Rent a boat: Traumschiffe in der Karibik

Vom eigenen Boot aus Sonne tanken

Foto beigestellt

Vom eigenen Boot aus Sonne tanken

Vom eigenen Boot aus Sonne tanken

Foto beigestellt

Martinique und Le Marin

Martinique gehört zu den Kleinen Antillen, zu den Inseln über dem Winde. Da die Insel zu Frankreich gehört, wird dort die französische Lebensweise und Kultur gelebt und gefeiert. Maritnique wird auch als Blumeninsel bezeichnet, weil sie dank des besonderen Klimas mit einem üppigen Regenwald bewachsen ist. Ein Besuch der Gemeinde Le Marin zahlt sich besonders aus. Denn dort gibt es einen schönen Yachthafen mit vielen Restaurants. Wer einen besonderen Grund zum feiern hat, kann einen Party-Urlaub auf dem Boot organisieren. Neben dem ganzjährigen schönen Wetter, den schönen Stränden und dem klaren Meer überzeugen auch das aufregende Nachtleben auf den Inseln und die tropischen Aromen.

Schwimmende Pizzeria samt Takeaway

Auch Freunde der Kulinarik kommen nicht zu kurz. Auf ihrem Blog hat «Zizoo» die zehn besten Restaurants der Karibik aufgelistet, die nur mit dem Boot erreichbar sind. Nur wenige Minuten vom kubanischen Festland (bei Santiago) entfernt befindet sich zum Beispiel das El Cayo, wo es traditionell kubanische Küche gibt. Bei einem Segeltripp um die Britischen Jungferninseln darf ein Besuch in «Foxy's Bar» in Great Harbour nicht fehlen. Dort gibt es nämlich selbtgebrautes Bier und Rum aus eigener Herstellung. Definitiv ein Highlight ist auch das «Pizza Pi» in St. Thomas, ein Boot auf dem Take-away Pizzas gemacht werden. Vom eigenen Boot aus die Bestellung aufgeben und dann nur noch zum Pizza-Boot segeln, um das Essen abzuholen. Romantiker können sich einen schönen Abend beim Candlelight Dinner am Strand von Peter Island machen.

So lässt es sich im Winter aushalten:

Wer kein Freund von Nässe, Kälte und Schneefall ist, kann diesen Herbst und Winter in die Karibik flüchten. Die Onlineplattform «Zizoo» hat weltweit bereits 8.000 Boote, die für die unterschiedlichsten Urlaubswünsche, mit oder ohne Skipper und für unterschiedliche Budgets gemietet werden können. In der Karibik befinden sich bereits über 100 Boote, die für Familienurlaub, Party-Urlaub oder Inselhopping zu Verfügung stehen. Das Wetter ist dort das ganze Jahr über angenehm warm: Einfach dem europäischen Winter entfliehen und der Sonne entgegensegeln.

Zizoo empfiehlt folgende Destinationen:

Kuba ist die grösste der karibischen Inseln. Sie ist wegen den wunderschönen Stränden, der entspannten Lebensart, der Musik und dem berühmten Rum auf jeden Fall besuchenswert. Mit dem Boot lassen sich einsame Buchten ansteuern und die bunten Hausfassaden der Küstenstädte können vom Boot aus bewundert werden. Vor der Küste Puerto Ricos liegen die Britischen Jungferninseln. Die Inseln locken mit weissen Sandstränden und türkisblauem Wasser. Hier können alle Wassersportarten betrieben werden, die Inseln sind vor allem bei Seglern beliebt.

Mehr zum Thema

News

Schweizer Gourmet-Expertise auf Laucala Island

Das Inselparadies in Fidschi bekommt mit Claudio Stupan und Mattia Cappelletti zwei neue Insulaner und Gourmet-Experten aus der Schweiz.

News

Reise durch zehn Welterbe-Weinregionen

Die Bezeichnung UNESCO Welterbe beschränkt sich nicht nur auf historische Stätten, sondern zeichnet auch Weinregionen aus. Der Falstaff stellt zehn...

News

Das Essen von Fluglinien im Test

Blogger Nikos Loukas bewertet seit Jahren das Essen in Flugzeugen – «Swiss» schneidet gut ab.

News

Im Luxuszug durch Lateinamerika

Ab Mai 2017 lässt sich das malerische Peru mit viel Luxus von den Gleisen aus erleben.

News

Baur au Lac bietet Fussball-Package an

Die Eröffnung des neuen Fifa World Football Museum in Zürich Ende Februar bestätigt es erneut: Fussball verbindet alle Nationen.

News

St. Regis bringt neues Hotel auf die Palme

Das neue Luxus-Hotel am Persischen Golf eröffnet 2018 als drittes St. Regis Hotel in Dubai.

News

Marrakesch: Labyrinth der Genüsse

Eden-gleiche Gärten, 1001 dampfende Tajines und ein Bukett, an dem man sich nur berauschen kann - Marrakesch hält an jeder Ecke etwas Betörendes...