«Superfood»: Suppe im Trend

Suppe ist das wohl älteste «Superfood». Ihr Duft erinnert an die Kindheit, an Liebe, Nähe und Geborgenheit. Ihre Inhaltsstoffe sollen die müden Lebensgeister wecken.

© Gina Mueller

Suppe ist das wohl älteste «Superfood». Ihr Duft erinnert an die Kindheit, an Liebe, Nähe und Geborgenheit. Ihre Inhaltsstoffe sollen die müden Lebensgeister wecken.

© Gina Mueller

Nach Chia, Avocado, Gojibeeren und grünen Smoothies kommt nun die Knochenbouillon als Superfood dran. Eine Speise, die die Menschheit isst, seitdem sie Feuer machen kann, die in allen Kulturen in unterschiedlichen Varianten vertreten und stets Sinnbild grundlegender Hausmannskost war und ist.

Amerikanische Medien, Stars und Sternchen feiern heute die Knochenbouillon, «Bone Broth», als Wellnesselixier in der Tasse oder im Pappbecher. Denn Suppe wird nicht mehr gelöffelt, Suppe wird «on the go» getrunken. Begründer und Testimo-nial des Trends ist der Starkoch Marco Canora, der im November 2014 eine Suppentheke in Manhattan eröffnet hat: das «Brodo» (italienisch für Bouillon).

Der Run liegt – wie kann es anders sein – an den gesundheitlichen Versprechen: Die Bouillon soll Haut und Haare zum Strahlen bringen, der Verdauung auf die Sprünge helfen, die Laune heben, sogar Depressionen mindern, Knochen, Gelenke und Gewebe stärken, Entzündungen eindämmen, gegen Erkältungen wirken, die Rekonvaleszenz beschleunigen und Anti-Aging-Effekte haben. 200 bis 400 Leute stellen sich täglich im «Brodo» um einen Becher Bouillon vom Rind, Huhn, Lamm, Kalb, Fisch oder Truthahn an. Längst gibt es auch Gemüse- oder Pilzinfusionen. Für geschmackliche Variation sorgen Ingwersaft, Chiliöl, Knochenmark, Shiitake-Tee, geröstetes Knoblauchpüree, frische Kurkuma oder Kokosmilch. Die starke Nachfrage lässt auch zahlreiche andere Anbieter gut leben, allen gemeinsam ist die Vision: Bouillon jeglicher Art soll Kaffee ersetzen – und nicht nur den. «Ich dachte, eine Tasse Bouillon ist im Grunde Fleisch-Tee», sagt etwa der Belgier David Vandenabeele, Küchenchef im New Yorker «Langham Place Hotel». Dort steht nun Chicken-Tea für zwölf Dollar auf der Speisekarte.

Wirkungen der «Super-Suppe»

Viele der Zuschreibungen gehen auf Canoras persönliche Erfahrung zurück,  die er mit dem hohen Gehalt an Kollagen erklärt. Dieses ist nach dem rund 24 Stunden langen Auskochen der Knochen reichlich in der Bouillon enthalten. Doch ist Bouillon so gesund wie angepriesen? Studien gibt es dazu keine. Nur die Hühnersuppe ist einigermassen erforscht, und zwar in Zusammenhang mit Erkältungen. Schliesslich gilt im Judentum bereits seit dem 12. Jahrhundert Hühnersuppe als Medizin gegen Erkältung der oberen Atemwege. Sie ist gar als «Jewish Penicillin» bekannt. Tatsächlich gibt es einige wissenschaft-liche Hinweise, dass sie helfen kann. So bringt sie bei verstopfter Nase – verglichen mit heissem oder kaltem Wasser – die Sekrete am stärksten zum Abfliessen.

«Suppen to go » lösen den Kaffee ab.
«Suppen to go » lösen den Kaffee ab.

© Gina Mueller

Dafür machen die Forscher die Aromastoffe verantwortlich. In Zellkulturen zeigte sich zudem, dass Hühnersuppe die Aktivität bestimmter weisser Blutkörperchen hemmt, die Entzündungsprozesse auslösen und bei grippalen Infekten vermehrt freigesetzt werden. Welche Suppenbestandteile die heilsame Wirkung aus-machen, ist unklar. Gemüse und Poulet reduzieren jedenfalls unabhängig voneinander Entzündungen. Das liegt bei Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel, Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Rüebli an den wirksamen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen.

Beim Poulet geht der Effekt auf die Aminosäure Cystein zurück, die entzündungshemmend wirkt. Ausserdem liefert Poulet eine beträchtliche Menge an bei Infekten hilfreichem Zink. Rindfleisch allerdings strotzt noch mehr vor Zink. Wenn zwar nicht wissenschaftlich bestätigt, so kann aber wahrscheinlich eine kräftige Rindsbouillon («Altwiener Suppentopf») die Lebensgeister ebenfalls wieder wecken.

Bei anderen Inhaltsstoffen – wie dem hoch gelobten Kollagen – spricht die Stoffwechselphysiologie gegen besondere Effekte der klaren Suppe. Richtig ist zwar, dass der Körper Kollagen für den Aufbau von Bindegewebe, Sehnen, Bändern, Knochen und Knorpeln braucht, aber die Vorstellung der 1:1-Einlagerung aus der Bouillon ist zu simpel. Denn bei der Verdauung zerlegen Enzyme das Kollagen in seine Aminosäuren, die werden aufgenommen und dann erst wieder im Körper eingebaut – als Kollagen oder zu anderen Zwecken. Dort wo und so wie sie gebraucht werden. Ob die Aminosäuren vom Roastbeef, Grill-Poulet oder aus der Bouillon stammen, ist dabei einerlei.

Eine Umarmung von innen

Für die Gesundheit spielt aber auch die Psyche eine grosse Rolle. Suppe punktet hier, hat sie doch eine hohe emotionale Bedeutung. Schon der Duft erinnert viele Menschen an die Kindheit. Das hat eine qualitative Grundlagenstudie des Kölner «rheingold salons» ergeben. Suppe assoziieren fast alle Befragten mit «liebevollem Versorgtwerden», mit einer «nahrhaften Stärkung», mit mütterlicher Zuwendung.

Besonders mit selbst zubereiteter Suppe wird häufig familiäre Nähe, Liebe und Wärme assoziiert – das Ideal einer lang-jährigen Tradition. Auch Canora führt die Trendentwicklung auf seine Mutter zurück: «Es erinnert mich an meine Kindheit. Meine Mutter stammt aus der Toskana. Bouillon war ein wichtiger Auftakt für unsere Oster- und Weihnachtsmenüs.»

Dass Bouillon leicht verdaulich ist und mit Energie und wertvollen Nährstoffen versorgt, ist unbestritten. Nicht umsonst bildet sie einen Fixpunkt in der Krankenkost. Ein Wundermittel ist sie aber ebenso wenig wie all die anderen als Superfood gehypten Lebensmittel. Doch sie ist emotional stark aufgeladen und gibt scheinbar Halt. So ist es möglich, mit Suppe unterwegs und gleichzeitig ein bisschen zu Hause zu sein..

Weitere kulinarische Facts aus der Welt der Wissenschaft

Aus Falstaff Nr. 01/2017.

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Goldene Joich (Jüdische Hühnersuppe)
    Wie jede gute jüdische Mama seit Menschengedenken weiß, ist Hühnersuppe eine hoch wirksame Medizin. Die »Goldene Joich«, eine vor Kraft und Wohlgeschmack strotzende, überaus gehaltvolle Suppe, wird geradezu mythisch verehrt und speziell bei ­Erkältungen und grippalen Infekten als Arznei verabreicht.
  • Rezept
    Suppenhenn' mit Gemüse und Nudeln
    Im Kühlregal der Supermärkte sucht man Suppenhühner heute meist vergeblich, dabei sind diese älteren, daher auch größeren Hühner ideal für schmackhafte Hühnersuppen.
  • Rezept
    Asiatische Suppe
    Perfekt für kalte Wintertage sorgt diese würzige Kreation von Constantin Fischer für wärmenden Genuss.
  • Rezept
    Minestrone
    Diese Suppe gibt Kraft für Sport und Schule.
  • Rezept
    Krautsuppe mit Ingwer und Räucherforelle
    Ob diese Suppe den Taillenumfang verringert, wissen wir nicht. Sie vermehrt auf jeden Fall das Wohlbefinden – was wir für noch viel wichtiger halten.

Mehr zum Thema

News

Ein Alm-Tipp für Feinschmecker und Weinliebhaber

Ein ausgezeichneter Tipp für Feinschmecker und für gemütliche Stunden am Berg ist die Angerer Alm. Hier serviert Annemarie Foidl Genussmenüs und...

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Anker

Fleisch spielt in der Küche von Reto Gadola die Hauptrolle – jedoch sollte man auch die Speisen ohne Fleisch nicht unterschätzen.

News

«Chez Vrony» gastiert im «Widder Hotel»

Ruinart und das «Hotel Widder» holen das charmante Urwalliser Alpenflair direkt ins Herz der Zürcher Altstadt. Hier gibt es erste Einblicke!

News

Restaurant der Woche: Taverne zum Schäfli

Aussen Fachwerk, innen ausgezeichnete Küche: Die «Taverne zum Schäfli» hält unter Küchenchef Christian Kuchler seine hohen Ratings in Gastro Guides.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Kornhaus

Der herzliche Gastronom Fabio Elia und sein Team bieten in Basel Schweizer Spezialitäten mit heimeliger Bistroatmosphäre.

News

Mittagessen am Berg: Top 5 Skihütten in Tirol

Aussergewöhnliche Gerichte, eine imposante Aussicht oder extravagante Architektur: Hier wird Essen zu einem Erlebnis.

Advertorial
News

Die Gustav begeistert auch im sechsten Jahr

Am vergangenen Wochenende lud die Messe Dornbirn zur Gustav. Auch im sechsten Jahr begeistert der internationale Salon für Konsumkultur.

Advertorial
News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen. Fragen...

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Geniesser, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Restaurant der Woche: Brasserie Les Trois Rois

Wie zu Zeiten der Belle Époque: In der «Brasserie Les Trois Rois» im Schweizer Luxushotel verweilt man gerne etwas länger.

News

Beizenguide: Die Sieger in den Kategorien

Falstaff hat die besten Beizen der Schweiz gesucht und von seinen Lesern bewerten lassen. Über 300 Beizen, in denen Gastfreundschaft, Gemütlichkeit...

News

Beizenguide-Präsentation: Auszeichung der besten Beizen

FOTOS: In der «Bauernschänke» wurden bei der Päsentation des ersten Falstaff Beizenguides die besten Beizen der Schweiz geehrt.

News

Top 10: Food Trends für 2018

Heuschrecken-Burger, Bio-Hacking, philippinisches Essen, Changa-Pilze, «Schlumpf-Latte»... – das bringt das Jahr 2018 für Foodies.

News

Kaffeetrends 2018: Goth Latte to go?

Mushroom-Coffee, Goth Latte und Spirulina-Algen im Kaffee? Egal welchen Trend das neue Jahr in Punkto Kaffeegenuss bringt, Hauptsache «to-go».

News

Top-Destinationen virtuell im Reisebüro entdecken

Das Reisebüro «Hotelplan» ermöglicht seinen Kunden bereits vor der Abreise ein Ferien-Erlebnis dank Virtual Reality-Brillen.

News

«Best in Travel»: Die Trend-Destinationen für 2017

Zeit für die Urlaubsplanung – Der Reise-Experte Lonely Planet präsentiert die angesagtesten Städte und Länder.

News

Food-Trends 2017

Welche kulinarischen Trends erwarten uns 2017? Was wird auf unseren Tellern landen? Falstaff wagt einen Blick in die Zukunft.

News

Sternemenü aus dem 3D-Drucker?

Eine gewagte Theorie, der sich Entwickler in der Praxis immer weiter ­annähern. Ob für kreative Give-Aways oder noch nie da gewesene...

News

Superfood Kokosnuss: Gesund und gut

Geschmacksträger und Fettverbrenner: ein kulinarischer Alleskönner.

News

Ins Blaue hinein: Die spektakulärsten Pools

Frisches, glitzerndes Wasser bleibt der Inhalt des Traums vom privaten Schwimmbecken – aber seine Formen ändern sich.