Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel
Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel

Bereits seit dem Jahr 1880 werden in der Telser Brennerei in Triesen edle Destillate gebrannt. Traditionell wurden vor allem Obst- und Kräuterbrände produziert. Über 30 Goldmedaillen, dreimal «Schnaps des Jahres» und zahlreiche weitere Auszeichnungen haben der Brennerei Telser ihre Kompetenz als Destillateurin bestätigt. Seit 2006 entsteht in der einzigen gewerblichen Brennerei im Fürstentum Liechtenstein auch der ausgezeichnete Whisky Telsington. Kürzlich wurde der Pure Rye Single Cask vom Verlag Medienbotschaft (Whiskytime), der jährlich die besten Protagonisten in der Whiskyszene Schweiz ehrt, mit dem Titel «Whisky National 2014» bedacht.

Handarbeit
Tradition und Innovation finden bei der Telser Brennerei auf aussergewöhnliche Weise zueinander. In den denkmalgeschützten Räumlichkeiten werden Destillate ausschliesslich in Handarbeit nach traditionellen und gleichzeitig modernen Methoden und unter Einhaltung größter Sorgfalt produziert. Diese Produktionsweise spiegelt sich im einzigartigen Charakter der Destillate wider. 

Telser Single Cask Pure Rye / Foto beigestellt
Telser Single Cask Pure Rye / Foto beigestellt

Eben dieser zeichnet auch den Telsington Whisky aus. Die 15 Jahre dauernden, intensiven Vorarbeiten von Marcel Telser führten zu einem besonderen Whisky, der geprägt ist von verschiedenen, innovativen Ansätzen sowie von der Verbundenheit zum Rheintal mit seiner historisch bedeutenden und qualitativ hochstehenden Weinproduktion. Für den Telsington Whisky wird die Gerste mitsamt den Getreidehülsen vergoren bzw. destilliert (Full Wash). Die Destillation erfolgt nach traditioneller Art mittels kleinen Kupferhäfen mit Holzbefeuerung. Vor der Abfüllung ins Fass erfolgt ein Pre-Blend der verschiedenen Gersten-Spirits. Der Telsington Whisky lagert dann mindestens drei Jahre in hochqualitativen, gebrauchten Pinot-Noir Barriques lokaler Spitzen-Winzer im geschichtsträchtigen Gewölbekeller mit Naturboden. Die Verschneidung des Whiskies erfolgt mit dem reinen Quellwasser aus den unberührten, Triesner Gebirgsquellen, er wird weiters nicht nachgefärbt und auch nicht kaltfiltriert. Abgefüllt wird der Telsington Whisky von Hand. Der fruchtige sowie sehr milde Whisky besitzt sämtliche sensorischen Dimensionen, etwas ganz besonderes zu sein. Das ist auch den internationalen Whisky-Experten nicht verborgen geblieben, die den Telsington Whisky zu den besten kontinentaleuropäischen Whiskies zählen.

Whisky-Fans aufgepasst!
Und für all jene, die schon immer von ihrem eigenen Fass Whisky geträumt haben, bietet die Telser Brennerei eine Besonderheit: ein Fass Whisky, das nach den persönlichen Vorstellungen und Vorlieben produziert, sachgemäss gelagert und jährlich mit dem »Eigentümer« verkostet und diskutiert wird. Ein besonderes Highlight sind auch die ganzjährig stattfindenden, spannenden und individuellen Führungen und Degustationen in der Telser Brennerei.

www.telserdistillery.com

(Redaktion)

Hintergrundbild © www.pixelio.de, Helga Schmadel

Mehr zum Thema

  • Jura 21YO / Foto beigestellt
    26.01.2015
    Whisky Raritäten von Jura neu bei Borco
    Jura 21YO und Jura 1984 ab sofort im Sortiment des Hamburger Importeurs und hier im Falstaff-Check.
  • In den Fässern reift der Whisky
    26.01.2015
    Whisky: Verliebt in einen Single
    Warum avancierte ausgerechnet der schottische Single Malt Whisky zu einem wahren Kultgetränk?
  • 21.12.2014
    Single Malt: Die Destillerien
    Die wichtigsten Adressen im Überblick
  • Mehr zum Thema

    News

    Die besten Gin-Bars der Welt

    Ein paar Gin-Flaschen stehen wohl in jeder Bar herum. Doch mit rund 1000 Abfüllungen kommt man in das Guinness-Buch der Rekorde.

    News

    Barkultur: NYC – Cocktail-Weltstadt No. 1

    «If you can make it there, you’ll make it anywhere.» Der Song von Frank Sinatra bringt auf den Punkt, was New York ausmacht. Wie etwa die überbordende...

    News

    Interview mit Barkeeperin Lina Brunner

    Lina Brunner von der «Brick Bar» kombiniert den blumig-herben Hendrick’s Orbium mit einem St. Germain, einem hausgemachten, perfekt darauf...

    News

    Interview mit Barkeeper Marco Colelli

    Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Marco Colelli hat damit die Gimlet-Variation «Iris» kreiert, eine Hommage an...

    News

    Interview mit Bar-Manager Wolfgang Mayer

    Der neue Hendrick’s Orbium Gin wird nur in ausgewählten Bars serviert. Wolfgang Mayer von der Zürcher «Widder Bar & Kitchen» hat damit eine...

    News

    «Old Crow»: American Bar des Jahres

    Die Zürcher «Old Crow» Bar wurde beim Falstaff Bar und Spirits Festival als beste American Bar des Jahres in der Schweiz ausgezeichnet.

    News

    Die erste rollende Bar: «Storchen Bar Tram»

    Die Zürcher «Storchen Barchetta Bar» ist ab November zum After-Work auf Schienen durch die Stadt unterwegs.

    News

    Die besten Bars, Barkeeper, Brenner & Spirits 2018

    Alle Auszeichnungen und Bewertungen des neuen Falstaff Bar- & Spiritsguide im Überblick.

    News

    Shortlist: Must-Haves für Gin-Fans

    Wenn Sie mit neuen Highlights punkten und in Sachen Tischkultur vor dem Herbst noch mal aufrüsten wollen – hier gibt's einige ­Anregungen für...

    News

    Orlando Marzo ist der beste Bartender der Welt

    Der Australier hat sich durchgesetzt und holt sich in Berlin als zehnter Kandidat den Titel «WORLD CLASS Bartender».

    News

    Gin: Die verschiedenen Arten und Stile

    Gin ist nicht gleich Gin. Die bekannteste Gin-Art ist der London (Dry) Gin. Es gibt aber noch andere Arten und Stile wie etwa Aged Gin, Gin Rosé und...

    News

    Hendrick’s-Mastermind Lesley Gracie im Falstaff-Talk

    Falstaff sprach mit Hendrick’s Gin Master Distiller Lesley Gracie über Innovationen, den neuen Orbium und heimliches Gin-Schlürfen aus Teetassen.

    News

    Barkultur: Sours – Wie alles begann

    Eine der Wurzeln der Mischgetränke, die man gemeinhin Cocktails nennt, ist der nach wie vor populäre Sour. Heute bereitet man den Drink mit allen...

    News

    Film: As Gin goes by

    Gin und Kultur werden oft in einem Atemzug genannt, denn der Klassiker unter den Drinks hat einen fixen Platz in vielen Filmen und Romanen.

    News

    Historische Whisky-Verkostung in Genf

    FOTOS: In «Arthur's Rive Gauche» wurde The Balvenie Fifty präsentiert – eine 50 Jahre alte Ikone der Whisky-Kultur im Wert von über 35.000 Franken.

    News

    Cognac: Ein neuer Cocktail-Trend?

    Früher hat man seinen Cognac gerne im hintersten Regalfach versteckt. Heute erlebt der aromatische Weinbrand seinen zweiten Frühling – und weiss auch...

    News

    World’s 50 Best Bars

    Die besten 50 Bars wurden in London gekürt: Mit dabei auch das »Schumann’s« und das »Buck and Breck« aus Deutschland.

    News

    Hendrick's eröffnet Gin Palace in Schottland

    Die spektakuläre Erweiterung der Gin-Distillery soll künftig noch mehr Platz für Experimente, Innovation und Neugierde bieten.

    News

    Gin & Tonic: Göttliche Kombi

    Gin & Tonic ist nur vermeintlich ein einfacher Drink. Wer wahllos drauflosmischt, verpasst etwas. Falstaff kennt für jeden Gin den passenden...

    News

    25 Jahre gereift: The Balvenie DoubleWood

    Nachdem der «Balvenie Double Wood» ein Viertel Jahrhundert reifte, kommen nun limitierte Flaschen der Whisky-Rarität in den Handel.