Zur Fernsicht

Ende 2013, zwei Wochen bevor Tobias Funke seinen «Funkes Obstgarten» in Freienbach schliesst, wird er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Der GaultMillau-Aufsteiger des Jahres 2011 hat darauf eine kreative Pause eingelegt und sich neu orientiert. Nun ist der Fokus auf einen aussichtsreichen Horizont gerichtet: Er konzipiert im Auftrag des erfolgreichen Heidener Unternehmerpaars Grossauer das komplett neue Genusshaus «Zur Fernsicht» in Heiden AR.

Tobias Funke
Tobias Funke

Swiss Alpine Food aus der Region
Die Bauherren erfüllen sich damit einen lange gehegten Wunsch und möchten der Region mit einem genussorientierten Gasthaus etwas zurückgeben. Funke übernimmt als Berater die Gesamtkonzeption der Einrichtung. Auch die kulinarische Ausrichtung liegt in seiner Verantwortung. Als zukünftiger Gastgeber setzt er auf Eigenheit und Unverwechselbarkeit. Im Vordergrund steht eine schweizerisch geprägte Küche auf hohem Niveau. Funke nennt sie «Swiss Alpine Food». Ausgangspunkt sind hochwertige Produkte, die direkt bei regionalen Erzeugern bezogen werden und zeitgemäss zubereitet werden. Unterstützt wird er dabei von einem neu formierten Service- und Küchenteam mit weitreichender Erfahrung aus der Sterne-Gastronomie.

Konzept Gourmetlokal plus Tagesrestaurant
Das Haus verfügt über zwei Restaurants: Ein Gourmetlokal mit 40 Plätzen (Sonntag und Montag Ruhetag) und das täglich geöffnete Tagesrestaurant im Wintergarten mit 30 Plätzen (im Sommer auf der schönen Terrasse 100 Plätze). Das Tagesrestaurant bietet eine preislich sehr zugängliche Karte auf der sich auch populäre Schweizer Gerichte wie z.B. ein Hackbraten finden. 

Weiter gibt es vier Gästezimmer, einen begehbaren Weinkeller mit 1000 trinkreifen Positionen, eine Smokers-Lounge, einen Biedermeier-Salon mit 20 Plätzen sowie einen bezaubernden Garten für Anlässe bis zu 100 Personen mit atemberaubender Fernsicht über den Bodensee und bis weit nach Deutschland.

INFO
Restaurant «Zur Fernsicht»

Eröffnung: 2. April 2014
Seeallee 10 
9410 Heiden AR
Telefon: 071 898 40 40

Newsletter-Abo für aktuelle Infos auf: 
fernsicht-heiden.ch

 

Claudio Del Principe

 

 

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Ruinart-Chef de Caves im Gespräch

Frédéric Panaiotis präsentierte den neuen Dom Ruinart 2007 und sprach mit Falstaff über 300 Jahre Ruinart, Raritäten und warum man immer ein Säbel...

News

«Abadía Retuerta»: Wein-Hideaway in Spanien

FOTOS: Inmitten einer der besten Weinregionen Spaniens, dem Sardón del Duero, liegt das Weinhotel «Abadía Retuerta LeDomaine».

News

Pio Cesare: Der Vorzeigebetrieb aus dem Piemont

Pio Boffa, Mastermind des Weinguts Pio Cesare in Alba, setzt auf Tradition und Innovation für seine Weine. Seit fünf Generationen werden hier Barolo...

Advertorial
News

11. Lauriers de Platine Terravin 2017

Zum zweiten Mal hintereinander gewann ein Chasselas aus dem Chablais die «Lauriers de Platine». War es letztes Jahr ein Aigle, so triumphierte heuer...

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

Essay: Der Sommelier und der Reiseführer

Der Sommelier ist so etwas wie ein Reiseführer – nicht nur für den Weinkenner, für den sich jeder hält, sondern auch für den Weintrinker, der jeder...

News

Coteaux du Vendômois: Erfolgreichster Jahrgang

Die Winzer des AOP Coteaux du Vendômois freuen sich nach einer langen Erntezeit über den «Jahrgang des Jahrhunderts».

News

«Baltho»: In 100 Weinen durch die Schweiz

Die Weinkarte des «Baltho Küche & Bar» im Zürcher Niederdorf setzt ab sofort ausschliesslich auf Schweizer Weine.

News

Die Sieger der Falstaff Nero d'Avola Trophy 2018

Nero d’Avola ist die berühmteste Rotweinsorte Siziliens. Mit ihrem harmonischem «Nére 2016» gewinnt das Weingut Feudo Maccari die Falstaff Trophy Nero...

News

Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

Advertorial
News

Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

News

Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

News

Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...

News

Forst und Deidesheim: Ungleiche Brüder

Vielerorts in der Weinwelt gibt es Zwillingsorte, deren Weine ähnlich und doch ganz anders sind: Die Pfälzer Gemeinden Forst und Deidesheim bilden ein...