«Red Affairs» by Campari mit Schweizer Künstlern

Ausgewählte junge Schweizer Künstler erweitern die Campari Collection mit ihren eigenen Kreationen.

Foto beigestellt

Ausgewählte junge Schweizer Künstler erweitern die Campari Collection mit ihren eigenen Kreationen.

Foto beigestellt

An insgesamt drei Abenden stehen neben der italienischen Lebensfreude vier junge Schweizer Künstler im Mittelpunkt: Bei der «City Collection» wurden die berühmten Campari-Poster von Philipp Dornbierer, Lily Albertine, Philipp Thöni und Lukas Frischknecht neu interpretiert. Die Schweizer Sujets ergänzen ab sofort das Kunstarchiv von Campari und werden bei der Eventserie «Red Affairs by Campari» ausgestellt. Die Kollektion selbst ist auf 2'000 Stück limitiert.

Gäste erwartet an den drei Tagen ausserdem ein buntes Rahmenprogramm, für Unterhaltung sorgt unter anderem die Burlesque-Tänzerin Emma Mylan. Die Cocktails werden den Gästen von Barkeepern (fast) auf den Leib geschneidert und dem Charakter entsprechend angepasst, man darf also gespannt sein was einen erwartet!

INFO

Zürich: 3. November, Flying Dinner & Party ab 19 Uhr
Ort: Grand Café Lochergut*
Basel: 25. November, Party ab 22 Uhr
Ort: Campari Bar
St. Gallen: 1. Dezember, Flying Dinner & Party ab 19 Uhr
Ort: Seeger* 

www.campari-schweiz.ch

*Zwischen 19 und 22 Uhr ist der Einlass nur mit Anmeldung möglich. Danach wird der Event für die Öffentlichkeit geöffnet und ist kostenlos.