Gemütliches Bistro-Ambiente im «Pulcino» / Foto zvg

«Pulcino» heisst Küken auf Italienisch. Und delikates Geflügel nach italienischen Rezepten ist auch das, was im zweiten Themen-Restaurant der Firmen G. Bianchi AG und der Bindella-Gastronomie hauptsächlich serviert wird. Zur Vorspeise etwa dünn aufgeschnittene Truthahnbrust-Scheiben mit Gänseleberpaste (Tacchino con salsa di oca) oder Poulet-Tortellini in Hühnersuppe (Tortellini in brodo di gallina) und zur Hauptspeise Mistkratzerli auf unterschiedliche Arten, Perlhuhn oder Entenbrust mit wahlweise Pommes Frites, Tagliolini, Parmesan- oder Safranrisotto und Gemüsen. Als Dessert locken beliebte Klassiker wie Tiramisù, Panna cotta oder Zabaglione. Die Weinkarte zeigt einen Querschnitt durch italienische Provenienzen von Nord bis Süd und in allen Preisklassen. Viele sind auch im Offenausschank erhältlich.

Trend zu Themenrestaurants
Schon 2008 haben die Familien Bianchi und Bindella ihr erstes Joint Venture gegründet – das auf Fisch und Krustentiere spezialisierte «Ristorante Bianchi». Auch mit dem «Pulcino» wird die Tendenz aufgegriffen, erfolgreich auf Restaurants  mit einem klaren Fokus auf Spezialitäten und übersichtlicher Karte zu setzten. Die Inneneinrichtung entspricht einem gepflegt-lockeren Bistro- Ambiente. Geschäftsführer Antonio Bordone, der als ehemaliger Leiter des Ristorante Bianchi ins Pulcino gewechselt hat, setzt wie in den Gasthäusern Italiens auf Familienfreundlichkeit: So essen Kinder bis und mit 12 Jahren nach Lust und Laune jeweils eine Vorspeise, einen Hauptgang sowie ein Dessert zum Pauschalpreis von 15 Franken.

Pulcino
Niederdorfstrasse 7
8001 Zürich
Täglich geöffnet von 11.30 bis 23.30 Uhr
(Sonntag bis 22.00 Uhr)
Telefon: 044 262 54 62
www.bindella.ch

(Redaktion)