So gelingt das eigene Glace

© Shutterstock

Glace selbermachen

© Shutterstock

http://www.falstaff.ch/nd/so-gelingt-das-eigene-glace/ So gelingt das eigene Glace Wenig Zutaten, grosse Vielfalt: Mit diesen Küchenhelfern lässt sich selbstgemachtes Glace einfach in der eigenen Küche zaubern. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/0/3/csm_eis-grundrezept-c-shutterstock_1076508629-2640_d46cd32839.jpg

Ein Mangel an guten Salons ist es wohl nicht, der das Experiment «Selbst gemachte Glace» ins Rollen bringt. Vielleicht eher die Sehnsucht nach Abwechslung zur Fruchtsaft-Stängeliglace oder die schiere Ungeduld auf erfrischende Süsse, die sich an Sommertagen ein Wettrennen mit dem Thermometer liefert. Denn während man bei der Stängeliglace schon ein paar Stunden auf das Gefrorene warten muss, ist die Cremeglace im Handumdrehen fertig. Und die Zutatenliste ist auch überschaubar, der Variantenreichtum dafür umso grösser. Erdbeere, Avocado, Mango oder Schokolade – reinkommen darf, was schmeckt.

Wissenswertes rund um selbstgemachtes Eis

«Nach welchem Rezept die Glace hergestellt wird, obliegt dem eigenen Geschmack. Am wichtigsten aber ist, dass die Qualität der Zutaten stimmt», sagt Ursula Statzinger, die mit ihren Salons in Österreich in den letzten 30 Jahren eine Institution geschaffen hat. Mit klaren Sorten ohne Schnickschnack aus natürlichen, regionalen Zutaten ist der «Eissalon Statzinger» erste Anlaufstelle für Glaceliebhaber rund um den Neusiedler See – heuer übrigens mit dem besonders begehrten Holun­der­eis. Für Anfänger unter den Glace-Selbermachern empfiehlt Statzinger allerdings die Einsteiger-Sorten aus Beeren oder Vanille, «sie lassen sich am einfachsten verarbeiten und man bekommt schnell ein gutes Ergebnis». Bevor man sich aber nun in der eigenen Küche ans Werk macht, kann ein wenig Grundwissen nicht schaden. Denn die perfekte Glace ist auch eine kleine Wissenschaft für sich und lädt zum Experimentieren ein.

In der Regel wird Speiseeis aus den Grundzutaten Milch, Rahm und Zucker hergestellt. Was die Konsistenz betrifft, gilt: je kleiner die Kristalle, umso cremiger und intensiver die Glace. Hierbei hilft Zucker, der verhindert, dass das Wasser in den Milchprodukten zu stark kristallisiert. Zusätzlich kann Eigelb oder Butter verwendet werden, um die Glace fülliger zu machen. Für ein besonders cremiges Endprodukt sorgt die in die kalte Masse eingearbeitete Luft, wodurch auch das Volumen der Glacecreme verdoppelt werden kann. Wem das Luft-Unterschlagen per Hand zu schweisstreibend ist, kann sich eine Glace-
maschine zu Hilfe holen.

Zum Grundrezept für Glacecreme geht es hier.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Wiener Schnitzel-Eis

Als der Verrückte Eismacher 2012 Besuch vom österreichischen Fernsehen hatte, musste er natürlich ein Eis mit Wiener Schnitzel kreieren. Wir verraten...

Rezept

Karamelisierte Kaki und Kardamom-Eis

Kaki und Kardamom sind eine herrliche Mischung. Wer keine Glacémaschine hat: Sehr reife Kakis werden im Tiefkühler zu einem natürlichen Sorbet.

Rezept

Milcheis

Das Milcheis aus »Rote Wand, das Kochbuch« wird mit Meringue und Salzkaramell zum himmlischen Dessert.

Rezept

Erdbeer-Steckerleis mit Bitterschokolade

Erfrischendes Erdbeereis aus vier Zutaten – mit dem Rezept von Severin Corti gelingt Eis-Genuss ohne künstliche Stoffe.

Rezept

Semifreddo al Caffe con Croccante

Gusto auf Eis? Dieses italienisches Kaffee-Dessert können Sie zuhause selbst herstellen – ohne Eismaschine! Mit Rezeptvideo!

Rezept

Das Granita-Grundrezept

Für das sizilianische Eis-Dessert gibt es unzählige Varianten – mit diesem Grundrezept sind Ihren eigenen Ideen keine Grenzen gesetzt.

Rezept

Granita al Caffe

Ein Espresso und dazu eine Kugel Eis – warum nicht beides kombinieren? Als Granita erfrischt die Kombination noch besser!

Rezept

Granita alla Mandorla

Wassereis trifft auf reichhaltiges Mandelmus – zusammen vermixt und in eisige Flocken aufgekratzt ergibt das eine Mandel-Granita!

Rezept

Granita al Limone

Sauer macht lustig: Am erfrischendsten in Form von Zitronen-Granita, die aus wenigen Zutaten selbst hergestellt werden kann.

Rezept

Wassermelonen-Granita

Erfrischend-fruchtig: Besonders an heißen Sommertagen kann eine Wassermelonen-Granita den Tag verbessern.

Rezept

Kirschblütenstieleis

Das selbstgemachte Eis am Stiel mit duftigem Weißwein und rosa Kirschblüten ist beinahe zu schön, um es zu verspeisen.

Rezept

Kirschblüten-Granité

Granité – die gefrorene sizilianische Süßspeise schmeckt mit feinen Kischblüten und Zitrone besonders erfrischend.

Rezept

Melonen Pops

Fruchtig-sommerliche Eiskreation von Bloggerin Cooking Catrin und STROH Rum.

Rezept

Gin Tonic Eis

Ein Muss für Gin-Fans vom »Beliebtesten Eissalon in Wien 2017«, dem Veganista.

Rezept

Grand Marnier Sorbet

Ein erfrischendes Sorbet aus Zitronen, Orangen und Grand Marnier Likör von Food Blogger Julian Kutos.

Rezept

Selbstgemachtes Schokoladeneis

Das vegane Eis mit Cashews und Datteln besteht aus nur fünf Zutaten und ist im Handumdrehen fertig.