Slow Food Market – Die Messe des guten Geschmacks

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Genuss mit Verantwortung: Slow Food setzt sich getreu der Maxime für die Erhaltung der regionalen Küche und der lokalen Produktion ein. Gut, sauber und fair hergestellte Lebensmittel stehen bei der weltweit aktiven Non-Profit-Organisation an erster Stelle, oder wie es Slow Food-Gründer Carlo Petrini sagt: «Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen und ich will wissen, woher meine Nahrung kommt.» Dem Anspruch folgend, setzt sich der Slow Food Market in der Messe Zürich zum Ziel, Konsumenten und Produzenten in gemütlicher Marktatmosphäre zusammenzubringen. So präsentieren vom 10. bis 12. November am grössten Slow Food Market der Schweiz rund 200 Produzenten ihre Köstlichkeiten.

Im Zentrum der Markthalle stehen in einer speziellen Slow Food Zone die Presidis im Fokus – vom Verschwinden bedrohte und deshalb von Slow Food unterstützte, hochwertige Lebensmittel-Produktionen. Slow Food hat in der Schweiz über 20 solche Presidi aufgebaut, die am Markt ihre Produkte anbieten. Slow Food engagiert sich aber auch für die Kooperation von Interessengruppen im Lebensmittelbereich. An Gemeinschaftsständen stellen Partner wie Bio Suisse, ProSpecieRara oder Das Beste der Region ihre Arbeiten und Produkte vor. Erstmals dabei sind am Market die Schweizer Pärke, die aus zehn Pärken Lebensmittelproduzenten mit ihren lokal und nachhaltig hergestellten Spezialitäten präsentieren.

Slow Food Restaurant und Koch-Atelier

Angereichert wird der Markt mit einem vielfältigen Rahmenprogramm: Im Koch-Atelier erhalten Besucherinnen und Besucher Inspiration für den persönlichen Kochalltag. Hier wird Slow Food schmackhaft erlebbar gemacht. Die Produktvielfalt des Slow Food Markets reicht übrigens vom Alpkäse über geräucherte Fische bis hin zu handgemachten Pralinen. Und damit auch bestimmt niemand mit knurrendem Magen nach Hause geht, kann man am Market nicht nur alle Produkte kaufen, sondern sich im Slow Food Restaurant auch lecker verköstigen. Begegnen, Degustieren, Kaufen, Essen und Trinken – der Slow Food Market bietet für jedermann etwas.

INFO

Datum: 10. bis 12. November 2017
Ort: MCH Messe Schweiz (Zürich) AG, Wallisellenstrasse 49, 8050 Zürich
Uhrzeit: Fr 12 bis 21 Uhr, Sa+So 10 bis 19 Uhr 
Kosten: 20 CHF für die Tageskarte, 10 CHF für Slow Food Mitglieder und 15 CHF mit Ermässigung 
www.slowfoodmarket.ch 

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Anker

Fleisch spielt in der Küche von Reto Gadola die Hauptrolle – jedoch sollte man auch die Speisen ohne Fleisch nicht unterschätzen.

News

«Chez Vrony» gastiert im «Widder Hotel»

Ruinart und das «Hotel Widder» holen das charmante Urwalliser Alpenflair direkt ins Herz der Zürcher Altstadt. Hier gibt es erste Einblicke!

News

Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

News

Must-Haves: Zitrus-Couture

Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süssen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmiger Apfel oder...

News

Restaurant der Woche: Restaurant Kornhaus

Der herzliche Gastronom Fabio Elia und sein Team bieten in Basel Schweizer Spezialitäten mit heimeliger Bistroatmosphäre.

News

10 Fakten über Pasta

Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen. Fragen...

News

Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

News

Gaggan Anand: Der Vollblut-Entertainer

FOTOS: Für ein Four-Hands-Dinner mit Andreas Caminada ist der asiatische Zweisternekoch Gaggan Anand ins Domleschg gereist.

News

Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Geniesser, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

News

Restaurant der Woche: Brasserie Les Trois Rois

Wie zu Zeiten der Belle Époque: In der «Brasserie Les Trois Rois» im Schweizer Luxushotel verweilt man gerne etwas länger.

News

Beizenguide: Die Sieger in den Kategorien

Falstaff hat die besten Beizen der Schweiz gesucht und von seinen Lesern bewerten lassen. Über 300 Beizen, in denen Gastfreundschaft, Gemütlichkeit...

News

Beizenguide-Präsentation: Auszeichung der besten Beizen

FOTOS: In der «Bauernschänke» wurden bei der Päsentation des ersten Falstaff Beizenguides die besten Beizen der Schweiz geehrt.

News

Peru in Zürich: Das neue «Barranco»

FOTOS: Inspiriert von den kräftigen Aromen und der Street-Food-Szene von Barranco, ist das neue Lokal nach dem berühmten Künstlerviertel in Lima...

News

Pop-Up: Miami Beach am Zürichsee

FOTOS: Von 3. bis 30. November gastiert das Restaurant «The Setai» aus Miami am Hafen Riesbach im Restaurant «Kiosk».

News

Der Bienen Flüsterer aus Zürich

Peter Schneider ist Imker in Zürich. Sein Zürihonig – von fleissigen Bienenvölkern in den Parks der Stadt gesammelt – ist ­heiss begehrt.

News

Köstliche Kriecher: Comeback für Schnecken

Die Schnecken haben sich klammheimlich wieder in die Gunst der Gourmets gekrochen. Für die Schnecken­züchter gibt es deshalb alle Hände voll zu tun.

News

Mehr Slow Food in Bern

200 Produzenten zeigen beim «Slow Food Market Bern», was der Kanton kulinarisch zu bieten hat. Zuvor findet die erste Berner «Slow Food Woche» statt.