Signature Chef Brasserie du Royal, Marc Haeberlin, daneben Adam Bentalha, Chef Brasserie, und ganz rechts Julien Krauss, Executive Chef Hôtel Royal Savoy, der schon einige Jahre in der «Auberge de l’Ill» bei Marc Haeberlin gearbeitet hat. © Claudio
Signature Chef Brasserie du Royal, Marc Haeberlin, daneben Adam Bentalha, Chef Brasserie, und ganz rechts Julien Krauss, Executive Chef Hôtel Royal Savoy, der schon einige Jahre in der «Auberge de l’Ill» bei Marc Haeberlin gearbeitet hat. © Claudio

Das imposante Hotel Royal Savoy in Lausanne erstrahlt nach langer Renovationszeit in neuem Glanz. Für die «Brasserie du Royal» setzt die Direktion auf eine Kooperation mit dem französischen Spitzengastronom und Sternekoch Marc Haeberlin. Als Signature Chef konziperte er zusammen mit seinem ehemaligen Sous-Chef Julien Krauss eine Karte, die sowohl «Haeberlin»-Klassiker wie auch einfache Gerichte der Region und Waadtländer Tradition – aber auf höchstem Niveau – bietet. Neben der «Auberge de l’Ill» betreibt Haeberlin drei Restaurants in Japan und die Brasserie «Les Haras» in Strassburg, die ebenfalls erfolgreich auf die Idee setzt, hochwertige Sternegerichte in einem ungezwungenen Brasserie-Ambiente zu servieren.

«Die Leute schätzen heute mehr und mehr das Casual Dining. Wir möchten unseren Gästen mit sehr gutem Essen zu erschwinglichen Preisen in einer legeren Atmosphäre eine Freude bereiten», betont Marc Haeberlin. 

Sterneküche für die Brasserie
«Wir möchten für alle Gäste zugänglich sein und Fünfsterne-Service bieten, ohne elitär oder abgehoben zu wirken» meint General Manager Alain Kropf, «gerade auch den Einwohnern von Lausanne möchten wir einen schönen Ort bieten für ungezwungene Meetings, einen entspannenden Barbesuch oder eben hochwertige Gastronomie ohne Chichi». Executive Chef Julien Krauss zeigt sich vom Start in der Brasserie zufrieden: «Wir sind jetzt schon bei einer Auslastung von 80% und sehr glücklich darüber, dass unser Konzept so gut bei den Gästen ankommt.» Der Meisterkoch Marc Haeberlin, dessen Restaurant «Auberge de l’Ill» im Elsass seit 49 Jahren mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist, gibt sich bescheiden: «Der wahre Star ist nicht der Koch, sondern der Bauer, Farmer oder Käser, der Monate oder gar Jahre investiert um ein hochwertiges Erzeugnis zu produzieren».

Le Menu de «Monsieur Marc»
Marc Haeberlin zelebriert die klassische französische Kochkunst auf einzigartigem Niveau. Dank seiner Beteiligung als Signature Chef bekommt die Karte des Hauses seine meisterliche Handschrift. Die Kreativität des hauseigenen Chefkochs Julien Krauss wird dadurch komplettiert und gibt Gourmets nun die Möglichkeit, eine gehobene Küche im Brasserie-Stil zu erleben. Im Menu de «Monsieur Marc» mit drei oder vier Gängen zu 80 oder 100 Franken sowie bei den mit einem «H» gekennzeichneten Positionen finden sich etwa viele klassische Gerichte, die auch in der «Auberge de l’Ill» serviert werden. Zum Beispiel die zarte Zander-Mousseline gefüllt mit Krebsragout an Krustentiersauce, die bekannte «Feuillete de pigeon», im Blätterteig gewickelte Bresse-Taubenbrust mit Wirsing, Gänseleber und schwarzem Trüffel oder die geradezu legendäre, von seinem Vater Paul kreierte «Pêche Haberlin», das Dessert vom weissen Pfirsich an Champagnerschaum und Pistazieneis.

Klassik und moderne vereint

Die offizielle Eröffnung mit allem drum und dran steht dieses Frühjahr noch bevor. Doch das neue Hotel Royal Savoy in Lausanne ist nach fünfjähriger, aufwändiger Renovation für 100 Mio. Franken bereits seit November in Betrieb. Das prächtige Gebäude im Grand Château-Stil bekommt zu den 100 Zimmern und Suiten im historischen Teil mit der markanten Silhouette einen modernen Neubau mit weiteren 95 Zimmern und Suiten sowie einem umfassenden SPA-Bereich. Die Einrichtung von Innenarchitektin Maria Vafiadis verbindet die vorhandenen, markanten Jugendstil-Elemente elegant mit modernen Akzenten. Die Zimmer und Suiten laden mit einem ansprechenden «Home Feeling» in dunklen Farben und edlen Materialien ein. Die meisten Zimmer sowie die einmalige Sky Terrace bieten einen einmaligen Blick auf den Lac Leman, die Alpen und die Stadt Lausanne.  

Hotel Royal Savoy Lausanne
Avenue d'Ouchy 40
1006 Lausanne
Téléphone +41 21 614 88 88
Télécopie + 41 21 614 88 78
info@royalsavoy.ch

Von Claudio Del Principe
(www.anonymekoeche.net)

Mehr zum Thema

  • Eckart Witzigmann / Foto beigestellt
    19.10.2015
    «Ohne gutes Produkt lässt sich nicht gut kochen»
    Eckart Witzigmann steht Rede und Antwort zum «Eckart», der Academy und zu seinem Leben.
  • Von «verdorben» keine Rede: fermentierte Köstlichkeiten im Vormarsch. / Foto Maison Manesse
    27.01.2016
    Das Faule feiern: Fermentation in der Küche
    Fermentierte Lebensmittel sind in der Schweizer Spitzenküche angekommen.
  • Peter Knogl erhält mit seinem «Cheval Blanc» drei Sterne. / Foto beigestellt
    07.10.2015
    Drei Sterne für das «Cheval Blanc» in Basel!
    Kein Sternenregen, allerdings eine Jubelmeldung für Basler Gourmands im Guide Michelin Schweiz 2016.
  • Fairmont Le Montreux Palace / Foto beigestellt
    13.11.2014
    Das sind die besten Hotels im Herzen Europas
    Bei den Condé Nast Traveller Reader's Choice Awards 2014 schafften es gleich drei schweizer Hotels in die Top 10.
  • Mehr zum Thema

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Marée

    Die Küche im «Park Hotel Sonnenhof» in Vaduz ist präzise und konstant: Man setzt auf solide Aromengerüste, ohne dabei die Eleganz zu vergessen.

    News

    Cortis Küchenzettel: Kanonenofen im Bauch

    Erste Hilfe gegen den ersten Frost: Mit diesem Rezept wird es auch ohne Heizung warm. Hat allerdings hohes Suchtpotenzial!

    News

    Goldbraun und knusprig: Tiroler Kiachl

    Früher waren Kiachl ein Gebäck für Feiertage, heute sind sie ein beliebter Leckerbissen auf Volksfesten. Richtig gute «Kiachl» zu backen ist eine...

    Advertorial
    News

    Restaurant der Woche: Gourmanderie Moléson

    Französische Brasserie-Stimmung mitten in Bern: Die «Gourmanderie Moléson» serviert authentische und bodenständige französische Küche.

    News

    Die Milchbuben und ihre Nische im Käseland

    Zwei Brüder stellen auf ihrem Bauernhof feinsten Tiroler Camembert her. Sie setzen auf Regionalität, glückliche Tiere und schickes Design.

    Advertorial
    News

    Best of Gusseisen-Bräter: Einer für alles

    Von Kupfer bis Teflon, von Eisen bis Email: Die Welt ist voller Töpfe und Pfannen, die wir alle wollen sollen – dabei reicht meist ein einziges...

    News

    «Special Edition»: Kaviar by Andreas Caminada

    Kaviari füllt exklusiv Kaviar für den Spitzenkoch und das «Igniv» ab: Der Erlös der «Special Edition» geht zum Teil an Caminadas’ Stiftung.

    News

    Kulinarisches Portrait: Mexiko

    Scharfe Chilis, Maistortillas und brennende Spirituosen: Mexikos Cuisine erzählt eine Geschichte über die Vergangenheit – von den Maya und Azteken...

    News

    Hochgestapelt: Die Zürcher «Bar am Wasser»

    Dirk Hany, ehemaliger Chef der «Widder Bar», hat mit der «Bar am Wasser» eine zweistöckige Bar-Galerie mit neuem Cocktail-Konzept geschaffen.

    News

    Haute Fondue: Mit 52 Rezepten durch das Jahr

    Eine Woche ohne Fondue ist eine verlorene Woche: Das Kochbuch «Haute Fondue» zeigt 52 originelle Fondue-Rezepte – eines für jede Woche.

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte 2018

    Tafelspitz, Cevapcici & Co: Diese Gerichte wurden in diesem Jahr am öftesten aufgerufen – ein Jahresrückblick zum Nachkochen.

    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen 2018

    FOTOS: Diese zehn Schweizer Restaurants zählen zu unseren Jahreshighlights und werden uns auch im neuen Jahr begleiten.

    News

    Der Rest vom Fest

    Was Sie aus den Resten vom Weihnachts-Dinner machen können, erfahren Sie hier.

    News

    Falstaff wünscht frohe Weihnachten!

    Wir wünschen allen unseren Lesern, Weinfreunden und Feinschmeckern schöne Festtage und genussvolle Stunden.

    News

    Käsefondue: Die perfekte Begleitung

    Fondueessen ist eine gesellige Angelegenheit. Fast so wichtig wie der Käse im Caquelon ist für viele der begleitende Wein. Falstaff präsentiert den...

    News

    Buchtipp: «Heute kocht mein Ofen»

    Kochen im Ofen: 128 Rezeptinspirationen, die zeigen wie man nach der Vorbereitungsarbeit, den Backofen die restliche Arbeit überlässt.

    News

    Gastspiel im Baur au Lac: Tokio in Zürich

    Das «Imperial Hotel» in Tokio gastiert Ende Januar im Zürcher «Baur au Lac» um ein einzigartiges Menü zu kreieren, das von beiden Küchen inspiriert...

    News

    Restaurant der Woche: Restaurant Falknis

    Urige Atmosphäre und eine gepflegte, einfache Küche gibt es im Restaurant «Falknis» in Maienfeld.

    News

    Rezepttipps: Rioja mit Käse

    Im neuen Rioja-Booklet «So in Käse» empfehlen Spitzenkoch Othmar Schlegel und Käsepapst Rolf Beeler Käse-Rezepte aus der Alpenregion zu erlesenen...

    News

    Neue Pächter: «Äscher» bleibt in Appenzeller Hand

    Das Berggasthaus, das aufgrund des enormen Touristenansturms Infrastruktur-Engpässe nicht mehr bewältigen konnte, hat neue Pächter.