Soll man Burgunder dekantieren?

Burgunder dekantieren? Eine heikle Entscheidung...

© Shutterstock

Burgunder Dekant

Burgunder dekantieren? Eine heikle Entscheidung...

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/soll-man-burgunder-dekantieren-1/ Soll man Burgunder dekantieren? Durch das Dekantieren bringt man den Wein zum Atmen, sagt man. Bei einem edlen Burgunder könnte das allerdings auch dazu führen, dass der Wein rasch seinen letzten Atemzug macht – und das ganz ohne Publikum. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/8/9/csm_shutterstock_1065182804-C-Shutterstock-2640_870d6e353b.png

Kraftvolle weisse Burgunder durch Dekantieren kurzfristig zu belüften, kann hilfreich sein, solange man die Temperatur im Auge behält. Den Effekt erzielt man aber auch, wenn man den Wein gut gekühlt in ein entsprechendes Glas giesst, das man abhängig von der Jahreszeit ebenfalls vorkühlen könnte. Bei roten Burgundern, die um einiges weniger Tannin mitbringen als ein robuster Bordeaux, ist indes Vorsicht geboten. Stundenlanges atmen lassen kann einem Pinot Noir wenig nützen, aber viel Vergnügen kosten. Daher Vorsicht: Gerade seine vielen, sich mit Luft innerhalb sehr kurzer Zeit ändernden Nuancen im Bukett machen viel von seinem Faszinosum aus. So mancher Weinfreund, der seinen Burgunder sportlich dekantiert, musste im Glas dann enttäuscht feststellen, dass die grosse Show bereits vorüber war. Denn Aromen sind flüchtig, und Sauerstoff ist der beste Fluchthelfer.

Depot ist keine Gefahr

Nur wenn ein roter Pinot noch sehr jung ist, kann man in Erwägung ziehen, den Korken bereits eine Stunde vor dem geplanten Genuss zu ziehen, aber den Wein in der Flasche zu belassen. Ist es schon längerfristig geplant, eine bestimmte Bouteille zu öffnen, dann kann man sie in einem Servierkorb für einige Zeit in Schräglage bringen. Dies macht man, damit sich ein womöglich in Bewegung gesetztes Depot wieder setzen und man dann direkt aus der Flasche einschenken kann. Sollte beim Service etwas von den Trübstoffen mit ins Glas kommen, ist das kein Grund zur Panik. Domaine-de-la-Romanée-Conti-Boss Aubert de Villaine höchstpersönlich empfiehlt: «Trinken Sie das Depot eines reifen Pinot Noir einfach mit, anstatt sich auf das gefährliche Spiel einzulassen, ein Drittel der Flasche zu verlieren.» Denn Burgunder-Depot wird nicht von bitteren, körnigen Tanninen gebildet, sondern von süssen, ausgefallenen Farbstoffen. Diese Polyphenole bilden Flocken, die bei der geringsten falschen Bewegung auswirbeln

Riedel Weinglas Burgund

Besonders beim Burgund lohnt sich das passende Weinglas.

© RIEDEL

Formvollendeter Genuss

Das mit Abstand wichtigste Hilfsmittel, um einen Burgunder, sei es der weisse, meist im kleinen Holzfass ausgebaute Chardonnay oder der rote Pinot Noir, zur vollen Geltung zu bringen, ist aber das richtige Glas. Bereits früh haben die Weinkenner unter den Glasmachern erkannt, dass die fragilen Burgundersorten im richtigen Kelch aufblühen, während sie in gewissen Formen regelrecht versauern. Kein anderer Wein hat ein so facettenreiches und faszinierendes Bukett wie ein grosser Blauburgunder.

Der Perfektionist Claus Riedel entwarf mit dem Burgunder Grand Cru ein durchaus voluminöses Glas, der Kelch öffnet sich aus einer Kugelform in eine breite Tulpe mit dezent ausgeweiteter Lippe. Dieses Genussinstrument betont die Aromen, unterstreicht die Süsse der Frucht, die Form selbst balanciert die Säure und bändigt den Alkohol, der weniger stark betont wird. Den Burgundergläsern aller Hersteller ist heute gemeinsam, dass sie dem Wein viel Raum geben und einen breiten Durchmesser aufweisen, von dem durch einen sich verjüngenden Duftkanal die ganze Pracht der Pinotblume förmlich zur Nase hinaufgehoben wird. Keine Sorte profitiert daher vom richtigen Glas so sehr wie der Burgunder. Wer hier spart, bringt sich selbst um das halbe Vergnügen.


Gläser-Tipp

Riedel Burgund Grand Cru Sommelier
Klassisch, eindrucksvoll, ausdrucksstark.
riedel.com, CHF 94,–

Riedel Performance Pinot Noir und Chardonnay
Top-funktionell und ein echter Hingucker.
riedel.com, CHF 59,90 (2 Stück)

Zalto Denk’Art Burgunderglas
Für kraftvolle, expressive Pinots.
Fachhandel, ca. CHF 60,– (2 Stück)


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2022
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 5 Syrahs aus dem Wallis

Im Weinbaukanton Wallis werden ausdrucksstarke Weine gekeltert, wie unsere Top 5 Syrahs beweisen.

News

Top 5 Merlots aus dem Wallis

Die rote Rebsorte ist in den vergangenen Jahren auch im Wallis heimisch geworden – wir verraten fünf erlesene Merlots.

News

Tinazzi (R)evolution: Bio im Vormarsch

Biologischer Anbau von erlesenen Weinen findet immer mehr Anklang. Tinazzi‘s Engagement im biologischen Anbau spiegelt sich in der wunderbaren Bio...

Advertorial
News

Zürich: Die besten Wein-Adressen

Die Limmatstadt präsentiert sich nicht nur für Finanzexperten als eine erstklassige Destination, sondern vor allem auch für Weinliebhaber.

News

Falstaff-Tipps: Leistbares Burgund

Auch das ist Burgund: Weine, die die Qualitäten der Region in sich vereinen und dennoch nicht die Welt kosten. Falstaff hat Burgunder bis maximal 50...

News

Die Sieger der Rotweinblends-Trophy 2022

Das Assemblieren mehrerer Traubensorten zu einem Wein gehört zu den anspruchsvollsten Aufgaben eines Weinmachers. Die Falstaff-Rotweinblends-Trophy...

News

Toni Askitis: «Wein ist unkompliziert»

Es ist Skater, Hip-Hopper und zählt zu den besten Sommeliers Deutschland: Toni Askitis möchte mit seinem Buch die wunderbare Welt des Weins für jeden...

News

Burgunds eigensinnigster Weißwein

Anlässlich ihres 150. Geburtstags veranstaltete die Domaine Ponsot zwei Vertikalproben im Weingut in Morey-St-Denis. Teil I: Der Weißwein Clos des...

News

Benefizauktion erlöst 850.000 Euro

Dank der Zusammenarbeit Dutzender Winzer mit dem Auktionshaus Sotheby’s kommt fast eine Million für die Sanierung eines Gebäudes in Kloster Citeaux...

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Burgunder-Kauf: Das müssen Sie beachten

Burgunder zu verkaufen heisst für Winzer und Händler sehr oft, Burgunder zu verteilen. Denn die besten Flaschen sind so rar und begehrt, dass zuweilen...

News

Benefizauktion für Kloster Citeaux

Zwei Dutzend Weingüter spenden Großflaschen, damit das »Definitoire« in Kloster Citeaux restauriert werden kann.

News

Burgunder en Primeur 2022

Jeweils im Frühjahr kommen die Burgunderweine zur Subskription auf den Markt. Im Jänner 2022 wurden die Rot- und Weissweine des Jahrgangs 2020...

News

Burgunder-Exporte auf Rekordniveau

Die Winzer Burgunds setzten in 2021 1,3 Milliarden Euro um – ein Plus von 28 Prozent gegenüber 2020.

News

Die glorreichen Zehn: Burgunds berühmteste Appellationen

Von Chablis bis Romanée-Conti: Die berühmten Crus im Portrait – Bodenbeschaffenheit, Einzellagen und Charakter.

News

Unbezahlbare Tipps für preiswerte Burgunder

Das Burgund gilt als teuer und kaum zugänglich. Aber stimmt das wirklich noch? Falstaff meint Nein! Denn es gibt sie, die preiswerten Burgunder. Wir...

News

Frankreich: Wein-Diebstahl mit filmreifer Verfolgungsjagd

Diebe hatten es auf die Grand Crus der Domaine de Rymska Saint-Jean-de-Trézy abgesehen. Auf der Flucht warfen Sie mit Flaschen auf die Verfolger.

News

Burgund: Grosse Bonneau du Martray-Vertikale

Die Kult-Domäne ist seit 2017 in den Händen von Unternehmer Stanley Kroenke und hat auf biodynamische Bewirtschaftung umgestellt. 97 Punkte für den...

News

Côte d’Or: Neue Klassifikation im Burgund

Die AOC Bourgogne wurde 2017 um eine neue geografische Bezeichnung erweitert: Nun kommen die neuen Bourgogne Côte d'Or Weine auf den Markt.

News

Weissen-Rat: Top 10 Weine aus dem Burgund

Drei Falstaff-Experten haben eine Liste mit den besten Chardonnays aus der Burgund zusammengestellt.