Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Ziel ist es, ein unvergessliches Erlebnis zu schaffen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Kein Tag an Bord gleicht dem anderen. Entscheiden Sie sich für eine Karriere an Bord ist Ihre Einsatzbereitschaft rund um die Uhr gefragt. Sie treffen auf bis zu 60 Nationalitäten und werden ein paar Stunden pro Woche extra arbeiten.
Ungefähr um 6.30 Uhr startet der erste Rundgang von Josef Gruber, dem Hotelmanager der »MS Europa«: »Mehrmals am Tag stelle ich sicher, dass alles perfekt ist. Am Tag widme ich mich der notwendigen Bürokratie wie Behörden- bzw. Einreiseprozeduren, Meetings mit der Schiffsleitung und dem Hotel und der Organisation und Koordination des Tagesablaufs. Abends gehe ich meist mit Gästen essen und pflege an der Bar den einen oder anderen Smalltalk.« Aber wie starten Sie eine Karriere auf hoher See? Falstaff KARRIERE verrät es:

Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH
Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH


Arbeiten, wo andere Urlaub machen. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Anforderungen an den Bewerber
Jede Reederei hat eigene Kriterien, grundsätzlich gelten folgende allgemeine Standards:

  • Der Bewerber muss mindestens 21 Jahre alt sein.
  • Vollständigkeit der Bewerbungsunterlagen. Legen Sie alle Zeugnisse und Referenzen bei, sonst kann Ihre Bewerbung schon mal wieder an Sie zurückgehen. 
  • Gute Fremdsprachenkenntnisse und der geübte Umgang mit der englischen Sprache sind Grundvoraussetzung.
  • Selbstständigkeit, Offenheit, Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie eine gründliche Arbeitsweise, ein gepflegtes Äußeres, gute Umgangsformen und sicheres Auftreten werden vom Bewerber in allen Bereichen gefordert.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.
Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.


Kulinarische Events an Bord sind keine Seltenheit, so wie die Hamburger Gourmetnacht auf der »MS Europa«. Mit dabei sind Spitzenköche wie Dieter Müller, Karlheinz Hauser, Ali Güngörmüs, Christoph Rüffer, Heinz Wehmann, Cornelia Pletto, Thomas Martin, Thorsten Gillert und Torsten Ibers. / Foto © Hapag Lloyd Kreuzfahrten GmbH.

So arbeiten und leben Sie an Bord
Die Arbeitsverträge auf Kreuzfahrtschiffen beschränken sich meist auf einen Zeitraum von vier bis neun Monaten. Zwar ist die Bezahlung auf Kreuzfahrtschiffen meist höher als in der normalen Hotellerie oder Gastronomie, jedoch sind 70 bis 80 Stunden Arbeit an sieben Tagen in der Woche keine Seltenheit. Direkt nach dem Eintreffen auf dem Schiff werden Sie in der Regel von Ihrem Vorgesetzten oder dem Crew Purser in Empfang genommen. Aufwendige Einschulungsphasen gibt es nicht, Sie sind sofort am Gast. »Wer eine Kreuzfahrt oder Expedition bucht, hat meist ganz bestimmte Vorstellungen, die versuchen wir umzusetzen, damit die Gäste die Reise als unvergessliches Erlebnis verbuchen können«, erklärt Nadine Armbrust, Kreuzfahrtdirektorin auf der »MS Bremen«. Die »eigenen vier Wände« beschränken sich meist auf relativ kleine Zwei-Personen-Zimmer. Aufgrund der geringen Größe sind Etagenbetten keine Seltenheit. Verpflegung und Unterkunft sind kostenlos.

Reisevorbereitungen und Sicherheitsmaßnahmen

  • Bevor man mit der Arbeit an Bord beginnen kann, muss man sich einer Seetauglichkeitsuntersuchung bei einem Allgemeinmediziner unterziehen.
  • Gültiger Reisepass und etwaige gültige Visa.
  • Je nach Art der Reise und der Häfen sind unterschiedliche Impfungen vorgeschrieben. Überprüfen Sie daher die Impfwirkzeiten.
  • Mindestens eine Sicherheitseinführungsausbildung gemäß dem STCW-Übereinkommen (Internationalen Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und Wachdienst von Seeleuten in der jeweils geltenden Fassung) muss absolviert werden. In den Trainingseinheiten erhalten Sie Handlungsanleitungen zu Überlebenstechniken im Seenotfall und im Umgang mit Feuer und Rauch an Bord.

Artikel »Segel setzen und volle Kraft voraus« aus Falstaff KARRIERE 01/15. Von Alexandra Gorsche.


Blättern Sie auf www.falstaff-karriere.com durch die Online-Ausgabe des ersten Falstaff KARRIERE Magazins.

Mehr zum Thema

  • Das »Vila Vita Parc« liegt direkt an der Felsenküste der Algarve. / Foto © Vila Vita
    08.07.2015
    Portugal: Arbeiten, wo andere Urlaub machen
    Globetrotter Dieter Koschina, Hans Neuner und Gebhard Schachermayer machen es uns vor.
  • 26 Schüler der Tourismusschulen Salzburg konnten hinter die Kulissen blicken. / Foto © TS Salzburg
    01.07.2015
    Karrierechance auf hoher See
    Eine Studienreise auf der AIDAbella zeigte den Tourismusschülern aus Klessheim welche Karrieremöglichkeiten auf hoher See warten.
  • Rudolf Swonar ist Chef Patissier bei DO & CO. / Foto beigestellt
    13.05.2015
    Karrierechance als Chef Patissier
    Beständiger Erfolg und Leidenschaft prägen die Karriere des DO & CO Chef Patissiers Rudolf Swonar.
  • Chris Meredith zieht es von der Karibik in den Indischen Ozean. / Foto beigestellt
    15.04.2015
    Meredith startet auf den Seychellen durch
    Im Raffles Praslin hat Chris Meredith die Position des Executive Chefs inne.
  • Mehr zum Thema

    News

    Schweizer übernimmt «Oriental Residence Bangkok»

    Die asiatische «Onyx Hospitality Group» ernennt Michael Gaehler zum neuen General Manager im «Oriental Residence» in Bangkok.

    News

    Das war der International Cooking Summit ChefAlps

    Weltbekannte Küchenchefs wie Massimo Bottura und Nicolai Nørregaard und Schokoladier Dominique Persoone rockten die ChefAlps Bühne.

    News

    Die erste Sterneköchin Skandinaviens: Titti Qvarnström

    Dass Schweden auch ausgezeichnete Köchinnen vorzuweisen hat, beweist Titti Qvarnström, die als erste Frau Skandinaviens für ihre Kochkünste mit einem...

    News

    Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

    FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

    News

    Gewinnspiel: Mit dem PRobiz-Jahrespaket zum PR-Profi

    Das Start-Up PRobiz hat sich auf PR-Arbeit von Gastronomie und Hotellerie spezialisiert, wir verlosen fünf Jahrespakete «Professional» im Wert von 700...

    Advertorial
    News

    »Vila Joya«: Koschina und Langmann arbeiten im Paradies

    300 Sonnentage, den Strand und das Meer direkt vor der Tür. Koschina und Langmann über den Erfolg eines der besten Restaurants der Welt.

    News

    Falstaff Karriere sucht die Young Talents 2017!

    Die KARRIERE-Offensive geht in die nächste Runde. Bereits zum dritten Mal ist das Fachmagazin auf der Suche nach »Young Talents«.

    News

    »ChefAlps« bringt Spitzenköche nach Zürich

    Am 21. und 22. Mai findet die »ChefAlps« in der Eventhalle »StageOne« statt. Wir verlosen 2x2 Tages-Tickets für das Branchenevent!

    News

    »Koch des Jahres«: Zwei weitere Finalisten für Köln

    Zwei neue Finalisten stehen fest: Joël Ellenberger konnte sich den ersten Platz sichern, Daniele Tortomasi schaffte es auf Platz zwei.

    News

    Führungswechsel bei »Bacardi-Martini«

    Ein neuer Geschäftsführer bei »Bacardi-Martini«: Dieter Angermair übergibt die Agenden an Nick von Holdt.

    News

    Word Rap mit Christian Jürgens

    Küchenchef Christian Jürgens über Geheimnisse, seinen Kühlschrankinhalt und wovon er nicht genug bekommen kann.

    News

    Sternemenü aus dem 3D-Drucker?

    Eine gewagte Theorie, der sich Entwickler in der Praxis immer weiter ­annähern. Ob für kreative Give-Aways oder noch nie da gewesene...

    News

    Word Rap mit mit Thomas Bühner

    Küchenchef Thomas Bühner im Word Rap über seinen Lieblingssong, unhöfliche Gäste und seinen grössten Fan.

    News

    Kult-Köche am International Cooking Summit ChefAlps 2016

    Die Jubiläumsausgabe der fünften ChefAlps brachte neun Spitzenköche mit spannenden Denkanstössen auf die Tribüne.

    News

    ChefAlps 2016: Köche mit Kultstatus

    Zum fünfjährigen Jubiläum stehen Bühnenshows von neun hochkarätigen Köchen an, darunter Jordi Roca, Silvio Nickol und Gert de Mangeleer.

    News

    »Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

    Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff KARRIERE.