereits seit mehr als 600 Jahren in der Toskana Wein produziert, gehört zu den berühmtesten und grössten Weinbergsbesitzern der italienischen Weinbranche. In den 1960er-Jahren liess Marchese Piero Antinori, der Patron der Familiendynastie, als erster Italiener lokale und internationale Traubensorten im Barrique heranreifen und schuf damit den ersten «Super Tuscan»: Den Tignanello, einen Verschnitt aus Sangiovese und Cabernet Sauvignon. Wem der Name aus anderen Gründen bekannt erscheint: Der Tignanello gilt als der Lieblingswein der britischen Herzogin Meghan Markle, der sie auch zu dem Namen ihres mittlerweile stillgelegten Blogs «The Tig» inspiriert hatte.

www.antinori.it

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Spritzer-Rezepte für den Sommer

Weissweinschorle und Aperol-Spritz sind die Big Seller in den sommerlichen Lokalen, doch tauchen immer wieder neue Trends auf, die es sich...

News

Die Sieger der Chasselsas Trophy 2019

Falstaff hat die besten Chasselas unseres Landes gesucht und gefunden: Die Weingüter Louis Bovard, Henri Badoux und Gérald Besse überzeugten mit...

News

Gewinnspiel: 3x6 «Wines of Portugal»

Entdecken Sie Portugals spannende Weine – von Vinho Verde bis Madeira, von Arinto bis Tinta Roriz. Jetzt mitspielen!

Advertorial
News

Falstaff sucht die besten Weinbars

Welche ist Ihre Lieblingsweinbar, welche Ihr persönlicher Geheimtipp? Bewerten Sie jetzt Weinbars in Deutschland, Österreich und der Schweiz!

News

Tenuta Perano präsentiert neuen Jahrgang

Das jüngste Weingut der Traditionsfamilie Frescobaldi in Perano präsentiert seinen ersten Chianti Classico, Rialzi 2015.

News

«Tullum» – neues DOCG-Gebiet in den Abruzzen

Eine der kleinen DOCGs Italiens. Wichtigster Produzent ist Feudo Antico. Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Niko Romito.

News

Edle italienische Schaumperlen von La Montina

La Montina ist eines DER Weingüter in der norditalienischen Schaumwein-Region Franciacorta bei Brescia. Wir verlosen 2 Flaschen Franciacorta DOCG Brut...

Advertorial
News

Weinwandern: Wallis per pedes

In alpiner Umgebung des Wallis, der grössten Weinregion der Schweiz, erfährt der Begriff Weinwandern eine ganz neue Dimension.

News

Massetino: Debüt des Zweitweins von Masseto

Der erste Jahrgang ist ab Oktober vorerst nur in ausgewählten Vinotheken in Italien und den USA erhältlich.

News

World Champions: Peter Sisseck

Pingus ist Kult – 1995 wurde der erste Jahrgang dieser Rotwein-Ikone abgefüllt. Peter Sisseck, gebürtiger Däne, ist heute einer der renommiertesten...

News

Schönste Zukunftsaussichten bei Wegelin

Auf dem Weingut Wegelin in Malans sind grosse Veränderungen angesagt: Önologe Rafael Hug übernimmt. Peter Wegelin tritt ins zweite Glied zurück.

News

Der Schweizer Heida im Porträt

Lange wusste man nicht, dass es sich beim Schweizer Heida um Savagnin Blanc aus dem ­Jura handelt. Eine Sorte, die in den letzten Jahren grosse...

News

Präsentation Falstaff-Weinguide in Südtirol

Im Bozener «Hotel Laurin» wurden die Sortensieger aus Südtirol ausgezeichnet und erstmals wurden 100 Punkte vergeben – für den Terlaner Primo Grande...

News

Top Weinbars in und rund um Zürich

Seit einigen Jahren schiessen neue Weinbars wie Pilze aus dem Zürcher Boden und bereichern die hiesige Weinkultur mit hochstehendem, aber...

News

Montecucco: Die Brunello Alternative?

In der südlichen Toskana befindet sich mit dem Montecucco ein bislang wenig beachtetes Gebiet mit viel Potenzial.

News

Neue Önologin auf Masseto: Eleonora Marconi

Die Önologin Eleonora Marconi wird ab sofort das toskanische Weingut Masseto verstärken und somit Gutsdirektor Axel Heinz unterstützen.

News

Ornellaia am Arlberg

Weingutsdirektor Axel Heinz präsentierte trotz bereits begonnener Lese persönlich den aktuellen und den kommenden Jahrgang.

News

Toskana: Bolgheri erhält «World Wine Town»

In Bolgheri gibt es für vinophile Reisende nun einen neuen Hotspot: Das Weinresort «World Wine Town» hat seine Pforten geöffnet und bietet mehr als...

News

Die Toskana Connection: Grosse Weine vom Weingut Monteverro

Als Student war der Münchner Georg Weber fasziniert von grossen Weinen. Auf der Suche nach dem perfekten Weinbaugebiet wurde er in der südlichen...

Advertorial
News

Ornellaia präsentiert die neue «Vendemmia d’Artista»

Der brasilianische Künstler Ernesto Neto interpretiert mit dem Ornellaia 2014 «Die Essenz» die 9. Künstleredition des weltbekannten Weinguts.