Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel
Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel

Bereits seit dem Jahr 1880 werden in der Telser Brennerei in Triesen edle Destillate gebrannt. Traditionell wurden vor allem Obst- und Kräuterbrände produziert. Über 30 Goldmedaillen, dreimal «Schnaps des Jahres» und zahlreiche weitere Auszeichnungen haben der Brennerei Telser ihre Kompetenz als Destillateurin bestätigt. Seit 2006 entsteht in der einzigen gewerblichen Brennerei im Fürstentum Liechtenstein auch der ausgezeichnete Whisky Telsington. Kürzlich wurde der Pure Rye Single Cask vom Verlag Medienbotschaft (Whiskytime), der jährlich die besten Protagonisten in der Whiskyszene Schweiz ehrt, mit dem Titel «Whisky National 2014» bedacht.

Handarbeit
Tradition und Innovation finden bei der Telser Brennerei auf aussergewöhnliche Weise zueinander. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten werden Destillate ausschliesslich in Handarbeit nach traditionellen und gleichzeitig modernen Methoden und unter Einhaltung größter Sorgfalt produziert. Diese Produktionsweise spiegelt sich im einzigartigen Charakter der Destillate wider. 

Telser Single Cask Pure Rye / Foto beigestellt
Telser Single Cask Pure Rye / Foto beigestellt

Eben dieser zeichnet auch den Telsington Whisky aus. Die 15 Jahre dauernden, intensiven Vorarbeiten von Marcel Telser führten zu einem besonderen Whisky, der geprägt ist von verschiedenen, innovativen Ansätzen sowie von der Verbundenheit zum Rheintal mit seiner historisch bedeutenden und qualitativ hochstehenden Weinproduktion. Für den Telsington Whisky wird die Gerste mitsamt den Getreidehülsen vergoren bzw. destilliert (Full Wash). Die Destillation erfolgt nach traditioneller Art mittels kleinen Kupferhäfen mit Holzbefeuerung. Vor der Abfüllung ins Fass erfolgt ein Pre-Blend der verschiedenen Gersten-Spirits. Der Telsington Whisky lagert dann mindestens drei Jahre in hochqualitativen, gebrauchten Pinot-Noir Barriques lokaler Spitzen-Winzer im geschichtsträchtigen Gewölbekeller mit Naturboden. Die Verschneidung des Whiskies erfolgt mit dem reinen Quellwasser aus den unberührten, Triesner Gebirgsquellen, er wird weiters nicht nachgefärbt und auch nicht kaltfiltriert. Abgefüllt wird der Telsington Whisky von Hand. Der fruchtige sowie sehr milde Whisky besitzt sämtliche sensorischen Dimensionen, etwas ganz besonderes zu sein. Das ist auch den internationalen Whisky-Experten nicht verborgen geblieben, die den Telsington Whisky zu den besten kontinentaleuropäischen Whiskies zählen.

Whisky-Fans aufgepasst!
Und für all jene, die schon immer von ihrem eigenen Fass Whisky geträumt haben, bietet die Telser Brennerei eine Besonderheit: ein Fass Whisky, das nach den persönlichen Vorstellungen und Vorlieben produziert, sachgemäss gelagert und jährlich mit dem »Eigentümer« verkostet und diskutiert wird. Ein besonderes Highlight sind auch die ganzjährig stattfindenden, spannenden und individuellen Führungen und Degustationen in der Telser Brennerei.

www.telserdistillery.com

(Redaktion)

Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel

Mehr zum Thema

  • Jura 21YO / Foto beigestellt
    26.01.2015
    Whisky Raritäten von Jura neu bei Borco
    Jura 21YO und Jura 1984 ab sofort im Sortiment des Hamburger Importeurs und hier im Falstaff-Check.
  • In den Fässern reift der Whisky
    26.01.2015
    Whisky: Verliebt in einen Single
    Warum avancierte ausgerechnet der schottische Single Malt Whisky zu einem wahren Kultgetränk?
  • 21.12.2014
    Single Malt: Die Destillerien
    Die wichtigsten Adressen im Überblick
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 10: Cocktails mit Rum

    Mit diesen Cocktails reisen wir in die Karibik und geniessen ein Glas voll Urlaubsstimmung. Hier gibt’s alle Rezepte zum Nachmixen.

    News

    Apéro de Luxe: Zürichs Apérokultur

    Ob auf einen Afterwork-Drink mit Profis hinter der Bar und Geniessern davor, ein Bier im gemütlichen Pub oder ein klassischer Cocktail am edlen Tresen...

    News

    Best of: Gin & Tonic

    Gin & Tonic ist nur vermeintlich ein einfacher Drink. Wer wahllos drauflosmischt, verpasst etwas. Falstaff hat Zürcher Gins verkostet und zu jedem...

    News

    Ein glasklarer Hype: Gin-Trends

    Ein Schluck Gin kann eine wahre Aromenbombe sein. Auch in Zürich ist die Spirituose beliebt wie nie zuvor. Falstaff verrät die aktuellen Trends.

    News

    Alles ausser langweilig: Top Trend-Bars in Athen

    Innovativ, cool und manchmal unkonventionell: Manche Bartender in Athen mixen ihre Drinks wie in einem Labor, andere haben sich ausschliesslich auf...

    News

    Barkultur: Wie Urlaub im Glas

    Ein Mittelmeer-Cocktail lebt von seinem perfekten Zutatenmix. So auch Mario Lanfranconis »Principe Stellato«, der allerorts an Sand, Strand, Wellen...

    News

    Metaxa: Sterne über Griechenland

    Metaxa ist neben dem Ouzo die bekannteste Spirituose Griechenlands. Vor 130 Jahren erfand Spyros Metaxa das Verfahren, nach dem das einzigartige...

    News

    Luzern: Gin & Rum Festival

    Das Gin & Rum Festival 2018 findet von 25. bis 26. Mai mit mehr als 600 Gin und Rum Sorten im Eiszentrum Luzern statt.

    News

    Macallan bricht erneut Weltrekord

    Le Clos verkauft in Dubai «The Macallan 1926» Whisky für 1,2 Millionen USD und stellt damit einen neuen Weltrekord auf.

    News

    Top 5 Hotelbars in Zürich

    Es ist längst bekannt, dass Hotelbars nicht nur für Touristen sind. In diesen Bars wird die Barkultur wahrlich zelebriert.

    News

    Der Vocktail: Ein virtueller Cocktail

    Das virtuelle Cocktailglas möchte Wasser in Cocktails verwandeln – von der Erscheinung, über die Aromen bis hin zum Geschmack.

    News

    Falstaff Leserreise: Kuba mit Cuba Libre!

    Eine Begegnung mit Kuba: Leidenschaftlich, unbeschwert, bunt, multikulti, nostalgisch, chaotisch und oftmals irritierend. Vielleicht ist es gerade das...

    Advertorial
    News

    Nominieren Sie Ihre Lieblings-Rooftop-Location

    Wo geniessen Sie Ihren Sundowner am liebsten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

    News

    Wiederbelebung von Port Ellen und Brora

    Nach 34 Jahren haucht Diageo den beliebten Whisky Brennereien mit einem 35 Millionen Pfund Investment wieder Leben ein.

    News

    Craft Spirits: Heisses Handwerk

    Nach Craft-Bier sind jetzt Craft-Spirituosen am Zug. Gin, Rum und Whiskey – hausgebrannt aus natürlichen Zutaten aus der Region. Doch was zeichnet ...

    News

    Barkultur: Volle Craft voraus

    Ein schlichter Gin reicht hier nicht aus. In die «Craft Cocktails» von Judith Lauber kommen handgemachte Spirituosen aus der Region.

    News

    Wieviel Handwerk steck in «Craft»?

    Der Versuch einer Definition mit dem Experten und «The Balvenie» Markenbotschafter Sam J. Simmons.

    News

    Digestif: Dunkle Verführer

    Die alkoholarmen Aufrichter – oder auch Absacker – nach dem Essen sind aktuell wieder auf dem Vormarsch: von normannischen Löchern und alpinen...

    News

    Barkultur: Crème de la Crème

    Der Bauch ist gut gefüllt, aber ein Dessert klingt zu verlockend? After-Dinner-Cocktails sind ein köstlicher Kompromiss bei der Wahl zwischen...

    News

    On the Rocks: Leitfaden durch die Welt des Whiskys

    Whisky wird heute auf verschiedenste Arten rund um den Globus erzeugt. Damit ist das Thema ziemlich unübersichtlich geworden. Kennt sich da überhaupt...