Tenuta Perano: Herz des Chianti Classico

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Tenuta Perano ist einzigartig! Ein natürliches Amphitheater, bepflanzt mit Reben, ausgerichtet nach Süden, in Höhenlage zwischen 400 und 500 Meter. «Perano komplettiert unsere Mission von ‹Cultivating Toscana Diversity›», betont Präsident Lamberto Frescobaldi, «welche darin besteht, die Einzigartigkeit der Toskana zu pflegen und hervorzuheben. Hier haben wir den idealen Platz gefunden, um nicht nur unserer Philosophie Ausdruck zu verleihen, sondern auch zu zeigen, welche Unterschiede es zwischen den Weinbergen in der gleichen Gegend geben kann.»

So bildet Perano eine einzige Fläche, jedoch mit drei Seelen. Jede bring einen anderen Wein hervor, den Chianti Classico, den Chianti Classico Riserva und Rialzi, den Chianti Classico Gran Selezione. Unter der Leitung des technischen Direktors Nicoló d’Afflitto arbeitet ein Team aus engagierten jungen Menschen auf Perano. Das Landgut erstreckt sich auf 250 Hektar, wovon 60 mit Rebstöcken bepflanzt. Die Traubensorten sind 90 Prozent Sangiovese und kleine Anteile von Canaiolo, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Weine der Tenuta Perano werden alle aus von Hand verlesenen Trauben hergestellt: Der Tenuta Perano Chianti Classico DOCG wird von einer grossen Komplexität und von der typischen veilchenblauen Farbe des Sangiovese aus dem Chianti Classico charakterisiert. Tenuta Perano Chianti Classico Riserva DOCG wird nach bester toskanischer Tradition für 24 Monate in grossen Holzfässern ausgebaut und besticht mit Eleganz, feinsten Tanninen und einem langen Abgang. Rialzi Chianti Classico Gran Selezione DOCG ist der Topwein von Perano: ein 36 Monate ausgebauter Wein von grosser Struktur, ausgewogenem Tannin und hoher Wertigkeit.

Die Osteria Perano

Dem Weingut angeschlossen ist die Osteria. Das Ambiente vereint die Finesse des Innenraumes mit der lichtdurchfluteten und informalen Art der Veranda, welche direkt an den Garten anschliesst. Geführt von der jungen Francesca Mori werden hier die Produkte der Toskana verarbeitet, zum Teil von den Landgütern von Frescobaldi, zum Teil von kleinen Produzenten in der nahen Umgebung stammend. Die Speisekarte besteht aus wenigen saisonal bedingten Gerichten und garantiert Frische und höchste Sorgfalt. Es sind traditionelle Rezepte, die mit zeitgenössischer Technik und viel Leidenschaft weiterentwickelt wurden. Das ist toskanische Gastfreundschaft à la Frescobaldi!

Weitere Informationen unter frescobaldi.com

 

Mehr zum Thema

News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Pairingtipps: Die besten Weine zu Käsefondue

Käsefondue ist nicht nur ein absoluter Winterklassiker, es schmeckt auch unter dem Jahr: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach der perfekten...

News

Kraftvoller Genuss: Die besten gereiften Weine

Der Herbst ist die beste Zeit für genussreife Weine mit Kraft und Gehalt. Denn gerade Produkte mit einem höheren Alkoholgehalt brauchen etwas mehr...

News

Top 6 Weine zu Rehwild

Das feinste und beliebteste Wildfleisch kombiniert man am besten mit ebenso feinen Weinen. Die Falstaff-Weinredaktion verrät mit welchen.

News

Falstaff 02/2020: Das Friaul genussvoll entdecken

Wir haben in unserer neuen Ausgabe die besten Tipps und Empfehlungen gesammelt. Für die Zeit nach der Corona-Krise oder einfach, um die kulinarische...

Rezept

Rosa Hirschkeule

Dieses Rezept stammt von Alessandro Gavagna, Küchenchef des italienischen Restaurants »La Subida«.

News

Einzigartig: Vertikale Sassicaia 2016 bis 1985

Als ersten Wein aus Italien zeichnete Robert Parker den Sassicaia 1985 mit 100 Punkten aus. Der Sassicaia 2016 erhielt wieder 100 Parker Punkte. Eine...

News

Die Sieger der Valpolicella Trophy 2019

Valpolicella ist ein heiterer Wein: fruchtbetont, ausgestattet mit weichem Tannin und feinem Trinkfluss. Wir haben ihn in den Varianten Valpolicella,...

News

Falstaff sucht das beliebteste italienische Restaurant

Pizza, Pasta, Vino: Ein Besuch beim Lieblings-Italiener ist Dolce Vita pur. Stimmen Sie jetzt für Ihren Favoriten!

News

Traum-Ristorante für Design-Liebhaber

FOTOS: Ein ganzes Jahr arbeitete Benedikt Bolza an der Fertigstellung seines «Ristorante Alle Scuderie» in Umbrien. Das Ergebnis kann sich sehen...

News

La Grande Grigliata: BBQ auf Italienisch

Branzino, Gamberi, Bistecca alla Fiorentina & Co: Mediterrane Rezepttipps für die einfache Feuerküche.

News

UNESCO Weltkulturerbe Prosecco

Die Hügellagen des Prosecco Conegliano Valdobbiadene wurden in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Rezept

Peperoni imbottiti alla Beneventana

Mit Sardellen und Weißbrot gefüllt werden die Spitzpaprika in Öl gebraten, bis sie fast aufplatzen – so macht es Benevento.

News

«Tullum» – neues DOCG-Gebiet in den Abruzzen

Eine der kleinen DOCGs Italiens. Wichtigster Produzent ist Feudo Antico. Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Niko Romito.

News

Vino Nobile di Montepulciano Trophy 2019

Vino Nobile di Montepulciano begeistert durch saftige Frucht und Eleganz. Die Weingüter Trerose, Contucci und Boscarelli sichern sich die ersten drei...

News

Masseto Winery – ein Haus für den Kultwein

FOTOS: Das Geheimnis ist gelüftet – der neue Masseto Weinkeller ist ein architektonisches Meisterwerk in den blauen Lehm gehauen.

News

«Sorbillo»: Bomben gegen Pizza

In Neapel explodierte eine Bombe vor einer der berühmtesten Pizzerien der Welt. Ihr Eigentümer Gino Sorbillo vermutet Mafia-Clans dahinter.

Rezept

Gekochter Timballo (Auflauf) mit Trüffel und Pilzen

Das Rezept von Maria Elisa Piroli wird mit Parmigiano Reggiano verfeinert.

Rezept

Sgroppino

Drink oder Dessert? Sgroppino ist das schnellste Dessert Italiens und sorgt für Urlaubsstimmung. Bellissimo!