Restaurant der Woche: Les Quatre Saisons

Frisch renovierter Gastraum, gewohnt hohe Kochkunst von Peter Moser.

© Mario Drescher

Frisch renovierter Gastraum, gewohnt hohe Kochkunst von Peter Moser.

© Mario Drescher

Keiner in Basel kocht schon so lange auf so hohem Niveau wie Spitzenkoch Peter Moser. Seine Meriten reichen weit über sein kreatives Wirken der letzten 35 Jahre im Gourmetrestaurant «Les Quatre Saisons» hinaus. Und noch immer sind seine Kompositionen leicht und substantiiert zugleich. Inspiriert von erstklassigen Produkten und der Saison, zeichnet sich sein Kochstil durch Präzision, Reduktion und Balance der Aromen aus. 

Das renovierte Gourmetrestaurant ist eleganter denn je und strahlt Klasse und Ruhe aus, ohne abgehoben zu wirken. Neben der Karte mit Klassikern wie Steinbutt in Briochekruste oder glasierter Jungente gibt es Menüs ab 145 bis 190 Franken oder den marktfrischen Businesslunch zu 62 Franken. Drei Snacks hellen unsere Stimmung auf und wecken Appetit: eine luftige Profiterole, gefüllt mit warmer Maiscreme, kühle Süsskartoffelmousse im Macadamia-Mantel und eine kleine Taleggio-Tarte mit Balsamico-Gel. Weiter geht es mit zartem Skrei und frischer Limetten-Beurre-blanc. Dazu knackiger Fenchel, Staudensellerie und frühlingshafte Farfalle. Alles sehr präzis gegart und harmonisch abgeschmeckt. Der nächste Teller ist eine minimalistische Komposition, die optisch entzückt. Ein Collier aus Avocadocremeperlen umrahmt einen kleinen Wald aus Dillspitzen auf Limettengel, darunter ein schimmerndes Carpaccio von rohen blauen Garnelen. Trotz exzellenter Qualität des Krustentiers aus Neukaledonien bleibt der Geschmack leider diskret. Anders beim saftigen Bourbonnais-Lammrücken mit knusperleichter Olivenkruste und herzhaft gewürzten Castelluccio-Linsen, die durch Vin Cotto eine prickelnde Säure bekommen. Die Himbeerschnitte zum Dessert kann nicht ganz an das Niveau anknüpfen, dafür ist die Begleitung mit Schweizer Weinen durch Restaurantleiter und Sommelier Régis Gutzwiller hervorragend.

Bewertung

Essen: 47 von 50
Service: 18 von 20
Weinkarte: 18 von 20
Ambiente: von 10
Gesamt: 91 von 100

Les Quatre Saisons
Clarastrasse 43
4058 Basel 

T: +41 61 6908720
www.lesquatresaisons.ch

Aus dem Falstaff Magazin Nr. 04/2017

MEHR ENTDECKEN

  • 03.07.2017
    Restaurant der Woche: Eni't
    Ein Fleischerlebnis der besonderen Art bringt Koch und Gastgeber sondergleichen Roger Heé auf die Teller, dazu kommt ein gut befüllter...
  • 26.06.2017
    Restaurant der Woche: Jägerhof
    Küchenchef Agron Lleshi kann an die besten kulinarischen Jahre des «Jägerhofs» anknüpfen und begeistert seine Gäste mit fein abgestimmten...
  • 17.07.2017
    Restaurant der Woche: Locanda Barbarossa
    Mattias Roock kocht im «Locanda Barbarossa» gewohnt mediterran. Ein grosses Anliegen sind ihm regionale Produkte, die er gekonnt in seinen...
  • 10.07.2017
    Restaurant der Woche: Le Restaurant
    Im «Le Restaurant» werden dem Gast neben einem atemberaubenden Ausblick auf die Alpen Speisen aus der Meisterküche von Stéphan Coco geboten.
  • 19.06.2017
    Restaurant der Woche: Zur Heimat
    Eine Symbiose der Schweizer Küche und fernen Köstlichkeiten bietet Tim Munzs Küche im Wirtshaus «Zur Heimat». Ausserdem besticht eine...
  • 29.05.2017
    Restaurant der Woche: Smith and de Luma
    «Smith and de Luma» bietet seinen Gästen mit dem Koch Alan Hamilton einen Meister seines (Fleisch-)Handwerkes. Die Weinkarte bietet für...
  • 22.05.2017
    Restaurant der Woche: Landhaus Rheineck
    Das Zusammenspiel aus dem Ambiente des gut gepflegten Landhauses, einer durchgehend überzeugenden Küche und dem Ausblick macht das...
  • 06.06.2017
    Restaurant der Woche: Flickflauder
    Sterneköchin Käthi Fässler hat das kreative Zepter in der «Flickflauder» fest in der Hand. Besonders herausragend sind die innovativen...