Scharfe Messer: Steakmesser im Falstaff-Test

© Shutterstock

© Shutterstock

Schon eine alte Weisheit sagt: Wer arm ist, sollte auf schlechtes Werkzeug verzichten. Soll heissen: Es lohnt sich, ein bisschen mehr für gute Qualität auszugeben - das spart auf lange Sicht nicht nur Geld, sondern auch Kummer. Bei Messern in der Küche ist es nicht anders - ihnen kann gar nicht genug Bedeutung beigemessen werden. Deshalb hat Falstaff zehn Steakmesser getestet.

Steakmesser sind, wie bereits ihr Name verrät, speziell zum Schneiden von Fleisch entworfen. Durch die Schärfe ihrer Klinge sollen sie durch das Fleisch, vor allem Rind, mühelos gleiten und es nicht zerdrücken. Das soll garantieren, dass der Fleischsaft so wenig wie möglich austritt und die Fasern nicht zerstört werden. Auch die Ergonomie sollte an das Fleischschneiden angepasst sein: Der Griff eines guten Steakmessers ist daher meist leicht gebogen oder hat Einkerbungen für den besseren Halt. Ausserdem ist der Schwerpunkt so ausgerichtet, dass das Messer gut in der Hand liegt und das Fleischstück ohne viel Kraftaufwand geschnitten werden kann. Gute Modelle eignen sich schliesslich zum Kleinschneiden nicht nur von gebratenem, sondern auch von rohem Fleisch und sind somit eine praktische Küchenhilfe bei der Vorbereitung des Bratguts. Und schliesslich spielen bei der Kaufentscheidung auch persönliche Vorlieben eine Rolle, zum Beispiel in Sachen Material. Hauptsächlich wird bei den griffen Kunststoff, Holz und Metall verarbeitet. Das hat Einfluss darauf, wie sich das Messer in der Hand anfühlt und wie schwer es ist. 

Grundsätzlich zeigt die Erfahrung, dass Holzgriffe robuster sind und einen guten Schwerpunkt haben. Aber selbst Kunststoff-Griffe konnten im Test überzeugen - was zählt, ist eben die Qualität. 

1. Platz: LAGUIOLE EN AUBRAC - Büffel dunkel

Foto beigestellt

Eleganter schwarzer Griff aus Büffelhorn. Hochwertige Verarbeitung, detailverliebtes Design mit filigranen Verzierungen, liegt sehr gut in der Hand. Gleitet durchs Steak wie durch Butter.

Design: 5 | 5
Ergonomie: 5 | 5
Schärfe: 5 | 5
Gesamt: 15 Punkte

2-Messer-Set ca. CHF 230,–

2. Platz: SALADINI - Olive Wood

Foto beigestellt

Massiv gearbeiteter Griff aus geöltem Olivenholz mit vergleichsweise kurzer Klinge – sieht schön aus und fühlt sich gut an. Sehr leicht, gleitet problemlos durchs Fleisch. 

Design: 5 | 5
Ergonomie: 5 | 5
Schärfe: 4,5 | 5
Gesamt: 14,5 Punkte

6-Messer-Set ca. CHF 350,–

3. Platz: NESMUK - Janus, Griff Olive

Foto beigestellt

Schwarze Messerstahl-Klinge und Olivenholz-Griff – das edle Design wirkt kühl-skandinavisch. Sehr leicht und schlank – trotzdem angenehm in der Hand. Sehr gute Schneideleistung.

Design: 5 | 5
Ergonomie: 4,5 | 5
Schärfe: 4,5 | 5
Gesamt: 14 Punkte

2-Messer-Set ca. CHF 670,–

4. Platz: KAI - Shun DM-0711

Foto beigestellt

Runder Griff ohne Kanten aus Pakka-Holz. Schlichtes japanisches Design; «gerader» Griff ohne Kurven. Extrem leicht. Sehr gute Schärfe. 

Design: 4 | 5
Ergonomie: 4,5 | 5
Schärfe: 4 | 5
Gesamt: 12,5 Punkte

ca. CHF 120,–

5. Platz: WÜSTHOF - Classic Ikon Crème

Foto beigestellt

Cremefarbener Kunststoff-Griff. Schlichtes Design. Liegt angenehm in der Hand, schöne Rundungen. Gleitet schön durchs Steak, kaum Widerstand.

Design: 3 | 5
Ergonomie: 5 | 5
Schärfe: 4 | 5
Gesamt: 12 Punkte

ca. CHF 70,–

6. Platz: VICTORINOX - Grand Maître

Foto beigestellt

Schwarzer Kunststoff-Griff. Sehr klassisches Design. Vom Gewicht her etwas schwer und breiter Griff, aber schön geformt. Exzellente Schneideleistung.

Design: 3,5 | 5
Ergonomie: 3 | 5
Schärfe: 5 | 5
Gesamt: 11,5 Punkte

ca. CHF 70,–

7. Platz: RÖSLE - Klingenstahl

Foto beigestellt

Schwarzer Kunststoff-Griff. Sehr klassisches Design (ähnlich wie Victorinox). Schlanker Griff (vor allem an der Spitze), etwas schwer, schön geformt. Gleitet sanft durchs Fleisch.

Design: 3,5 | 5
Ergonomie: 3 | 5
Schärfe: 4,5 | 5
Gesamt: 11 Punkte

4-Messer-Set ca. CHF 60,–

8. Platz: GÜDE - Alpha Fasseiche

Foto beigestellt

Griff gefertigt aus Eichenholz von über 80 Jahre alten Weinfässern – sieht schön aus, fühlt sich gut an. Etwas kantiger Griff, die Einkerbung unten ist Geschmackssache. 

Design: 4,5 | 5
Ergonomie: 2,5 | 5
Schärfe: 3 | 5
Gesamt: 10 Punkte

ca. CHF 100,–

9. Platz (ex aequo): TRAMONTINA - Churrasco

Foto beigestellt

Griff aus mehreren, gepressten Schichten Kiefernholz – wirkt rustikal und etwas billig, auch wegen des sehr leichten Gewichts. Viel Drücken und «Reissen» beim Schneiden notwendig.

Design: 2,5 | 5
Ergonomie: 3,5 | 5
Schärfe: 2 | 5
Gesamt: 9 Punkte

8-tlg.-Set m. Gabeln ca. CHF 60,–

9. Platz (ex aequo): DICK - Wellenschliff 1905

Foto beigestellt

Kunststoff-Griff mit Stahlringen – wirkt modern. «Gerader» Griff ohne Rundungen, liegt etwas sperrig in der Hand. Zerreisst das Fleisch beim Schneiden zu sehr.

Design: 3 | 5
Ergonomie: 2,5 | 5
Schärfe: 2,5 | 5
Gesamt: 8 Punkte

ca. CHF 30,–

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 06/2017
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Restaurant der Woche: Fritz Lambada

Mit dem neuen Chefkoch Michael Dober geben hier weiterhin regionale Produkte, auf kreative Art und Weise zubereitet, den Ton an.

News

Fooby: Geteilte Freude

Teilen bringt Genuss – darum findet man auf der Schweizer Kulinarik Plattform FOOBY Inspiration und Rezepte zum gemeinsamen Nachkochen, Essen und...

News

Schokolade: Die Tafelmacher

Bean-to-Bar wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Dabei geht es um Schokolade, die ihre Herkunft transportiert, und viel Handwerk. Wir haben mit...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Restaurant der Woche: Wirtschaft im Franz

Küchenchef Sebastian Funck und sein Team begeistern mit einem Mix aus Avantgarde und Bodenständigkeit.

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

Bitte zu Fisch: Die besten Fischrestaurants

Zürichsee und Zugersee: Aus beiden Seen holen Berufsfischer fast das ganze Jahr über köstliche Speisefische für die umliegenden Restaurants heraus....

News

Produkttest: Die besten Gewürzmühlen

Sie dürfen in keiner Küche fehlen, und doch gibt es grosse Unterschiede in ihrem Können. Gewürzmühlen im Falstaff-Test.

News

Restaurant der Woche: Bauernschänke

Das Erlebnis in der »Bauernschänke« könnte von Fine Dining nicht weiter entfernt sein und das ist gewollt. Hier geht es um Geschmack, Gemütlichkeit...

News

Produkttest: Top 5 Fischbräter

Aussen braun und knusprig, dabei innen schön saftig: Für den perfekt gebratenen Fisch braucht es die passende Pfanne – Fischbräter im Test.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Produkttest: Stabmixer im Falstaff-Check

Stabmixer können starke Küchenhelfer sein. Im Test zeigen sich die Qualitätsunterschiede.

News

Brot auf Knopfdruck: Brotbackmaschinen im Test

Kein Kneten und Wegputzen von Teigresten mehr – und trotzdem frisches Brot aus dem Ofen? Das klingt ver­lockend. Doch was taugen Backautomaten...

News

Nichts anbrennen lassen: Pfannen im Falstaff-Test

Aussen scharf anbraten, innen saftig: Welche Pfanne macht das perfekte Steak?

News

Ganz schön saftig: Zitruspressen im Falstaff-Check

Sie pressen den letzten Tropfen Saft aus den Früchten – und ersparen uns den Muskelkater im Arm. Elektrische Zitruspressen im Test.

News

On the rocks: Eiswürfelmaschinen im Falstaff-Check

Ice, ice baby – zu jeder Zeit und für jeden Drink. Mit ­diesem Versprechen locken Eiswürfelmaschinen. Falstaff hat fünf von ihnen getestet.

News

Produkttest: Fondue ist doch nicht spiessig

Ob mit Käse oder Fleisch – Fondue ist das Festessen schlechthin. Rechtzeitig für die Feiertage hat Falstaff fünf Fondue-Sets auf die Probe gestellt. ...