ZUTATEN

1 kleine Knolle Rote Bete (ca. 80 g)
400 g Kartoffeln
4 Bio-Eier (Kl. M)
1 EL gelbe Senfsaat
100 ml Geflügelfond
60 g Butter (laktosefrei)
60 ml Sahne
1 EL süsser Senf
1 EL Estragonsenf
1 EL Feigensenf
2 TL Speisestärke
1 EL grüner Tabasco
1 TL Johannisbeergelee
1 EL Himbeeressig
1 kleiner Apfel (z. B. Pink Lady)
100 ml Milch (laktosefrei)
4 EL Ossietra-Kaviar (ersatzweise Forellenkaviar)
Schnittlauchspitzen zum Garnieren
Borretschblüten zum Garnieren
Salz und weisser Pfeffer

ZUBEREITUNG

–  Die Rote Bete in einem Topf, mit Wasser ­bedeckt, eine Stunde lang kochen lassen. Inzwischen die Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten weich kochen. Eier anstechen und sechs Minuten kochen. Senfsaat in kochen­dem Wasser fünf Minuten kochen lassen, in ein Sieb
abgiessen, abschrecken und abtropfen lassen.

– Fond, Butter, Sahne und Senfsorten aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren, die Sauce ­damit binden. Senfsaat und Tabasco unterrühren. Johannisbeergelee bei milder Hitze erwärmen, mit Essig glatt rühren, kräftig mit Pfeffer würzen.

– Eier sowie die Rote Bete abschrecken und schälen. Die Knolle in feine Scheiben hobeln, die Rote Bete anschliessend mit der Johannisbeersauce mischen. ­Apfel schälen und vierteln. Ein Viertel in feine Scheiben (ca. 20 g) hobeln, unterheben und kalt stellen. Den restlichen Apfel anderweitig verwenden.

– Kartoffeln abgiessen, ausdämpfen lassen, durch eine Kartoffelpresse drücken. Milch mit Salz und Pfeffer erhitzen, mit der Kartoffelmasse verrühren. Sauce erwärmen.

– Jeweils 2–3 EL Kartoffelpüree auf vorgewärmten Tellern verstreichen. Etwas Senfsauce ­hineingeben und ein Ei auf die Sauce setzen. Eier im oberen Drittel aufreissen und je 1 EL Kaviar hineingeben. Rote-Bete-Mischung daneben anrichten und mit Schnittlauch und Borretschblüten garnieren.

Falstaff-Weinempfehlung

Cerasuolo di Vittoria DOCG 2011
Gulfi, Sizilien, Italien
Leuchtendes Rubinrot, attraktive Beeren- und Kirschenfrucht, finessenreiche Textur, angenehme Extraktsüsse, mineralisch. www.superiore.de, € 14,90

Tim Raue
Es gibt wohl kaum einen Koch, der das neue Berlin so treffend verkörpert wie er. In den vergangenen Jahren wurde die deutsche Hauptstadt nämlich kulinarisch komplett auf den Kopf gestellt: Aus der eins­tigen Currywurst-City ist eine schicke Gourmetmetropole geworden, es regnet Michelin-Sterne. Raue selbst stammt aus ebendiesem Currywurst-Milieu, er wuchs in ärmlichen Verhältnissen im Stadtteil Kreuzberg auf und gehörte in seiner Jugend der Bande «36 boys» an – heute ist er sternegekrönter Spitzenkoch.

Nach seiner Ausbildung wurde er Küchenchef im «44» im Berliner Swissotel, erhielt dort seinen ers­ten Michelin-Stern. 2008 wechselte er nach Paris, wo Raue als kulinarischer Direktor bei der Adlon Collection arbeitete. Zurück in Berlin eröffnete er 2010 das «Tim Raue» in seinem Heimatstadtteil Kreuzberg, das in kurzer Zeit zwei Sterne erhielt. 2013 startete Tim Raue dann mit einem weiteren Restaurant durch, dessen Location in der Bötzow-Brauerei am Prenzlauer Berg schon fast wie eine Berlin-Parodie wirkt: Trotz Sanierung sieht das Lokal roh und rau aus – mit zerschundenen Wänden, Stahl (teilweise sogar etwas Rost) und zusammengesammeltem altem Mobiliar. Dazu Raues präzise, schnörkellose Küche. «La Soupe Populaire» nennt er sein Res­taurant. Alles wird in Schalen serviert, da bleibt wenig Platz für Food-Design. Dafür aber umso mehr für den Geschmack.

Mehr zum Thema

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer – nicht...

News

Restaurant der Woche: Bad Eptingen

In Eptingen servieren die Gastgeber Heinz Schwander und Stefano Spata Klassiker und ausgezeichnete Fischgerichte.

News

Top 6: Kalte Suppen für heisse Tage

Sie kühlen und sind im Sommer ein Genuss: Wir präsentieren sechs internationale, kalte Suppen-Klassiker.

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Jetzt ist Erntezeit und Höhepunkt der Paradeiser-Saison. Doch was tun mit den Paradies-Früchten? Das sind unsere 10 Lieblingsrezepte.

News

Restaurant der Woche: Gasthaus am Brunnen

Matthias Althof bespielt das «Gasthaus am Brunnen» in Valenda mit kreativer Küche. An schönen Tagen können Gäste am Platz bei der Fontäne die Sonne...

News

Tischgespräch: Johann Lafer im Talk

Der beliebte Spitzen- und TV-Koch spricht mit Falstaff über Heidensterz und vegane Ernährung.

News

Auf den Spuren des Emmentaler AOP

Sanfte Hügel, grasende Kühe und stattliche Bauernhäuser – das Emmental ist ein «Schatztruckli». Und die Heimat des Emmentaler AOP.

Advertorial
News

Top 5: Pikante Tartes

Ob in Italien, Spanien oder Südfrankreich: Reifes Gemüse wird in mediterranen Gefilden gerne in Kombination mit Teig gebacken. Wir verraten die besten...

News

Wolfgang Puck: Der Koch der Stars

Der Kärntner hat es in Hollywood vom einfachen Koch zum Multimillionär geschafft. Falstaff verrät der Tausendsassa, wie er gestärkt aus der...

News

Restaurant der Woche: Bund 39

Shanghai meets Switzerland: Das Zürcher «Bund 39» überzeugt mit Authentizität und perfekt abgeschmeckter kantonesicher Küche.

News

So gelingt steirisches Backhendl

In sieben Schritten zum Genuss: Die steirische Kochlegende Willi Haider zeigt, wie man das goldgelb panierte Geflügel perfekt zubereitet.

News

Marcus G. Lindner eröffnet Bergbeiz in Gstaad

Der Sternekoch ist ab sofort Chef-Gastronom der Bergbahnen in Gstaad und kocht ab der Wintersaison 2020 in dem neuen Bergrestaurant «Eggli».

News

Gewinnspiel: 3 x Weber Connect Smart Grilling Hub

Machen Sie aus Ihrem Grill einen smarten Grill: Wir verlosen einen von drei Weber Connect Smart Grilling Hub im Wert von 169 Franken.

Advertorial
News

Corona: Kantone verschärfen Massnahmen für Gastro-Betriebe

Nach vier Kantonen in der Nordwestschweiz beschränkt nun auch Luzern die Personenanzahl für Gastro-Betriebe und Events.

News

«Zhorigo Trompo»: Tacos-Pop-Up in Zürich

Seit dem 15. Juli serviert Olivier Bur gemeinsam mit Zhorigo Trompo mexikanisches Streetfood am Küchenfenster der Zürcher «Central Bar».

News

Falstaff sucht die beliebteste Bäckerei 2020

Welchem Bäcker-Confiseur schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins...