Taunus: Cuvée Launch mit DFB-Präsidenten aD

© Foto beigestellt

© Foto beigestellt

Die drei Weingüter Weil, Battenfeld-Spanier und St.Antony haben sich für eine einmalige Aktion zur Unterstützung befreundeter Gastronomen «beiderseits des grossen Flusses», wie Wilhelm Weil bei der Anmoderation des Projektes sagte, zusammengetan. Jedes der drei Weingüter steuerte ein Halbstück der besten 2020er Kelterung für eine gebietsübergreifende Cuvée aus dem Rheingau und aus Rheinhessen bei: Weil eines aus dem Kiedricher Gräfenberg, St. Antony eines aus dem Niersteiner Hipping, Battenfeld Spanier eines aus dem Nieder-Flörsheimer Frauenberg. Die rund 2000 Flaschen, weinrechtlich als «deutscher Wein» deklariert, werden nun in Tranchen von 60 Flaschen kostenlos an Gastronomen abgegeben, die ihrerseits zu einer Serie von Präsentationen dieses Weins einladen und zudem im weiteren Jahresverlauf mit der Listung dieses Weins auf ihren Karten zu Botschaftern der Idee werden.

Und diese Idee hat mit dem Aufbruch nach der Zeit der deprimierenden Corona-Einschränkungen zu tun, mit dem Vermitteln von Lebensfreude und auch mit Solidarität und Zusammenhalt. Kaum ein Gastredner hätte an diesem Moment auf «Schloss Groenesteyn» passender sein können als Fritz Keller, der Winzer und Gastronom vom Kaiserstuhl, der jahrelang dem SC Freiburg als Präsident vorstand und der gerade eben als Präsident des deutschen Fussballbundes, wie Keller selbst sagt, «den Weg für einen Neuanfang frei gemacht hat».

© Foto beigestellt

In seinem Impulsvortrag schlug Keller sofort eine Brücke vom Wein-und Fussball-Genuss zur sozialen Verantwortung. «Es gibt 25'000 Fussballvereine in Deutschland, rund 400'000 Menschen engagieren sich, ehrenamtlich», so Keller. «Eine bessere Integrationsmaschine für junge Spielerinnen und Spieler – rund 1,8 Millionen – gibt es nicht. Als ich mein Amt im DFB antrat, haben mir Kollegen aus der Slowakei, Ungarn, Tschechien, der Schweiz und Polen erzählt, dass sie in ihren Ländern die soziale Wertschöpfung des Amateurfussballs haben untersuchen lassen. Als ich mich erkundigt habe, ob der DFB solche Zahlen besitzt, habe ich in verständnislose Gesichter geblickt. Ich habe das dann beauftragt. Und heraus kam, dass der Amateurfussball unterhalb der dritten Liga bei den Männern und unterhalb der Bundesliga bei den Frauen eine soziale Wertschöpfung von 13,9 Milliarden Euro erwirtschaftet.»

13,9 Milliarden Euro entsprechen einem Drittel des Jahresumsatzes der gesamten deutschen Landwirtschaft oder dem etwa Viereinhalbfachen des Jahresumsatzes des deutschen Weinbaus. Diese Zahl ist ebenso gigantisch wie einleuchtend: Man denke nur an den Aufwand für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen und für notwendig werdende sozialpädagogische Massnahmen, gäbe es die Fussballvereine nicht. Die enorme Summe fuhr den Anwesenden ebenso in die Glieder wie Kellers Resümee, dass jeder, der sich in den Dienst des Fussballs stelle, sich angesichts dieser Dimensionen darauf befragen lassen müsse, ob es ihm wirklich um die Sache gehe oder ausschliesslich um eine persönliche Karriere.

«Als Kollege und Freund bin ich froh, dass Du Dir das nicht weiter antust. Als Fussballfan macht es mich unendlich traurig.»

Dirk Würtz vom Weingut St. Antony traf den Nerv der Anwesenden, als er Keller in seinem Schlusswort zurief: «Als Kollege und Freund bin ich froh, dass Du Dir das nicht weiter antust. Als Fussballfan macht es mich unendlich traurig.» Der heiteren Stimmung an diesem warmen Sommertag mit der raffinierten Küche von Dirk Schröer und mit den Weinen der drei Winzer von «beiderseits des grossen Flusses» tat die nachdenkliche Note keinen Abbruch. Im Gegenteil: Der Aufbruch – an diesem Mittag wurde er sehr lebendig.

© Foto beigestellt

2020 «Cuvée Aufbruch» Deutscher Wein (Gräfenberg, Hipping, Frauenberg)

  • Spontangärungsaromen, Quitte, Pfirsich, ein Hauch nobler Reduktion.
  • Feine Phenolik im Mund, moderater Alkohol, aber dennoch mächtig Druck.
  • Eine geschmeidige Schicht im Hintergrund, elegantes Säurerückgrat, dezent kreidige Mineralik, dicht und lang, noch sehr jung.

94+ Falstaff-Punkte

Mehr zum Thema

News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel «vegan». Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Neu: Schuler-Vinothek im Zürcher Puls 5

Der Weinhändler Schuler eröffnete im Puls 5 eine neue Vinothek in Zürich –  mit einem Sortiment aus mehr als 400 Weinen und Spirituosen, darunter 50...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

«Wein am See» im «Park Hotel Vitznau»

Das Luxushotel am Vierwaldstättersee startet im November mit seiner Weinverkostungs-Serie «Wein am See» mit ausgewählten Raritäten.

News

Top 5: Die schönsten Weinschlösser

Leben und arbeiten im Schloss. Was für viele wie ein kühner Traum klingen mag, ist für einige Winzer und Weinenthusiasten Realität. Wir haben die...

News

Quereinsteiger: Wenn Wein-Träume wahr werden

Sie sind Industrielle, Anwälte, Aufsichtsräte – aber ihr Herz schlägt für den Weinbau. Falstaff porträtiert Weinliebhaber aus Deutschland, Österreich...

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

TV-Tipp: Tobias Moretti als Winzer mit dunkler Vergangenheit

Ein spannender TV-Krimi gibt Einblicke in die Machenschaften der Mafia. Eine Nebenrolle spielt auch das niederösterreichische Weingut Kolkmann.

News

Am Puls der Ernte

Der erste nationale Tag der Weinlese – ein Anlass, der definitiv in Ihre Herbstagenda gehört!

Advertorial
News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Die besten Tipps für den Weinherbst in Niederösterreich

So hingebungsvoll wie in den niederösterreichischen Weinregionen die Rebkultur gepflegt wird, so lebensfroh werden auch die Feste rund um den Wein...

News

Laurent-Perrier lädt zu exklusiven »Grand Siècle«-Dinners

Mehrgängige Menüs mit hochklassigem Champagner bei hochdekorierten Spitzenköchen: Matthias Schütz (Griggeler Stuba), Brüder Obauer, Juan Amador.

News

Deutschland: Kehrt das Erste Gewächs zurück?

Die VDP-Klassifikation ruckelt sich weiter zurecht: Jetzt wird offenbar Burgunds vierstufiges Modell komplettiert.

News

Grüner Veltliner Grand Prix 2021 – Die Sieger

Der Falstaff Grüner Veltliner Grand Prix kürt die besten Vertreter des aktuellen Jahrgangs. Zu den Top 3 zählen die Weingüter Josef & Georg Högl und...

News

Top Weinpairings zur Poke Bowl

Marinierter Fisch, knackiges Gemüse und exotische Gewürze: Wir haben sechs Wein-Experten nach der perfekten Weinbegleitung zu dem Schüssel-Gericht aus...

News

Bollinger launcht Special Cuvée 007 Limited Edition

Das Champagnerhaus hat anlässlich der Veröffentlichung des neuen James-Bond-Films «No Time to Die» eine eigene Cuvée auf den Markt gebracht.

News

Österreich: Hochkarätige Gaja-Verkostung im «Böglerhof»

FOTOS: Nach zweijähriger Abstinenz des Alpbach-Sideevents nahmen Top-Manager und hochrangige Politiker an der Veranstaltung teil. Verkostet wurden...

News

Taittinger: Gespanntes Warten auf englischen «Champagner»

Das Champagnerhaus investierte in England und pflanzte seine Reben in der Domaine Evremond. Die ersten British Bubbles werden 2024 erwartet.

News

Neue Shiraz Blends von Grant Burge beeindrucken

Jeweils 96 Punkte für Nebu Cabernet Shiraz 2018 und Abednego Grenache Shiraz Mourvèdre 2018 – Barossa Valley at it's best.