So gelingt steirisches Backhendl

Mahlzeit! Die Empfehlung der steirischen Wirte zum Backhendl ist übrigens Bier. Im »Gallbrunner« wird das selbst gebraute »Hoamatbräu« serviert.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.at

Mahlzeit! Die Empfehlung der steirischen Wirte zum Backhendl ist übrigens Bier. Im »Gallbrunner« wird das selbst gebraute »Hoamatbräu« serviert.

Mahlzeit! Die Empfehlung der steirischen Wirte zum Backhendl ist übrigens Bier. Im »Gallbrunner« wird das selbst gebraute »Hoamatbräu« serviert.

© Johannes Kernmayer | www.kernmayer.at

Es ist der Inbegriff steirischer Wirtshaus-Kultur: das Backhendl. Wie man das goldgelb panierte Geflügel perfekt zubereitet, zeigt die steirische Kochlegende Willi Haider in sieben einfachen Schritten.

1. Zerteilen des Hendls

© www.kernmayer.at

Für das Zerteilen des Hendls ein scharfes Messer oder auch eine Geflügelschere nehmen. Wichtig ist dabei, dass man den Schnitt genau zwischen den Gelenken ansetzt. So vermeidet man ein Splittern der Knochen. Das Gewicht für ein perfektes Backhendl (bio und artgerecht gezüchtet) liegt bei etwa 1,5 Kilogramm.

2. Rücken

© www.kernmayer.at

Den Rücken des Hendls durchtrennt man mit einem kräftigen Schnitt von innen nach außen. Insgesamt wird das Huhn in zwölf Teile zerlegt: je zwei Ober- und Unterkeulen, Flügel, Rücken- und Bruststücke sowie zwei »Pfaffenschnittchen« (aus dem Rücken). Dazu kommen die Innereien, die ebenfalls paniert und herausgebacken werden.

3. Abziehen der Haut

© www.kernmayer.at

In der Steiermark wird die Haut des Hendls gerne abgezogen. Damit das gut gelingt, kann man sich für einen »besseren Halt« zwischen den Fingern mit einer Küchenrolle behelfen. Die einzelnen Hendlteile großzügig einsalzen. Die abgezogene Haut und auch die nicht verwendeten Knochen können im Anschluss noch zum Kochen eines Hühner-fonds verwendet werden. 

4. Panieren

© www.kernmayer.at

Jetzt geht es an die Panier: Mehl, Eier (mit einer Gabel mehrmals durchziehen, anstatt zu stark zu verquirlen) sowie Semmelbrösel von bester Qualität sind dazu notwendig. Vorbereitet sind auch schon Petersilie (wird später herausgebacken zum Hendl serviert) und natürlich Zitrone. Für ein Huhn nimmt man je 100 Gramm Mehl und Brösel sowie drei Eier.

5. Teamarbeit

© www.kernmayer.at

Paniert werden die einzelnen Teile am besten in Teamarbeit, wie Willi Haider und »Gallbrunner«-Wirtin Elisabeth Rennhofer vorzeigen. Der erste Part übernimmt Mehl (gut andrücken) und Ei (schön bedeckt), der zweite »badet« die Hendlstücke in den Bröseln. Auf diese Art landet die Panier auf dem Hendl und verklebt nicht die eigenen Finger.

6. Herausbacken

© www.kernmayer.at

Herausgebacken werden die einzelnen Stücke schwimmend in einer großen Pfanne in Butter- oder Schweineschmalz. Wichtig ist, dass das Fett nicht zu heiß ist. Nicht zu hastig vorgehen: Das Backhendl braucht gut 20 Minuten, bis es fertig ist – zu erkennen an der goldgelben Panier. Ganz am Ende kann man mit der Temperatur des Fetts etwas nach oben gehen.

7. Beilagen

© www.kernmayer.at

Während das Hendl herausgebacken wird, kann man den Salat anmachen. In der Steiermark wird zum Backhendl klassisch Erdäpfelsalat oder grüner Salat mit Kernöl serviert. Wer sein Backhendl lieber mit Haut paniert, sollte es schon am Vortag zerteilen und einsalzen – das schmeckt besser, und die Panier hat so auch mehr Halt.


Über Willi Haider

Er war 1982 Steiermarks erster Zwei-Hauben-Koch, führte 25 Jahre lang Österreichs größte private Kochschule, ist Kochbuchautor und Genussbotschafter von »Kulinarium Steiermark«.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Markt-Empfehlungen für Gourmets – Teil 2: Schweiz

Märkte ermöglichen insbesondere in Zeiten von Corona ein sicheres Einkaufen. Wir haben die besten Märkte der Schweiz für anspruchsvolle Geniesser...

News

Top 10: Wildkräuter für die Küche

Petersilie, Thymian und Rosmarin kennt jeder. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wächst noch eine Vielzahl anderer Pflanzen, die sich...

News

Eier, Schinken und Schokohasen: Resteverwertung nach Ostern

Die besten Rezepte: Wir sagen Ihnen, was Sie aus den Resten vom Fest machen können.

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

Fleisch- und Fischspezialitäten für Ostern

Damit Sie zu Ostern auch in diesem Jahr ein köstliches Festmahl geniessen können, präsentieren wir Top Webshops für frischen Fisch und Meerestiere...

News

Die besten Bärlauch-Rezepte

Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

Rezept

Steirerkrapfen

Im Ennstal, wo dieses Rezept ­herkommt, werden die Krapfen mit würzigem Steirerkäs bestreut und dann eingerollt verspeist.

News

Der Steirische Junker 2020 ist da!

Der Steirische Junker ist der Vorbote des neuen Jahrgangs – Fragen Sie nach dem Original!

Advertorial
News

Best of: Spitzenküche in der Steiermark

Sehr viel Neues in der steirischen Restaurantlandschaft: Tom Riederer und Harald Irka machen gemeinsame Sache, und Starkoch Joachim Gradwohl hat ein...

News

Schilcher & Co.: Die steirische Weinvielfalt

Wer die Fülle des steirischen Weinschaffens kennenlernen möchte, trifft auf recht unterschiedliche Wein-Charaktere. Falstaff präsentiert vier ganz...

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

News

Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

News

Best of: Kulinarik-Hütten in der Steiermark

Wildromantische Berglandschaften und lukullische Höhenflüge müssen einander nicht zwangsläufig ausschließen. In den Alpenregionen der Steiermark...

Rezept

Maki-Rolle vom Ausseer Saibling

Serviert wird das Rezept von Christian Schilcher mit Saiblingstatar und zweierlei Mayonnaisen.

News

Steirische Sauvignon Blanc Trophy 2020

Falstaff hat die jüngsten drei Jahrgänge auf den Prüfstand gestellt – und war rundweg begeistert. 98 Punkte für den Ried Zieregg G STK Vinothek...

News

Potzinger: Unglaubliche Energie in der Steiermark

Der Wein Steiermark Obmann blickt trotz Lockdown zuversichtlich in das Weinjahr 2020 und freut sich über die drei jüngsten sensationellen Jahrgänge.

Rezept

Maroni Gnocchi / Kohlsprossen / Granatapfel

Der talentierte Koch des »Steira Wirt« verrät das Rezept für flaumige Erdäpfel-Gnocchi mit zarter Maroni-Creme.