Sons of Sugarland: Veilchen im Glas

Reenen Borman gründete mit zwei Freunden ein Unternehmen um Trauben aus besonderen Einzellagen zu vinifizieren.

Foto beigestellt

Reenen Borman gründete mit zwei Freunden ein Unternehmen um Trauben aus besonderen Einzellagen zu vinifizieren.

Foto beigestellt

«The Sons of Sugarland were storming home» – So beginnt die fiktive Geschichte von drei jungen Männern aus Sugarland, die auf dem Etikett des erlesenen Jahrgangs 2015 abgedruckt ist. Drei junge Männer sind es auch, die reinsortigen Syrah in Stellenbosch keltern. Reenen Borman startete vor vier Jahren mit zwei Freunden damit, Trauben aus besonderen Einzellagen zu vinifizieren, für Weine, die vollkommen rein und authentisch das Terroir Südafrikas widerspiegeln sollen. 

Der gesamte Prozess, von der Traube bis zum Wein, geschieht in Handarbeit und unter sorgfältigem Einsatz von Holz, damit der Wein aromatisch nicht beeinflusst wird. Der »Sons of Sugarland«, Jahrgang 2015, zeichnet sich durch seine feine Struktur aus und zeigt Aromen von Veilchen. Der Charakter des Weins spiegelt dabei nicht nur das Terroir von Stellenbosch wider, auch das Etikett ist ausdrucksstark. Die jungen Winzer holten sich hierbei Unterstützung von der Design Agentur Bia van Deventer. Diese liessen sich von der Legende der Brüder aus Sugarland inspieren, die in Texas ihr Land mit dem Namen Sugarland retteten und verewigten ihre Geschichte auf der Rückseite der Weinflasche.

Sons of Sugarland 2015
Sons of Sugarland 2015

Foto beigestellt

Was in Südafrika, Stollenbosch, seinen Anfang nahm und von Sugarland inspiriert wurde ist nun endlich auch in der Schweiz erhältlich: Die Mövenpick Weinkeller in der Schweiz und in Deutschland führen den erlesenen Jahrgang Sons of Sugarland 2015 ab sofort exklusiv in ihrem Sortiment.

www.moevenpick-wein.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Weinbau: Kein Reinfall am Rheinfall

Das Winzerpaar Nadine und Cédric Besson-Strasser bewirtschaftet seine Reben seit 2004 biodynamisch und liefert seine Weine mit wachsendem Erfolg auch...

News

«E. & J. Gallo Winery» kaufen Billig-Weinsortiment

Nicht mehr als 11 Dollar sollen die Weine kosten. «E. & J. Gallo» möchte damit neue Konsumenten erreichen.

News

Gerhard Kracher neu bei Globalwine

Die Weine des österreichischen Winzers, der vor allem für seine edel-süssen Weine bekannt ist, sind ab sofort bei Globalwine erhältlich.

News

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

News

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

News

Vino Nobile di Montepulciano: Wer bin ich?

In Montepulciano wurde 1966 mit dem Vino Nobile eine der ersten DOC Denominationen Italiens gegründet. Dennoch ist er noch auf der Suche nach...

News

Napa Valleys Duckhorn übernimmt Calera

Der berühmten Pinot Noir Produzent Calera übergibt sein Weingut an einen der führenden Weinproduzenten im nordamerikanischen Raum.

News

Weingut Poggio Antico verkauft

Die belgische Familienholding AtlasInvest übernimmt das renommierte Brunello-Weingut von den bisherigen Eigentümern, der Familie Gloder.

News

Offene Weinkeller im Wallis

Am Auffahrtswochenende öffnen mehr als 230 Kellereien im Wallis ihre Türen – eine hervorragende Gelegenheit, um sich durch die Vielfalt der Walliser...

News

Neuer Schweizer Stern an Mallorcas Weinhimmel

«Son Mayol» heisst das jüngste Weingut Mallorcas. Es liegt im Norden von Palma und gehört dem Schweizer Gregory Hirschmann.

News

Ich habe einen Traum: Das Weingut Monteverro

Weinkritiker werden gerne gefragt, wo man das ideale Weingut findet. Wenn man schwärmen dürfte, könnte die Antwort lauten: Monteverro in 
der Toskana.