Restaurant der Woche: »Osteria Tre«

Ein Gedicht: Gambero rosso, Parmesanschaum und Fagioli del purgatorio (weisse Bohnen).

© Studio Shafei

Ein Gedicht: Gambero rosso, Parmesanschaum und Fagioli del purgatorio (weisse Bohnen).

Ein Gedicht: Gambero rosso, Parmesanschaum und Fagioli del purgatorio (weisse Bohnen).

© Studio Shafei

«Osteria» bezeichnet eine einfache Wirtschaft, die Wein und simple Speisen bietet. Aber hier sitzen wir in einem Gourmet-Restaurant. Einem mehrfach ausgezeichneten, das seit über drei Jahren vom Spitzenkoch Flavio Fermi geprägt wird. Unaufgeregt, präzise und produktfokussiert. Und doch: Es fühlt sich wohlig und familiär an. Als wäre man der Lieblingsgast bei guten Freunden. Das hat mit dem gewinnenden Wesen des Küchenchefs zu tun, der echtes Interesse am Austausch mit den Gästen zeigt. 

Und auch mit der freundlichen Bedienung, inklusive gut gelauntem Hotelbesitzer, der an diesem Abend begeisternde Weintipps beisteuert. Das Smart-Casual-Ambiente in warmen Oliv- und Erdtönen tut das Übrige.

Wer sich nicht für eine Speisefolge entscheiden mag, fährt gut mit einem Fünf- oder Acht-Gänge-Menù a sorpresa. 

Die prämierte Weinkarte ist eine Wonne für Weinfreunde. Fermi kocht zwar sehr italienisch, aber auch sehr undogmatisch. Die Cuisine française steuert samtige Saucen bei, die nordische Küche schlichte Präsentation und die asiatische auch mal Kochtechniken. Hauptsache, die Qualität der Produkte stimmt. 

Den Auftakt macht eine frittierte Kalbsmilke, die selten so gut geschmeckt hat, und mit Anis und Fenchel aromatisiertes Griebenschmalz zu lauwarmen Focaccine-Brötchen.

Das Vitello tonnato ist ein moderner Signature Dish mit Kalbstatar und Tataki von der Gelbflossenmakrele. Auf dem Punkt ein Kaisergranat aus Island mit molligem Safranrisotto und Artischocken. Die Käse-Selektion von Rolf Beeler ist dann wieder streng italienisch. Und das Tiramisu von himmlischer Luftigkeit. 

Zum Verschlingen ist übrigens auch Fermis neues Buch «Zu wenig Parmesan».

Bewertung

3 Falstaff Gabeln
3 Falstaff Gabeln

Essen 46 von 50
Service 18 von 20
Weinkarte 18 von 20
Ambiente 8 von 10
Gesamt 90 von 100

Osteria TRE
Kantonsstrasse 3
4416 Bubendorf
T: +41 61 9355555
www.badbubendorf.ch 

Aus Falstaff Schweiz 05/16

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Restaurant der Woche: Simply im Rössli

Simplizität spielt hier die Hauptrolle: Im «Simply im Rössli» in Laufen konzentrieren sich Vater und Sohn Hänggi auf bodenständige Küche und...

News

Restaurant der Woche: Incantare

Im Restaurant «Incantare» in Heiden wird jedes Produkt mit grösster Sorgfalt ausgewählt, zubereitet und kühn kombiniert.

News

Restaurant der Woche: Candela

Bei den Speisen im Restaurant «Candela» in St. Gallen spielt Fleisch eine wesentliche Rolle, besonders die Steakspezialitäten.

News

Restaurant der Woche: Am Gallusplatz

Die Gastgeber des Restaurants bieten in den hübschen Gewölbesälen eine österreichisch inspirierte Küche mit einer Prise Asien.

News

Restaurant der Woche: Schweizerhof

Im «Hotel Schweizerhof Gourmet & Spa» in Saas-Fee werden zum Wine and Dine ausschliesslich erlesene Walliser Weine serviert.

News

Restaurant der Woche: Rhyschänzli

Im Basler «Rhyschänzli» werden in loftartigem Ambiente klassische Gerichte wie Hackbraten oder Bierschwein auf höchstem Niveau serviert.

News

Restaurant der Woche: Gustav

Neben modern interpretierten Klassikern von Küchenchef Antonio Colaiannis gibt es im «Gustav» eine Auswahl von 120 Champagnern.

News

Restaurant der Woche: Spices

Einen besseren Ausblick über den Vierwaldstättersee gibt es kaum. Kulinarisch überzeugt das «Spices» mit seiner panasiatischen Cuisine.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Marée

Die Küche im «Park Hotel Sonnenhof» in Vaduz ist präzise und konstant: Man setzt auf solide Aromengerüste, ohne dabei die Eleganz zu vergessen.

News

Restaurant der Woche: Gourmanderie Moléson

Französische Brasserie-Stimmung mitten in Bern: Die «Gourmanderie Moléson» serviert authentische und bodenständige französische Küche.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Falknis

Urige Atmosphäre und eine gepflegte, einfache Küche gibt es im Restaurant «Falknis» in Maienfeld.

News

Restaurant der Woche: Schloss Bottmingen

Hier lässt es sich fürstlich geniessen: Das traumhafte und stilvolle «Schloss Bottmingen».

News

Restaurant der Woche: Jean-Jacques Rousseau

Das «Jean-Jacques Rousseau» bietet schnörkellose Küche par excellence.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Torkel

Unverkrampfte und junge Küche, ohne die Haute Cuisine zu vergessen: Ivo Berger kocht im «Restaurant Torkel».

News

Restaurant der Woche: Homann

Daniel und Horst Homann übernahmen die Küche des «Homann» und machten das Restaurant zu einer der besten Adressen des Landes.

News

Restaurant der Woche: Anker

Fleisch spielt in der Küche von Reto Gadola die Hauptrolle – jedoch sollte man auch die Speisen ohne Fleisch nicht unterschätzen.

News

Restaurant der Woche: Taverne zum Schäfli

Aussen Fachwerk, innen ausgezeichnete Küche: Die «Taverne zum Schäfli» hält unter Küchenchef Christian Kuchler seine hohen Ratings in Gastro Guides.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Kornhaus

Der herzliche Gastronom Fabio Elia und sein Team bieten in Basel Schweizer Spezialitäten mit heimeliger Bistroatmosphäre.

News

Restaurant der Woche: Brasserie Les Trois Rois

Wie zu Zeiten der Belle Époque: In der «Brasserie Les Trois Rois» im Schweizer Luxushotel verweilt man gerne etwas länger.

News

Restaurant der Woche: Basilic

Im Basilic geniesst man einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt Chur und die Schweizer Alpen.