Martin Elschner beim Wettbewerb / Foto © Rémy Steinegger
Martin Elschner beim Wettbewerb / Foto © Rémy Steinegger

Martin Elschner, Souschef im Restaurant Sonnenberg in Zürich, hat sich für das Finale von S.Pellegrino Young Chef 2015 qualifiziert. Der 27-jährige überzeugte die Jury am nationalen Vorentscheid vom 16. Februar im Centro Professionale Trevano in Canobbio (TI) mit seiner Kreation und setzte sich gegenüber den anderen neun Finalisten durch. Er wird die Schweiz im Juni 2015 bei den S.Pellegrino Talent Awards im Rahmen der Expo 2015 in Mailand vertreten, wo er sich gegen 19 Kandidaten aus der ganzen Welt behaupten muss. Unterstützt wird er dabei von seinem Mentor, Starkoch André Jaeger.

Der talentierte Nachwuchskoch präsentierte einen geschmacksvollendeten und kunstvoll angerichteten «Signature Dish» – mit River/Land/Earth, einem gedämpften Saibling mit Gurke und Sauerrahm-Eis, stellte er seine Kreativität und Erfahrung unter Beweis.
 
Ein wohlverdienter Sieg für den gebürtigen Deutschen, der seit 10 Jahre in der Schweiz tätig ist und auch beim Kochwettbewerb Goldener Koch von KADI als Halbfinalist nominiert war. Er löst damit souverän das Ticket zum grossen Finale: «Es ist eine grosse Ehre für mich, die Schweiz an diesem einmaligen Wettbewerb vertreten zu dürfen», erklärte Martin Elschner. «Ich freue mich sehr auf diese tolle Herausforderung und möchte mich bei allen bedanken, die mich bisher unterstützt haben und weiterhin an mich glauben».
 
Kulinarik trifft Fashion: Gerichte werden zu Mode-Kreationen
S.Pellegrino Young Chef 2015 geht damit in die dritte Runde, in der S.Pellegrino mit seinem Partner Vogue Italia zusammenarbeiten wird. Im März 2015 wird Vogue Italia die 20 jungen Köche mit 20 aufstrebenden Designern zusammenführen, die ebenfalls bei einem internationalen Wettbewerb ausgewählt wurden. Die Designer lassen sich von den «Signature Dishes» der Köche inspirieren und interpretieren diese als modische Kreationen.
 
Das grosse Finale in Mailand: 25. bis 27. Juni 2015
Der Höhepunkt des S.Pellegrino Talent Awards findet während der Expo Milano 2015 statt. Anlässlich dieser Veranstaltung werden die «Signature Dishes» und die dazu kreierten Modeschöpfungen gemeinsam vorgestellt. Unterstützt werden die 20 Finalisten von einem renommierten Spitzenkoch, der ihnen zeigt, wie sie ihre Kochkünste weiter verbessern können. Mentor des Schweizer Finalisten ist Spitzenkoch André Jaeger vom Sterne-Restaurant Fischerzunft in Schaffhausen. Die Jury, bestehend aus den Top-Köchen Gastón Acurio, Yannick Alléno, Massimo Bottura, Margot Janse, Yoshihiro Narisawa, Eric Ripert und Joan Roca, wird den Preis als S.Pellegrino Young Chef 2015 vergeben, gleichzeitig wird das Publikum per Abstimmung entscheiden, welches «Paar» als Best Couple Chef-Designer 2015 ausgezeichnet wird.
 
www.finedininglovers.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die besten Köche Deutschlands
    09.02.2012
    S.Pellegrino kürt die besten Köche Deutschlands
    Bei der »Kulinarischen Auslese« wurden die Besten der Besten ausgezeichnet. Darunter: Harald Wohlfahrt, Joachim Wissler und Helmut...
  • Anne Sophie Pic ist mit dem »World's Best Female Chef Award« ausgezeichnet worden.
    12.04.2011
    Anne-Sophie Pic ist »Best female Chef«
    Im Vorfeld der »World's 50 Best Restaurants Awards 2011« von San Pellegrino wurden Anne-Sophie Pic und Juan Mari Arzak geehrt.
  • Mehr zum Thema

    News

    Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

    Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer bestimmen...

    News

    Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

    Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

    News

    Expovina findet 2020 nicht statt

    Die 67. Ausgabe der Weinausstellung Expovina, die an Bord der Zürcher Weinschiffe stattgefunden hätte, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

    News

    Die Sieger der Prosecco Trophy 2020

    Prosecco im Höhenflug: Der Schaumwein ist zum Inbegriff italienischen Lebensstils geworden. Falstaff hat verkostet und gratuliert den Weingütern...

    News

    Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

    Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

    News

    Internationale Sauvignon Blanc Trophy 2020

    Die Premiere der grossen Vergleichsprobe von Spitzenvertretern der Rebsorte Sauvignon Blanc aus aller Welt stand ganz im Zeichen des tollen Jahrgangs...

    News

    Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

    Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.

    News

    Die Sieger der Weinviertel DAC Trophy

    Das Weinviertel ist nicht nur Österreichs grösstes Herkunftsgebiet, es ist auch das älteste DAC-Gebiet, in dem vor allem der Grüne Veltliner regiert.

    News

    Liv-Ex: Primeurkampagne 2019 ein unerwarteter Erfolg

    In einem neuen Research-Bericht zieht die Londoner Fine Wine Börse ein weitgehend positives Fazit der diesjährigen Primeurkamapgne.

    News

    Die Sieger der Rosé Trophy Italien 2020

    Rosé-Weine, in Italien meist Rosato genannt, erobern den Markt. Wir gratulieren den Weingütern Masciarelli, Rivera und Guerrieri Rizzardi – die...

    News

    Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

    2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

    News

    Falstaff Weinguide: 100 Punkte für das Weingut Prager!

    Höchstwertung für den Grünen Veltliner Smaragd Ried Zwerithaler Kammergut 2019. PLUS: Top 10 Grüne Veltliner aus dem Weinguide.

    News

    Falstaff Videonwine: Grandiose Weine aus Südtirol

    Die Falstaff Redakteure Othmar Kiem und Simon Staffler probieren die neue Kollektion der Kellerei St. Michael-Eppan und treffen sich mit Hans Terzer...

    Advertorial
    News

    Top 6: Die besten Crémants ab dem Jahrgang 2015

    Es ist nicht nur eine kostengünstige, sondern auch eine genussvolle Alternative zu Champagner.