«tibits» eröffnet Ende 2017 ein weiteres Restaurant in St. Gallen / Foto zvg
«tibits» eröffnet Ende 2017 ein weiteres Restaurant in St. Gallen / Foto zvg

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde nach jahrelanger Suche endlich ein passender Standort gefunden. Das neue «tibits» in der Gallusstadt wird seine Tore an prominenter Lage öffnen: Am Bahnhofplatz 1a im Gebäude der Südostbahn SOB, in den Räumlichkeiten von St. Gallen Bodensee-Tourismus. «tibits» Mitgründer Daniel Frei zeigt sich überglücklich, dass sie nach Jahren des Suchens den Zuschlag «für eine der schönsten Lokalitäten St. Gallens an bester Lage erhalten haben.»

Eröffnung voraussichtlich gegen Ende 2017
Nach der Sanierung des gesamten Gebäudes der SOB, verwöhnt «tibits» Fans frischer vegetarischer und veganer Gerichte von morgens früh bis abends spät in stilvollem und familienfreundlichen Ambiente. Ganz nach «tibits» Philosophie werden die über 40 Gerichte aus aller Welt, welche das reichhaltige Buffet zieren, täglich frisch vor Ort zubereitet.

Der «tibits» Finderlohn wird verteilt
Seit Jahren war «tibits» auf der Suche nach einem geeigneten Standort in St.Gallen – und wurde auch wöchentlich von «tibits» Fans dazu aufgefordert, endlich den Schritt in die Ostschweiz zu wagen. 2014 lancierte «tibits» deshalb einen Standort-Tipp-Wettbewerb mit einem Finderlohn von 3000 Franken «tibits» Guthaben und bat bei der Standortsuche um Unterstützung. Von den unzähligen Hinweisen via Mail, Telefon und Social Media steckten rund 35 Personen «tibits» den Hinweis auf das freiwerdende Lokal am Bahnhofsplatz zu. Sie alle werden in den kommenden Wochen ihren Teil des Finderlohns erhalten.

Ideale Lösung für SOB
Für Hansueli Lüthi, Leiter Immobilien SOB, war es nicht zuletzt die Begeisterung der künftigen Gäste für das vegetarische Restaurant, welche den Ausschlag gegeben hat.  «Wir wollten das passende Konzept und die richtigen Mieter für das historische Gebäude am Bahnhofplatz 1 finden. Mit «tibits» ist uns dies gelungen. Es freut uns, dass damit für die St. Gallerinnen und St. Galler ein grosser Wunsch in Erfüllung geht.»

Fünf Schweizer Städte und London
«tibits» ist der Inbegriff für vegetarische und vegane Küche. Seit 15 Jahren bietet der Familienbetrieb der Gebrüder Frei und Rolf Hiltl seinen Gästen  eine genussvolle und gesunde Auswahl von über 40 frisch zubereiteten Gerichten. Das Herzstück jedes «tibits» Restaurants ist das Food Boat, ein Schlemmerbuffet mit Salaten, heissen Gerichten und Desserts. Ob zum Frühstück, für den kleinen und grossen Hunger oder auf einen entspannten After Work Drink, ob schnelles Take Away oder gemütliches Verweilen – «tibits» ist der Ort, wo man sich in Basel, Bern, London, Winterthur, Zürich und ab Herbst 2015 in Luzern trifft.

www.tibits.ch

 

(Redaktion)