Reise durch das Weinland Uruguay

Gemeinsam ein Glas Wein trinken: Uruguay ist zwar ein verhältnismässig kleines Weinland, die Einwohner lassen es sich trotzdem schmecken.

Foto beigestellt

Gemeinsam ein Glas Wein trinken: Uruguay ist zwar ein verhältnismässig kleines Weinland, die Einwohner lassen es sich trotzdem schmecken.

Foto beigestellt

Uruguay unterscheidet sich von den anderen südamerikanischen Weinbauländern nicht nur durch seine fehlende Grösse, es fehlen dem reichsten Land Südamerikas auch die Berge. Der höchste Punkt des Landes erhebt sich ganze 514 Meter über Meeresniveau. 

Lange Zeit war das direkt bei Montevideo an der Mündung des Río de la Plata gelegene Anbaugebiet Canelones das mit Abstand grösste Herkunftsgebiet in Uruguay. Hier, im regenreichen Gebiet am Atlantik, hatte sich auf fetten Böden die aus dem Baskenland importierte Rotweinsorte Tannat schon vor 1900 etabliert. Der Grund, warum gerade diese robuste, tannin- und säurereiche Sorte sich durchsetzte: Mit allen anderen Versuchen scheiterte man in vier von fünf Jahren kläglich. 

Entlang der Küstenlinie befinden sich mehrere Anbaugebiete, wie östlich von Canelones die aufstrebende Region Maldonado, westlich von Montevideo auch San José, Colonia und Carmelo. Im Inland liegen an der Grenze zu Brasilien Rivera, an der Grenze zu Argentinien die Herkünfte Salto und Paysandú.

»Nachzügler« Uruguay

In Uruguay beginnt die Geschichte des Weinbaus um einiges später als in den anderen Ländern Südamerikas. Erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurden in der Nähe der Hauptstadt Montevideo die ersten Reben gesetzt. Das erste Weingut wurde vom Spanier Pascal Harriague in der Nähe von Salto im gleichnamigen Distrikt gegründet, der die von baskischen Einwanderern mitgebrachte Tannat-Rebe in grösserem Umfang anpflanzte.

Sie wird bis heute auch Harriague genannt, die Sorte belegt rund ein Drittel der Rebfläche. Anfang des 20. Jahrhunderts brachten italienische Auswanderer weitere Sorten aus der Heimat mit, etwa Barbera und Nebbiolo. 

Neben Tannat werden heute eher klassische französische Sorten kultiviert. Die Rebfläche der kleinen Weinnation wird aktuell auf rund 11.000 Hektaren geschätzt, die jährliche Erntemenge liegt bei etwa 110.000 Hektolitern. Damit erzeugt das Land weniger, als vergleichsweise die grösste Kellerei Chiles in nur einem Jahr abfüllt. Klimatisch reichen die Bedingungen Uruguays von feucht und subtropisch-warm bis mediterran, durch die Nähe zum Meer kann das Anbaugebiet auch mit dem Médoc verglichen werden. 

Die Bewertung der Südamerika-Weine kann hier nachgelesen werden:

Tasting: Das Blut der Anden

Uruguay im Fokus

Die aktuelle Anbaufläche beträgt: 11.000 Hektar
Die Produktionsmenge lag 2016 bei: 0,98 Millionen Hektoliter  (lt. OIV, Paris)

Flaggschiff: Tannat
Die tiefschwarze Tannat-Rebe stammt aus dem Südwesten Frankreichs, wo sie speziell im Madiran kräftige, würzige Weine ergibt. 1870 wurde die in Europa als rustikal beschriebene Sorte erstmals im Umland von Montevideo gepflanzt, wo sie sich im feuchtwarmen Klima als Glücksgriff erwies, weil sie im Gegensatz zu Merlot und Cabernet gute Ergebnisse brachte. Mit der Zeit etablierte sie sich als Uruguays Wein-Flaggschiff. Die Weine zeigen sich komplex mit Noten von schwarzen Kirschen und reifen Pflaumen, frischer Struktur, runden Tanninen und Nougatnoten, sie besitzen ein gutes Reifepotenzial.

Aus dem Falstaff Magazin 01/2017.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

Advertorial
News

Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

News

Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

News

Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

News

Es muss nicht immer Bier sein!

Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

Advertorial
News

Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

News

Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

Advertorial
News

Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

News

Essay: Sommelier an Leib & Socken

Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

News

Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

News

Weinreise entlang der Route Nationale 7

Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

News

World Champions: J. J. Prüm

Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

News

Argentiniens Steak-Kult

Argentinier sind stolz auf ihre Steakkultur. In keinem anderen Land der Welt ist der Rindfleischkonsum derart hoch. Das Verhältnis der Argentinier zu...

News

Reise durch das Weinland Brasilien

Brasilien ist berühmt für Samba und Fussball, aber auch in Sachen Weinbau ist man drauf und dran, zur Weltspitze aufzuschliessen. Neben samtigem...

News

Reise durch das Weinland Chile

Der Falstaff hat die wichtigsten Informationen über chilenischen Wein zusammengestellt.

News

Chile: Der Lockruf des Südens

Mehr über die Raffinessen sowie die Geschichte von chilenischem Wein kann hier nachgelesen werden.

News

Weine aus Südamerika: «El Vino Latino»

Weinguru Robert Parker meinte zu Beginn der 2000er Jahre, dass Argentiniens Weine erst 2015 adäquat geschätzt werden. 2017 wissen wir, dass es in ganz...

News

Argentinien: Grands Crus aus Gualtallary

Wo die besten Weine Argentiniens entstehen, hat der Falstaff herausgefunden.