Restaurant der Woche: Restaurant de l'Hôtel de Ville

Saftige Langustine, in ihrem Panzer gegart, begleitet von jungen Artischocken.

Foto beigestellt

Saftige Langustine, in ihrem Panzer gegart, begleitet  von jungen Artischocken.

Saftige Langustine, in ihrem Panzer gegart, begleitet von jungen Artischocken.

Foto beigestellt

http://www.falstaff.ch/nd/restaurant-der-woche-restaurant-de-lhotel-de-ville/ Restaurant der Woche: Restaurant de l'Hôtel de Ville Das «Restaurant de l'Hôtel de Ville» bietet seinen Gästen unter anderem Speisen vom Wild, die ihresgleichen suchen. Und auch die Weinkarte lässt keine Wünsch offen. http://www.falstaff.ch/fileadmin/_processed_/e/2/csm_Langoustine-beigestellt-2640_7f87916140.jpg

Dass Brigitte Violier das «Hôtel de Ville» auch nach dem tragischen Tod ihres Mannes weiterführt, verdient grössten Respekt. Ebenso ihr Anspruch, das zweifellos berühmteste Spitzenrestaurant der Schweiz auf seinem hohen Niveau zu halten. Hier, in der gastronomischen Stratosphäre, ist die Luft bekanntlich dünn. Dass die Flughöhe gewahrt bleibt, ist primär das Verdienst von Franck Giovannini. Schon zu Violiers Zeiten hatte er als Küchenchef amtiert und ist mit den Abläufen und Gepflogenheiten des Hauses zutiefst vertraut. Er setzt vor allem auf Konstanz und pflegt weiter die emblematischen Gerichte, die das Restaurant gross gemacht haben. Etwa die legendären Spaghetti mit Albatrüffel, die sich stark an Rochats Vorgabe und Violiers Lesart anlehnen. Besonders glücklich sind wir, dass der Wildhase à la royale noch auf der Karte steht – wo kriegt man ihn heute sonst noch? Ebenso die Langoustines royales mit ihrem unvergleichlichen Corail-Jus. Ein weiteres Erbe Violiers, dessen Namen das Restaurant nach wie vor trägt, ist das viele Federwild: Schottisches Moorschneehuhn, Graues Rebhuhn, Waldschnepfe. Bei den Desserts fallen die Soufflés auf, die hier immer in beneidenswerter Perfektion bereitet werden. 

Dass die Weinkarte höchsten Ansprüchen genügt, muss nicht betont werden. Bemerkenswert ist, dass auch relativ niederpreisige und lokale Weine im Angebot sind, darunter nicht wenige gut gereifte Flaschen. Der Service, der schon unter Violier etwas Lockerheit dazugewonnen hatte, arbeitet weiterhin entkrampft, aber sehr professionell. Auch Maître d'Hôtel Louis Villeneuve, eine Ikone seines Berufsstandes und seit Frédy Girardets Zeiten in Crissier, ist noch hier und bürgt für Kontinuität. So bleibt denn das «Hôtel de Ville», was es seit Jahrzehnten ist: Eine der ganz grossen Adressen für höchste klassische Küchenkunst.

Bewertung

Essen: 50 von 50
Service: 19 von 20
Weinkarte: 20 von 20
Ambiente: von 10
Gesamt: 98 von 100

Restaurant de l'Hôtel de Ville Crissier
Benoît Violier
Rue d'Yverdon 1,
1023 Crissier

T: +41 21 6340505
www.restaurantcrissier.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Mühle

Das Restaurant «Mühle» in Oberschan im Kanton St. Gallen vereint Tradition mit Moderne.

News

Restaurant der Woche: Marzer

Das mehrgängige Menü im Restaurant «Marzer» in Bern dreht sich immer um ein spezielles Thema.

News

Restaurant der Woche: Repas

Das neue Restaurant «Repas» befindet sich in dem renommierten Bieler Stadthotel «Elite».

News

Restaurant der Woche: Vivanda

Im gerade eröffneten «Vivanda» in Zermatt wird eine ambitionierte italienische Küche serviert.

News

Restaurant der Woche: Château Gütsch

Das Luzerner Hotel «Château Gütsch» erstrahlt in neuem Glanz – inklusive neuem Küchenchef.

News

Restaurant der Woche: Scalottas Terroir

Küchenchef Hansjörg Ladurner setzt im Restaurant «Scalottas Terroir» im «Hotel Schweizerhof» auf eine regionale, naturnahe Küche.

News

Restaurant der Woche: Hotel Weissenstein

Das «Hotel Weissenstein» auf dem Solothurner Hausberg in Oberdorf hat kulinarisch gewaltig aufgerüstet.

News

Restaurant der Woche: Zum Hirschen

Das gemütlich-stilvolle Ambiente im Restaurant «Hirschen» in Villigen sorgt für Wohlfühl-Atmosphäre.

News

Restaurant der Woche: Glacier

Gourmet in den Bergen ist im Grindelwalder «Glacier» Programm: Küchenchefs Robert Steuri bietet frische Menüs aus regionalen Produkten.

News

Restaurant der Woche: Michelas Ilge

Das italienische Restaurant «Michelas Ilge», das in der Altstadt von Arbon liegt, entführt den Gast ans Mittelmeer.

News

Restaurant der Woche: Barranco

Das Zürcher Restaurant «Barranco» begeistert mit peruanischer Küche und farbenfrohen Wandmalereien.

News

Restaurant der Woche: Silex

Ein neuer Hotspot für Wein- und Kulinarik-Liebhaber in Zürich: Das Restaurant «Silex» von Jean-Denis Roger, George Tomlin und Julia von Meiss.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Seegarten

Der Restaurant «Seegarten» in Kreuzlingen in Thurgau ist ein wahres Mekka für Weinfans, beeindruckt aber auch kulinarisch.

News

Restaurant der Woche: Zum schwarzen Löwen

Schon Goethe war in der altehrwürdigen Gaststube in Altdorf zu Gast – heute präsentiert sich das Restaurant zwischen ländlicher Rustikalität und...

News

Restaurant der Woche: Zwyssighaus

Das Restaurant «Zwyssighaus» in Bauen in Uri ist mustergültig restauriert. Die Küche weiss ebenfalls zu begeistern.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Hirschen

Dank dem neuem Küchenchef Daniel Kaiser weht im «Restaurant Hirschen» in Wittenbach in St. Gallen ein frischer Wind.

News

Restaurant der Woche: Stüva Colani

Im Restaurant «Stüva Colani» in Madulain in Graubünden herrscht eine schlichte natürliche Eleganz mit Alpen-Chic und viel Arvenholz.

News

Restaurant der Woche: Das Taggenberg

Das «Taggenberg» gehört zu den Klassikern der Region Winterthur – seit Kurzem mit neuem Pächter.

News

Restaurant der Woche: Masescha

Im «Masescha» in Triesenberg verzaubert Koch Lubomir Hazucha die Gäste sowohl mit Klassikern als auch mit ambitionierten Gerichten.

News

Restaurant der Woche: Weinstube zur Haue

Die «Weinstube zur Haue» ist ein neuer Hotspot der bodenständigen Küche in Zürich. Stefan Wieser nützt seine jahrelange Erfahrung als Chef und...