Schweiz gegen Albanien kulinarisch betrachtet

Der albaniesche Doppeladler im Stadion

© Shutterstock

Der albaniesche Doppeladler im Stadion

Der albaniesche Doppeladler im Stadion

© Shutterstock

Auch wenn die albanische Küche hierzulande wenig bekannt ist, würde sie doch wesentlich mehr Aufmerksamkeit verdienen. Schon alleine die geografische Lage spricht für Köstlichkeiten aus Albanien, denn das Land profitiert von der langen Küste am Meer und den Bergen im Hinterland. In der Geschichte haben zahlreiche Kulturen (auch) ihre kulinarischen Spuren hinterlassen: Neben der mediterranen Küche (Italien liegt über die Luftlinie nur 71 Kilometer weit entfernt) haben auch die Balkanküche und orientalische Einflüsse wichtige Bedeutung. Gegrillt wird alles was sich züchten lässt: Lamm, Ziege, Rind, Huhn und in den nicht-muslimischen Regionen auch Schwein. Wie im nahen Italien sind Olivenöl und Gemüse wie Tomaten und Auberginen von zentraler Bedeutung. Vom benachbarten Griechenland stammt der populäre Einsatz von Schafkäse und Fladenbrot als Beilage.

Eines der Nationalgerichte ist Fërgesë Tirane (Tirana-Auflauf) – ein heisses Pfannengericht mit Paprika, Tomaten und Salzlakenkäse, gegebenenfalls auch mit Fleisch- oder Leberstücken sowie Eiern. Sehr beliebt ist auch Tavë Kosi, ein Schmorgericht mit Lamm- oder Hammelfleisch in Joghurtsauce. Wer sich zum EM-Spiel selbst etwas albanisches zubereiten möchte, der könnte sich beispielsweise das auch in Griechenland bekannte Musaka machen. Das Auflaufgericht besteht aus mehreren Schichten: abwechselnd Hackfleisch und Kartoffeln und Käse bzw. Béchamelsauce als Abschluss.

Albaner würden zum Spiel vermutlich mit Bier beginnen und früher oder später zum Raki überwechseln, einem im ganzen Land verbreiteten Tresterschnaps. Albanien blickt auf eine stolze Weinbaugeschichte zurück, die Qualitäten heutzutage sind bis auf wenige Lichtblicke ebenso bescheiden wie die produzierte Menge.

Gëzuar! (Prost!) Und Hopp Schwiiz!

MEHR ENTDECKEN

  • Travelguide
    Paris: Torfieber an erlesenen Tischen
    Die EM 2016 bot eine gute Gelegenheit, mal wieder einen Blick in Pariser Küchen zu werfen, wo Traditionen der Haute Cuisine gepflegt werden und die Bistro-Kultur wieder auflebt.
  • 08.04.2016
    Baur au Lac bietet Fussball-Package an
    Die Eröffnung des neuen Fifa World Football Museum in Zürich Ende Februar bestätigt es erneut: Fussball verbindet alle Nationen.
  • Travelguide
    Das Abenteuer Balkan
    Falstaff-Autor Tobias Müller durchforstete mit dem burgenländischen Küchenchef Max Stiegl die Balkan-Länder Slowenien, Kroatien und ­Montenegro.
  • Rebsorte
    Pamid
    Farbe
  • Rebsorte
    Gamza
    Serbien
    Farbe
  • Rebsorte
    Kadarka
    Serbien
    Farbe

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte für Rohes Rind

Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

News

Restaurant der Woche: Rubino

Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Prato Borni

Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Lachs aus den Alpen

Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

News

Restaurant der Woche: Restaurant Burg

In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

News

Wissenschaft: Ei, wie fein!

Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

News

Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

News

Das beste Ei der Welt

Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

News

«Welcome to Velvet»: Plüschige Neueröffnung in Zürich

In Zürich hat eben das Restaurant «Welcome to Velvet» eröffnet. Neben Plüsch wird auf gutes, «ehrliches» Essen gesetzt.

News

FRAG DEN KNIGGE! Schmeckt Pokémon zur Ochsenbrust?

Falstaff-Leser Andreas W. aus Wien lässt seine sechs Jahre alte Tochter auch in einem Spitzenrestaurant am Handy spielen. Wie sieht das der Knigge?

News

Restaurant der Woche: Casa Ferlin

In der «Casa Ferlin» mitten in Zürich findet man noch echte Handwerkskunst – wie in einer traditionellen italienischen Trattoria.

News

EM-Gegner Polen im kulinarischen Portrait

Fleisch, Fisch und Gemüse: die polnische Küche ist bodenständig und weist kaum regionale Unterschiede auf.

News

Kulinarische Begleitung für das Match gegen Frankreich

Nach schwierigen Aufgaben gegen Albanien und Rumänien lässt sich's beim Match gegen unsere Nachbarn leben wie Gott in Frankreich.

News

Marcel Koller über i-Tüpfelchen im Käsefondue & Röslichöl

Anlässlich der Fussball-EM traf Falstaff den Trainer der Österreichischen Nationalmannschaft zum Tischgespräch.

News

Schweiz gegen Rumänien kulinarisch betrachtet

Die rumänische Küche ist deftig und fleischlastig. Ein selbstgebrannter Schnaps darf nicht fehlen.

Rezept

EM-Toast

Zum Auftakt der Fußball Europameisterschaft serviert Constantin Fischer diesen Snack – perfekt für Fan-Abende mit Freunden!