Slow Food Market – Die Messe des guten Geschmacks

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Genuss mit Verantwortung: Slow Food setzt sich getreu der Maxime für die Erhaltung der regionalen Küche und der lokalen Produktion ein. Gut, sauber und fair hergestellte Lebensmittel stehen bei der weltweit aktiven Non-Profit-Organisation an erster Stelle, oder wie es Slow Food-Gründer Carlo Petrini sagt: «Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen und ich will wissen, woher meine Nahrung kommt.» Dem Anspruch folgend, setzt sich der Slow Food Market in der Messe Zürich zum Ziel, Konsumenten und Produzenten in gemütlicher Marktatmosphäre zusammenzubringen. So präsentieren vom 10. bis 12. November am grössten Slow Food Market der Schweiz rund 200 Produzenten ihre Köstlichkeiten.

Im Zentrum der Markthalle stehen in einer speziellen Slow Food Zone die Presidis im Fokus – vom Verschwinden bedrohte und deshalb von Slow Food unterstützte, hochwertige Lebensmittel-Produktionen. Slow Food hat in der Schweiz über 20 solche Presidi aufgebaut, die am Markt ihre Produkte anbieten. Slow Food engagiert sich aber auch für die Kooperation von Interessengruppen im Lebensmittelbereich. An Gemeinschaftsständen stellen Partner wie Bio Suisse, ProSpecieRara oder Das Beste der Region ihre Arbeiten und Produkte vor. Erstmals dabei sind am Market die Schweizer Pärke, die aus zehn Pärken Lebensmittelproduzenten mit ihren lokal und nachhaltig hergestellten Spezialitäten präsentieren.

Slow Food Restaurant und Koch-Atelier

Angereichert wird der Markt mit einem vielfältigen Rahmenprogramm: Im Koch-Atelier erhalten Besucherinnen und Besucher Inspiration für den persönlichen Kochalltag. Hier wird Slow Food schmackhaft erlebbar gemacht. Die Produktvielfalt des Slow Food Markets reicht übrigens vom Alpkäse über geräucherte Fische bis hin zu handgemachten Pralinen. Und damit auch bestimmt niemand mit knurrendem Magen nach Hause geht, kann man am Market nicht nur alle Produkte kaufen, sondern sich im Slow Food Restaurant auch lecker verköstigen. Begegnen, Degustieren, Kaufen, Essen und Trinken – der Slow Food Market bietet für jedermann etwas.

INFO

Datum: 10. bis 12. November 2017
Ort: MCH Messe Schweiz (Zürich) AG, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich
Uhrzeit: Fr 12 bis 21 Uhr, Sa+So 10 bis 19 Uhr 
Kosten: 20 CHF für die Tageskarte, 10 CHF für Slow Food Mitglieder und 15 CHF mit Ermässigung 
www.slowfoodmarket.ch 

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte für Rohes Rind

Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

News

Wein und Kulinarik am Schaffhauser Gourmet-Festival

Im Mai findet das Gourmet-Festival bereits zum 16. Mal statt – Restaurantbesucher erwarten feine Menüs begleitet von Weinen aus dem Schaffhauser...

News

Restaurant der Woche: Rubino

Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Restaurant der Woche: Prato Borni

Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Lachs aus den Alpen

Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Burg

In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

News

Wissenschaft: Ei, wie fein!

Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

News

Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

News

Das beste Ei der Welt

Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

News

«Welcome to Velvet»: Plüschige Neueröffnung in Zürich

In Zürich hat eben das Restaurant «Welcome to Velvet» eröffnet. Neben Plüsch wird auf gutes, «ehrliches» Essen gesetzt.

News

FRAG DEN KNIGGE! Schmeckt Pokémon zur Ochsenbrust?

Falstaff-Leser Andreas W. aus Wien lässt seine sechs Jahre alte Tochter auch in einem Spitzenrestaurant am Handy spielen. Wie sieht das der Knigge?

News

Restaurant der Woche: Casa Ferlin

In der «Casa Ferlin» mitten in Zürich findet man noch echte Handwerkskunst – wie in einer traditionellen italienischen Trattoria.

News

Köstliche Kriecher: Comeback für Schnecken

Die Schnecken haben sich klammheimlich wieder in die Gunst der Gourmets gekrochen. Für die Schnecken­züchter gibt es deshalb alle Hände voll zu tun.

News

Mehr Slow Food in Bern

200 Produzenten zeigen beim «Slow Food Market Bern», was der Kanton kulinarisch zu bieten hat. Zuvor findet die erste Berner «Slow Food Woche» statt.