Reto Künzi ist der neue Ambassadeur du Champagne

Die Kandidaten stossen mit der Jury auf eine erfolgreiche Abwicklung des Schweizer Finales an. 

Foto beigestellt

Die Kandidaten stossen mit der Jury auf eine erfolgreiche Abwicklung des Schweizer Finales an. 

Foto beigestellt

Das diesjährige Finale fand in der «IHTTI School of Hotel Management» in Neuenburg statt. Reto Künzi hat sich gegen Anna Valli, Sommelière, Ausbilderin und Weinberaterin und Florian Bourgeois, Sommelier und Ausbilder bei wiine.me, durchgesetzt. Die drei Teilnehmer hatten insgesamt 20 Minuten Zeit das Jahresthema «Degorgieren und Dosage bei der Champagnerherstellung» auf interessante Weise zu präsentieren. Bei der Prüfung mussten die Kandidaten anhand von vier Weinen den Weinstil und die Vielfalt der Champagne erklären. Danach galt es, während zehn Minuten die Fragen der Jury zu beantworten. Künzi überzeugte dank seinen soliden Kenntnissen und seinem hervorragenden didaktischen Vorgehen. Die Fachjury bestand aus einem Dozenten der «IHTTI School of Hotel Management», dem «Gustav»-Chef Antonio Colaianni, einem Journalisten, einem Sommelier und einem Vertreter des «Bureau suisse du Champagne».

Reto Künzi ist Schweizer Ambassadeur du Champagne 2018.
Reto Künzi ist Schweizer Ambassadeur du Champagne 2018.

Foto beigestellt

Reto Künzi war von 1999 bis 2001 als Küchenchef im Restaurant «La Terrasse» des «Grand Hotel Victoria-Jungfrau» tätig. Danach gründete er gemeinsam mit einem Geschäftspartner das Unternehmen Scala Vini-Scala Gusti AG, das auf Weinhandel, Esswaren und Gastronomieprodukte spezialisiert ist. Als ausgebildeter Sommelier leitet er zudem Ateliers und Degustationen. Der Gewinn des Länder-Finales bedeutet den Einzug ins europäische Finale in der Champagne im Oktober. Reto Künzi wird dort die Schweiz vertreten und gegen Kandidaten aus acht weiteren Ländern antreten. 

www.ambassadeurschampagne.com 

MEHR ENTDECKEN