Serie: Auf ein Glas mit Claudio Zuccolini

Der Bündner Claudio Zuccolini ist Komiker und Moderator

© Andrea Ebener

Der Bündner Claudio Zuccolini ist Komiker und Moderator

Der Bündner Claudio Zuccolini ist Komiker und Moderator

© Andrea Ebener

FALSTAFF: Claudio Zuccolini, Sie strahlen, Sie lachen und Sie fühlen sich hier sehr wohl. Trifft man Sie auch unter dem Jahr in der «Kronenhalle Bar»?
CLAUDIO ZUCCOLINI: Die «Kronenhalle Bar» ist ein wunderbarer Ort mit einer eindrücklichen, angenehmen Architektur und viel Kunst. Die Bar kommt so daher, wie ich mir eine klassische Bar vorstelle. Und wenn ich, was leider selten der Fall ist, ausgehe, ist diese Bar für mich der ideale Treffpunkt in Zürich.

Der spritzige Longdrink «Blickfang» auf Champagner-Basis – ein «Kronenhalle-Bar»-Klassiker – mundet Ihnen ja sehr. Haben Sie einen persönlichen Lieblingsdrink?
Der bitter-süsse «Negroni». Zum Aperitif ist mir aber ein kühles Glas Weisswein noch lieber. Weisser Merlot aus dem Tessin oder ein «Completer» aus der Bündner Herrschaft. Gerne von Martin Donatsch.

Sie sind eine öffentliche Person, stehen regelmässig auf der Bühne und kokettieren dabei gerne mit ihren überflüssigen Pfunden. Was machen Sie dagegen?
Ich habe alles schon ausprobiert und kenne sämtliche Wege, um Gewicht zu verlieren. Nur leider hapert es jeweils an meiner Disziplin. Aber es ist ja nicht so, dass ich immenses Übergewicht hätte, aber so sechs Kilo weniger dürften es schon sein. Wenigstens bin ich konstant auf dem gleichen Gewicht! Eigentlich treibe ich ja regelmässig Sport, fahre viel Velo, doch leider ist die Kalorienzufuhr oft grösser als der Verbrauch.

Sie essen und schlemmen leidenschaftlich gerne. Haben Sie eine Leibspeise?
Alles, was mit Käse zu tun hat. Am liebsten Raclette. Oder ein feines Gletscher-Fondue aus der Sennerei in Pontresina GR.

Welche Gasthäuser oder Beizen zählen zu Ihren Favoriten?
In Zürich die «Kronenhalle» und die «Bärengasse». Im Engadin die «Gondolezza» in Pontresina, eine zu einem Fonduestübli umgebaute alte Gondel der Diavolezza-Bahn.

Was finden wir immer in Ihrem Kühlschrank?
Coca Cola Zero und diverse Konfis, die wir oft selber machen.

Und was garantiert nicht?
Fleischersatz-Produkte und Insekten-Burger.

In der 2. Staffel von «Abenteuerlustig» auf TV 3+ erlebten wir Sie zusammen mit Nick Hartmann in den unterschiedlichsten, zum Teil auch sehr herausfordernden Disziplinen. Sie mussten klettern, rennen, schwimmen, aber auch in einer Bar kellnern und mehr. Wie haben Sie sich auf diese Aufgaben vorbereitet?
Das ist ja das Genialste an diesem TV-Format: Wir können uns gar nicht darauf vorbereiten. Bis auf das Reiseziel wissen wir nie, was uns für verrückte Sachen erwarten. Ich muss also weder Moderationen auswendig lernen noch mir irgendwelche Pointen überlegen. Wir können uns einfach treiben lassen. Was manchmal mehr und manchmal auch weniger angenehm ist.

Die «Kronenhalle Bar» in Zürich

© Andrea Ebener

Wenn Sie morgens in den Spiegel schauen, was sehen Sie?
Einen nicht mehr ganz jungen Mann, der sich aber recht ordentlich gehalten hat. Fast keine grauen Haare und wenig Falten. Und was das Wichtigste ist: Ich sehe einen zufriedenen Mann!

Was können Sie besonders gut?
Hoffentlich Stand-up-Comedy.

Und was eher nicht?
Ordnung halten. Ich bin nicht grundsätzlich unordentlich, aber es geht jeweils einige Zeit, bis es mich stört. Wenn ich zum Beispiel ein Hotelzimmer betrete, dann dauert es maximal drei Minuten, bis es aussieht, als würde ich schon eine Woche darin wohnen, ohne dass jemand aufgeräumt hätte.

Was waren in den letzten zehn Jahren ihre grössten Niederlagen?
Niederlagen gehören dazu, und ich versuche sie zu verarbeiten, daraus zu lernen und sie dann zu vergessen, was mir nicht immer gleich gut gelingt. Aber eine Form der Verarbeitung ist es, nicht mehr an Niederlagen zu denken und diese Frage somit sehr allgemein zu beantworten.

Und was waren umgekehrt ihre grössten Erfolge?
Privat glaube ich, dass wir es geschafft haben, unsere Töchter «erfolgreich» über die letzten zehn Jahre zu begleiten. Berufich sind es sicher die zwei Comedy-Awards, die ich 2020 erhalten habe, und die erfolgreichen Auftritte im Zürcher Opernhaus.


Kronenhalle Bar

Die «Kronenhalle» und die dazugehörige Bar sind in Zürich Institutionen. In der geschichtsträchtigen Bar werden unter anderem Longdrinks vom legendären Barkeeper und Chef de Bar Peter Roth serviert; wie zum Beispiel der «Ladykiller» mit Gin, Cointreau, Apricot Brandy, Ananassaft und Passionsfrucht.

Rämistrasse 4, 8001 Zürich
kronenhalle.com

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 09/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10: Tipps gegen den Silvester-Kater

Wenn Sie diese Hinweise beachten, beginnt das neue Jahr nicht mit Kopfschmerzen und Übelkeit.

News

Serie: Auf ein Glas mit Manuela Frey

Falstaff hatte das Vergnügen, die schweizerische Model-Ikone Manuela Frey, Host der dritten Staffel «Switzerland’s Next Topmodel», auf ein Glas...

News

Wissenschaft: Der perfekte Mittagsschlaf

Ein Nickerchen nach dem Mittagessen gehört in vielen südlichen Ländern dazu. Aber tut man seinem Körper damit wirklich etwas Gutes? Und wie lange...

News

Savoir vivre – kulinarisch Reisen und Leben

Hier werden grossartige Tipps und feine Adressen für ruhesuchende Entdecker, Gourmets und Feinschmecker vorgestellt.

Advertorial
News

Eröffnung von «Azado Grill»

«Azado Grill» übernimmt die ehemalige Ferrari-Location in St.Gallen und feiert Eröffnung mit viel Geschmack.

Advertorial
News

BestSecret – täglich neue Fashion-Deals

BestSecret bietet täglich neue Fashion-Deals mit absolut unvergleichlichen Rabatten bis zu 80% von über 3000 internationalen Designerlabels.

Advertorial
News

Gewinnspiel: E.S.E Espressomaschine «Manufaktur»

Wir verlosen eine von Hand gefertigte E.S.E. Espressomaschine «Manufaktur» mit Schweizer Kirschholz. Mit dazu eine Fairtrade und nachhaltig...

Advertorial
News

Der schönste Traum ist jener, den man lebt

Porsche steht für grosse Träume und identifiziert sich mit allen, die konsequent ihrem Traum folgen.

Advertorial
News

«The Circle» eröffnet Design-Möbelwelt

«Home & Living» im Flughafen Zürich: Eine erlesene Auswahl an Designermöbeln und Wohnaccessoires wartet auf die Besucher im neuen «Bruno Wickart...

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Essay: Frühlingserwachen

Jedes Jahr aufs Neue überwältigt uns der Frühling mit seiner ungestümen Kraft – und ist damit der beste Lehrmeister, wenn es um Mut, Zuversicht und...

News

Im wahrsten Sinne facettenreich

Gübelin steht für höchste Kompetenz, exzellenten Service und die einzigartige Verbindung von Schönheit & Wissen.

Advertorial
News

Ostergeschenke und -Deko online kaufen

Wir verraten Empfehlungen für Webshops mit ausgewählten Oster-Dekorationen und Geschenk-Inspirationen, die Sie auch direkt zu Ihren Liebsten versenden...

News

Porsche versteigert Taycan Artcar als Charity-Aktion

FOTOS Porsche für den guten Zweck: Der im Pop-Up «Leuehof» entstandene Porsche von Maler Richard Philipps, wird für den Schweizer Künstler-Verein...

News

Savoir vivre – genussvoll Reisen und Leben

Hier werden grossartige Tipps und feine Adressen für ruhesuchende Entdecker, Gourmets und Feinschmecker vorgestellt.

Advertorial
News

Das fahrende Äquivalent zu Fine Dining.

Die Taycan Familie heisst ihr viertes vollelektrisches Mitglied willkommen. Bereit, eine neue Art der Elektromobilität erlebbar zu machen.

Advertorial
News

Tischgespräch mit Fritz Karl

Der aus Film, Fernsehen und Theater bekannte Schauspieler spricht im Falstaff-Talk über Gastro-Karrieren und das EInkaufen am Markt.

News

Volvo – Sicherheit Dank modernster Technik

Nachhaltige Fortbewegung mit maximaler Sicherheit: Bei Auto Stahl gibt es die individuell zusammengestellten Sicherheitspakete von Volvo sowie viele...

Advertorial
News

Jagd: Alles halb so Wild

Die Jagd scheidet die Geister – nicht erst seit der Abstimmung über das neue Jagdgesetz. Doch wie ist die Situation mit dem Wild in der Schweiz...