Pop-Up: So schmeckt es bei Nenad und Valefritz im «Leuehof»

Valentin Diem mit Nenad Mlinarevic

Foto beigestellt

Valentin Diem mit Nenad Mlinarevic

Foto beigestellt

Eigentlich wollte Nenad Mlinarevic nach der Stadthalle im Winter 2017/18 nie wieder ein Pop-up-Projekt umsetzen. Dann aber sahen er und sein Geschäftspartner Valentin Diem die für eine Zwischennutzung ausgeschriebene Schalterhalle der Bank Leu – und wussten: Eine solche Gelegenheit kommt nicht wieder.

Seit dem 20. November empfangen die beiden Zürcher Pop-up-Könige an der Bahnhofstrasse 23 nun ihre Gäste zum Mittag- und Abendessen oder einfach nur auf einen Cocktail. So spektakulär die Kulisse mit der prunkvollen Architektur im Stil der hanseatischen Renaissance und ausgewählter moderner Kunst ist, so hochklassig sind auch die Speisen.

Die zum wunderbar knusprigen Fried-Chicken gereichte Yuzu-Kosho-Mayonnaise schmeckt so unverschämt gut, dass man damit sogar industriell hergestellte Chicken Nuggets in eine Delikatesse verwandeln könnte. Hier haben wir es aber mit dem exzellenten Ribelmais-Poulet des Schaffhauser Fleischveredlers Luma zu tun.

Der Lattich mit Tom-Yam-Erdnüssen und Sakura-Dressing erfrischt und kitzelt die Geschmacksknospen, die rohen Lachswürfel mit Sushi-Reis, japanischer Mayonnaise, Tonkatsu und Wasabi-Tobiko gefallen uns ebenso gut wie die pikanten und leichten Auberginen mit Teriyaki und Thai-Lauch. Nur mit dem Planted Chicken mit Miso-Dressing, knusprigem Knoblauch und Rosenkohl können wir uns nicht anfreunden. Es fehlt ihm an Saftigkeit und Eigengeschmack, was allerdings am eingekauften Produkt liegt und nicht an der Umsetzung hier.

Ein absolutes Highlight ist der Luma Beef Secret Cut mit Spitzkohl, Kräutercreme, Pilzen und einer süchtig machenden, leuchtend roten, scharfen koreanischen Sauce. Selten haben wir ein so saftiges und aromatisches Stück Fleisch gegessen! Ein unprätentiöser, aber perfekt angemachter Wintersalat mit Schnittlauch und Kräutern sowie Bratkartoffeln mit Kimchi-Hollandaise und knusprigem Panko schliessen den beeindruckenden Reigen der herzhaften Gerichte ab. Wohltuend leicht und erfrischend dann das Dessert: ein Schälchen mit Mandelbiskuit, luftiger Joghurtmousse, aromatischem Mandarinensorbet und Limettenöl. 100 Franken für ein Menü dieser Klasse ist ein echter Freundschaftspreis, erst recht an Zürichs teuerster Lage.

Anders als in herkömmlichen Pop-Up-Lokalen gibt es im «Leuehof» eine mit Expertise zusammengestellte Weinkarte, die keine Wünsche offen lässt. Besonders beeindruckt hat uns der für gerade einmal 7 Franken pro Glas im Offenausschank erhältliche Unlitro 2019 aus der Maremma. Der spontan vergorene, in Zement ausgebaute Wein sieht aus wie ein Roter, schmeckt aber wie ein Rosé. Zum «Leuehof» gehört neben dem Restaurant, einer Lounge für den Nachmittag und einer bestens bestückten Cocktail-Bar auch ein Aussenbereich mit zwei Bahnen, auf denen man sich im Eisstockschiessen versuchen kann.

INFO

«Leuehof»
Termin:
20. November bis 13. Februar
Adresse: Bahnhofstrasse 23, 8001 Zürich
www.leuehof.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Pop-Up Zürich: «Rudolph’s Holy Moly»

Während 30 Tagen kehrt die Weihnachtsbar nach Zürich zurück – mit eigens kreierten Cocktails und Glühmost.

News

Oishii: Japan-Pop-Up im Hotel Widder

FOTOS: Das Zürcher «Widder Hotel» verwandelt sich ab 8. November gemeinsam mit Champagne Ruinart in ein japanisches Restaurant – serviert wird...

News

Pop-Up: «Sacher» im «Beau Rivage» Genf

Von 6. bis 17. November gastiert das Wiener Traditionshaus «Sacher» am Genfersee und bringt seine besten Köstlichkeiten mit, darunter die berühmte...

News

«Sir Edmund»: Hüttenzauber in Zürich

Pascal Schmutz kehrt Ende Oktober mit dem Pop-Up «Sir Edmund» und gehobener, aber unkomplizierter Alpenküche an die Limmat zurück.

News

«Mampf»: Neues Pop-Up in Chur

Von 25. bis 27. Oktober gibt es in Chur ein Pop-Up, das mit Gerichten von Sansibar bis Sapporo eine kulinarische Weltreise verspricht.

News

«Freundeskreis»: Neues Pop-Up in Zürich

FOTOS: Moderator Maximilian Baumann und Szenekoch Alexander Jakob starten ab 11. Oktober mit dem «Freundeskreis» in Zürich.

News

Soi Thai: Neues Pop-Up in Zürich

Das thailändische Pop-Up «Soi Thai» kehrt ab 10. August, mit Valentin Diem und Patrick Schindler, wieder nach Zürich zurück.

News

Zürich: «Moët Oasis» Pop-Up Bar

Auf der Terrasse der berühmten Zürcher «Old Fashion Bar» eröffnet Moët & Chandon diesen Sommer eine Pop-Up Bar.

News

«Brigitte»: Neues Pop-Up von Pascal Schmutz

Zusammen mit Heinz Margot eröffnet Pascal Schmutz im Rahmen der Food Zurich das Pop-Up «Brigitte» mit französisch-inspirierter Küche.

News

Pop-Up Zürich: «Zum alten Bahnhof Letten»

Im Rahmen der Food Zurich verwandelt Spitzenkoch Chris Züger den historischen Bahnhof Letten ab 21. Mai in ein Feuerring-Restaurant.

News

Pop-Up Zürich: Glace, Schoggi und Bier

Ab 13. Mai gibt es im Zürcher Max Chocolatier Pop-Up Glace mit Schoggi-Kombinationen, Pralinen und Chocolate & Beer Tastings.

News

Zürich: Claudio Zuccolini eröffnet Pop-Up

Mit der «Ustaria da Zucco», einem Bündner Pop-Up, holt der Comedian von 21. bis 23. März Spezialitäten seiner Heimat in die Limmatstadt.

News

Tim Raue kocht im Zürcher «Saltz»

Am 20. und 21. März kehrt die «Brasserie Colette» als Pop-Up Event in das «Restaurant Saltz» des «Dolder Grand» zurück.

News

Pop-Up Zürich: «Freundeskreis»

Am 18. Februar startete das Pop-Up Restaurant «Freundeskreis» mit Maximilian Baumann und Alexander Jakob an der Bederstrasse.

News

Gummelstube Pop-Up im «Seedamm Plaza»

Ab 11. Januar wird in der «Gummelstube» die Kartoffel zum kulinarischen Mittelpunkt des Pop-Ups am oberen Zürichsee.

News

Pop-Up: Mexican Food Market in Zürich

Olivier Bur und sein Team verwandeln mit «Malacopa» während zwei Monaten die Gelateria «Gelati Tellhof» in ein mexikanisches Marktrestaurant.

News

Dom Pérignon: «La petite Forêt» & «Le Chalet du Royal»

Das Champagnerhaus präsentiert in Genf und Lausanne zwei winterlichen Pop-Ups mit Champagner, einzigartigem Dom Pérignon Fondue und Trüffel.

News

Lodge d’Hiver: Gourmet-Chalet in Genf

Die «Lodge d'Hiver» bietet bis 27. Januar neben einer Natureisbahn ein Gourmet-Chalet mit Fondue und anderen Gebirgsspezialitäten.

News

Pop-Up: «Bar à Bulles by Ruinart»

Ruinart bringt mit seiner Bubble-Glas-Bar ab sofort prickelnden Genuss auf die Terrasse des «Beau Rivage Palace» in Lausanne.

News

«Chez Vrony» gastiert im «Widder Hotel»

Ruinart und das «Hotel Widder» holen das charmante Urwalliser Alpenflair direkt ins Herz der Zürcher Altstadt. Hier gibt es erste Einblicke!