Foto beigestellt
Foto beigestellt

Nur in besonders guten Jahren werden die beiden Prestige Cuvées La Grande Année und La Grande Année Rosé im Hause Bollinger produziert. Der Grundwein dafür wird in mehrfach gebrauchten Barriques vinifiziert, damit der pure Geschmack nicht von Holz beeinflusst wird und sich die aromatische Vielfalt ebenso gut entfalten kann wie das enorme Reifepotenzial. Die Flaschen werden bei der zweiten Gärung mit Naturkork und nicht wie allgemein üblich mit Kronenkork verschlossen. Damit soll die Frische des Weins sowie die Klarheit der Aromen bewahrt werden. Bollinger Export-Manager Karl-Frédéric Reuter erzählt im Gespräch mit Falstaff, dass sich bei den rigorosen Kontrollen eine Quote mit 0,5 bis 1 Prozent mit Korkfehlern ergibt, die natürlich aussortiert werden. Die Lagerung auf der Feinhefe dauert sechs Jahre und mehr. Nach dem händischen Rütteln und der Entnahme der Hefe wird der Champagner mit einer Dosage von sechs Gramm pro Liter angereichert. Erst nach weiteren drei Monaten Lagerung zur Ausbalancierung der Dosage gelangt La Grande Année in den Verkauf.

Der Jahrgang 2005
Der Witterungsverlauf im Jahr 2005 brachte einen heissen Juli, einen durchwachsenen August und besorgniserregende Regenfälle Anfang September. Da die Trauben aber gesund waren, war das Botrytis-Risiko kein Problem und die Ernte erfolgte von 15. bis 27. September bei viel Sonnenschein.

La Grande Année 2005
Die Zusammensetzung des Grande Année 2005 besteht aus 70 Prozent Pinot Noir und 30 Prozent Chardonnay. Dunkles Goldgelb schimmert im Glas. In der Nase offenbaren sich dunkle Würze, Brioche, Honig und Haselnüsse, mit einer Idee von Graphit. Die mineralischen Noten verstärken sich am Gaumen, wo der Wein vor innerer Spannung fast vibriert. Im langen Nachhall wird die Geschmacksvielfalt von Dörrobst und Kletzenbirne komplettiert.

La Grande Année Rosé 2005
Die Cuvée aus 70 Prozent Pinot Noir und 30 Prozent Chardonnay schimmert kräftig lachsrosa im Glas. Die Beimengung von fünf Prozent Rotwein tragt das ihre zur intensiven Farbausprägung bei. Die Handschrift der Bollinger Kellermeister ist wieder klar zu erkennen, die Stilistik ähnelt dem oben beschriebenen Jahrgangschampagner. Das Bouquet gefällt zudem mit Blütenduft, grünen Kräutern wie Basilikum und Zuckerglasur. Am Gaumen kommt ein beeriger Charakter mit Preiselbeeren und einer Idee von Himbeereis zur Geltung. Frische Kräuter im Abgang, der nicht ganz so lange andauert wie bei der weissen Variante.

Bezugsquelle: www.ullrich.ch

Bollinger Weingärten in der Champagne / Foto beigestellt

Zur Geschichte von Bollinger
1829 wurde das Haus Bollinger von Jacques Bollinger zusammen mit Athanase de Villermont in Ay gegründet. Sehr schnell erlangte das Haus einen guten Ruf auf dem internationalen Markt. Bollinger wird heute immer noch von den Familienmitgliedern geführt und ist damit eines der ganz wenigen bedeutenden Champagnerhäuser, die sich in Privatbesitz befinden. Bollinger verfügt über 151 Hektar eigene Weinberge, die sich vorwiegend in Grands- und Premiers-Crus-Lagen befinden. Die Trauben decken 70 Prozent des Bedarfs und verleihen den Weinen ihre Gleichmässigkeit und Qualität. Die verbleibenden 30 Prozent werden von Grands-Crus- und Premiers-Crus-Weinbauern dazugekauft. Bollinger verwendet nur Cuvée-Most der ersten Pressung, der Saft der zweiten Pressung wird verkauft. Die erste Gärung der Weine, die für die Assemblage der Special Cuvee bestimmt ist, findet in Gärtanks oder Eichenholzfässern statt. In aussergewöhnlich guten Jahren fermentiert das Haus Bollinger einen grossen Teil seiner Weine in kleinen Eichenholzfässern und zwar Parzelle für Parzelle, Cru für Cru, Rebsorte für Rebsorte. Der Stil von Bollinger ist geprägt von Pinot Noir, der aus den prestigereichen Böden von Ay, Bouzet und Verzenay hervorgeht. Seine Typizität verleiht dem Wein Komplexität, Weinigkeit und Vollmundigkeit.

Bollinger-Stammhaus / Foto beigestellt

Lily Bollinger

Lily Bollinger
Lily Bollinger

Bollinger ist nicht zuletzt durch das legendäre Zitat von Madame Lily Bollinger bekannt: «Ich trinke Champagner, wenn ich froh bin, und wenn ich traurig bin. Manchmal trinke ich davon, wenn ich alleine bin; und wenn ich Gesellschaft habe, dann darf er nicht fehlen. Wenn ich keinen Hunger habe, mache ich mir mit ihm Appetit, und wenn ich hungrig bin, lasse ich ihn mir schmecken. Sonst aber rühre ich ihn nicht an, ausser wenn ich Durst habe.»

 

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

  • Auszug aus dem Bollinger-Sortiment / Foto beigestellt
    01.09.2014
    Bollinger Champagner vor Österreich-Offensive
    WeinArt ist ab sofort offizieller Generalimporteur und will die Legende aufleben lassen.
  • Willkommen im Champagnerhaus Bollinger / Foto: Bollinger
    22.11.2013
    Bollinger - der Champagner von James Bond
    Auch bei der Falstaff Champagnergala in Berlin wird Bollinger für einen Hauch von Hollywood sorgen.
  • Zu seinem 80. Geburtstag begeisterte Dr. Manfred Prüm seine Gäste mit seinen weltweit begehrten Rieslingen / Foto: Paul Schirnhofer
    09.08.2014
    J.J. Prüm: Geburtstagsfest des Riesling-Doktors
    Ein bemerkenswertes Défilée zeigte die gesamte Bandbreite der Prüm’schen Rieslingkunst. Gleich drei Weine wurden von Falstaff mit 100...
  • © WeinArt
    08.08.2014
    Aller guten Dinge sind... elf!
    WeinArt freut sich, Weingüter wie Château Petrus oder die Bodegas Ximénez-Spínola im Sortiment begrüßen zu dürfen.
  • Hermann Maier mit Katharina Wolf und Günther Jauch / Foto beigestellt
    13.07.2014
    WeinArt Winzerfest 2014 mit Starbesetzung
    Neben den prominenten Gästen sorgten vor allem die anwesenden Spitzenwinzer für ein unvergessliches Fest.
  • Mehr zum Thema

    News

    Gewinnspiel: 3 Weinpakete mit je 4 Flaschen von Herència Altés

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, die Paul Ullrich AG, verlost drei Weinpakate mit je vier Herència Altés...

    Advertorial
    News

    Verdicchio: Der beste Fischwein der Welt

    Aus der Verdicchio-Traube werden in den Marken in Mittelitalien feinste Weine gekeltert: duftig, rassig, mineralisch und langlebig. Der ideale Wein zu...

    News

    Gewinnspiel: «The Palm» – The World turns pink

    Versüssen Sie sich den Sommer: Gewinnen Sie 6 Flaschen vom «The Palm Rose», des berühmten Rose Produzten «Château d'Esclans».

    Advertorial
    News

    Wein-Länderkampf Österreich: Schweiz endet unentschieden

    Die Mannschaften unter der Leitung der Teamchefs Peter Moser und Andreas Keller lieferten sich ein spannendes Duell, das mit einem gerechten Remis...

    News

    Premiere für Charles Smith bei Mövenpick Wein

    Neu bei Mövenpick Wein: Die bereits mehrmals ausgezeichneten Weine von Charles Smith, dem Rock`n Roller unter den Winemakern.

    Advertorial
    News

    Die besten Weingüter in Zürich Stadt und am Zürichsee

    Der Weinbau erlebt in jüngster Zeit am Zürichsee, aber auch in der Stadt Zürich, einen Boom. Ein besonders munterer Protagonist ist der weisse...

    News

    Weinauktion Hong Kong: Grosser Erfolg für Masseto

    Der weltweit erstmalige En Primeur-Verkauf «Premier Preview Masseto 2015» erzielte bei der Auktion «Fine & Rare Wine» von Christie's mehr als 60.000...

    News

    Prosecco-Trophy: Ein Meer von Perlen

    Prosecco ist zu einem Renner geworden und steht weltweit für italienischen Lifestyle. Falstaff hat die besten in den Kategorien Conegliano...

    News

    Gewinnspiel: Wir verlosen 5x2 VieVinum-Tickets!

    Im Vorfeld zum Wein-Jahreshighlight werden in ausgewählten Restaurants spezielle VieVinum-Menüs angeboten. PLUS: Alle Infos zur VieVinum 2018, von 9....

    News

    Es muss nicht immer Bier sein!

    Wer nicht einen Monat lang Hopfen trinken mag, der findet mit Rieggers Topscorern eine perfekte Alternative für die Fussball-WM.

    Advertorial
    News

    Ornellaia Auktion im Victoria & Albert Museum

    In London erzielte die Benefizauktion der von William Kentridge interpretierten Ornellaia 2015 «Il Carisma» einen Erlös von 140.000 Euro.

    News

    Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

    Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

    Advertorial
    News

    Oliver Robert gewinnt Rotwein-Trophy

    Unbekannte Waadtländer Anbaugebiete setzten sich bei dem Terravin-Rotwein-Cup in Szene. Der Sieg geht an den Cave des Viticulteurs de Bonvillars mit...

    News

    Essay: Sommelier an Leib & Socken

    Ein vergnüglicher Spaziergang durch Vergangenheit und mögliche Zukunft eines Berufs, der derzeit sehr populär ist.

    News

    Weingut Mythopia: Der Grenzgänger

    Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und exklusivsten...

    News

    Weinreise entlang der Route Nationale 7

    Die berühmte Nationalstrasse 7, die von Burgund bis in die Provence führt, kreuzt einige der gesegneten Landstriche Frankreichs – reich an gutem Wein...

    News

    Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

    Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

    News

    Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

    Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

    News

    World Champions: J. J. Prüm

    Das emblematische Weingut aus Wehlen an der Mittelmosel ist berühmt für die Delikatesse seiner Rieslinge – für Weine von subtiler Würze und...

    News

    Weinbau in Südtirol: Höher hinaus

    Das einstige Rotweinland Südtirol hat sich zu einem hochklassigen Anbaugebiet für Weisswein weiterentwickelt. Die Ambition der Winzer gilt den...