Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg
Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg

Pizza kommt zwar ursprünglich aus Italien, doch mittlerweile erfreut sie sich überall auf der Welt grösster Beliebtheit – als Snack auf die Hand oder als Mahlzeit unter Freunden. Dieses leichte und frische Pizza-Rezept eignet sich sowohl als Fingerfood für Ihren Brunch, als leichten Lunch oder auch als überall beliebtes Abendessen, das man entspannt mit einem Sundowner oder Aperitif geniessen und zu dem man Freunden einen Crodino servieren kann. 


Passende Cocktails
Campari Orange
Campari Orange Passion
Campari Milano
Campari Tocco Rosso
Campari Spritz
Aperol Spritz
Cinzano Bianco & Limonade


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Portionen: 4 - 6 


Zutaten für den Teig

330 g backstarkes Weizenmehl
1 TL Trockenhefe
2 TL Salz
1 EL Olivenöl 
50 ml warme Milch
200 ml warmes Wasser

Zutaten für den Belag
4–6 Anchovis-Filets, abgegossen
1⁄2 frische rote Chilischote, Samen entfernt und klein geschnitten
1 gehäufter TL kleine Kapern (wenn gesalzen: mit Wasser abspülen)
2 EL Olivenöl Extra Vergine
Schale und Saft einer halben Zitrone
3 EL passierte Tomaten
100 g Mozzarella
Frische glatte Petersilie, vom Stil gezupft
Meersalz, gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung
Den Backofen auf 240 °C vorheizen (Umluft: 220 °C / Gasofen: Stufe 8).
Zubereitung der Pizza
Das Mehl in eine grosse Schüssel geben, die Hefe einrühren und salzen. In der Mitte ein Loch ausheben, 200 ml warmes Wasser und das Olivenöl hineingiessen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis ein geschmeidiger, leicht feuchter Teig entsteht. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Oberfläche geben und 5 Minuten lang kneten, bis er klebrig ist. Mit einem Küchentuch bedecken und zur Seite stellen, während der Pizzabelag vorbereitet wird.

Zubereitung des Belags
Anchovis halbieren und in ein Gefäss mit der klein geschnittenen Chilischote, den Kapern, dem Olivenöl und der Zitronenschale legen. Den Zitronensaft darüber giessen und alles vermischen. Die Anchovis 15 Minuten in der Marinade lassen.

Wenn der Belag fertig ist, den Teig hervorholen. Er sollte etwas aufgegangen sein. Kurz durchkneten, dann halbieren. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche mit einem Nudelholz ausrollen, bis ein runder Pizzaboden mit einem Durchmesser von etwa 25 cm entsteht. Der Teig muss sehr dünn sein, denn er wird im Ofen aufgehen.

Die beiden Pizzaböden auf ein flaches Backbleck legen. Die passierten Tomaten gleichmässig auf dem Teig verteilen, anschliessend mit dem Mozzarella und der Anchovis-Mischung belegen. Leicht würzen. Fein mit dem übrig gebliebenen Öl der Marinade beträufeln.

Die Pizzas 8-10 Minuten im Backofen backen, bis der Teig knusprig ist und der Käse zerläuft. Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Rezepte für Rohes Rind

Pure Fleischeslust: Frisches, rohes Rindfleisch, gewürzt mit Pfeffer und garniert mit Petersilie ist der Inbegriff von Genuss. Falstaff hat die Top...

News

Restaurant der Woche: Rubino

Im Basler Restaurant «Rubino» werden mehrgängige Menüs, je nach Vorliebe mit Fisch, Gemüse oder Fleisch, serviert.

News

Wie kommt das Schnitzel nach Coachella?

Im Zentrum von Palm Springs im kalifornischen Coachella Valley zeigt der Tiroler Johannes Bacher den Amis, was eine «Authentic Austrian Cuisine» ist.

News

Produkttest Räucherlachs – Es gibt Lachs, Baby!

Räucherlachs ist eine beliebte schweizer Delikatesse. Aber welcher ist der beste? Falstaff hat verschiedene Produkte aus Wildfang für Sie getestet.

News

Gewinnspiel: Tickets fürs «Genuss Film Festival»

Anfang Mai geht das Genuss Film Festival in die vierte Runde – gewinnen Sie Tickets für das Opening oder Closing.

Advertorial
News

Restaurant der Woche: Prato Borni

Spitzenkoch Heinz Rufibach kombiniert im Zermatter «Prato Borni» regionale Produkte mit mediterranen Aromen und Zutaten.

News

Ei, Ei – Resteverwertung nach Ostern

Rezepte: Haben Sie Ostereier oder -schinken übrig? Wir sagen Ihnen, was Sie daraus machen können.

News

Tischgespräch mit Charles Aznavour

Die Chanson-Legende im Falstaff-Talk über Grossvaters Küche und frisches Baguette.

News

Lachs aus den Alpen

Die Schweiz ist ein Lachsparadies. Egal ob Zucht mitten in den Bergen oder Räuchereien mit Weltruf: Lachsliebhaber kommen hierzulande auf ihre Kosten....

News

Die besten Bärlauch-Rezepte

Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

News

FRAG DEN KNIGGE! Darf ich eine ausgestreckte Hand ausschlagen?

Spitzenkoch Toni Mörwald beobachtet, dass sich Damen und Herren beim Empfang schwerer tun als früher. Für Knigge eine Entspannungs-Frage.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Burg

In der «Burg» in Au gibt es neben herausragenden Fleischgerichten auch ein grosses Wein- und Biersortiment.

News

Wissenschaft: Ei, wie fein!

Jahrhundertelang schrieben Kulturen dem Ei magische Kräfte zu. Was ist davon übrig? Ein Update zur Hochsaison Ostern.

News

Neue Gastronomie für das Kempinski Marbella

FOTOS: Schiffe, Weltreisende und Witzbolde – Die Inspiration der ungarischen Zsidai Group für die neuen Restaurants im Kempinski Hotel Bahia in...

News

Best of: Genuss-Märkte in der Schweiz

Diese Märkte laden zum genüsslichen Verweilen, Probieren und Einkaufen ein.

News

Ludwig Hatecke: Der Kreative unter den Metzgern

Für Ludwig Hatecke ist das Metzgerhandwerk mehr als blosse Fleischverarbeitung. Aus Fleisch kreiert er kleine Kunstwerke. Wir haben ihn in seiner...

News

Das beste Ei der Welt

Eigentlich wollte Paolo Parisi zartes Geflügelfleisch herstellen. Doch bevor es dazu kam, schlüpfte aus der Henne das beste Ei der Welt.

News

«Welcome to Velvet»: Plüschige Neueröffnung in Zürich

In Zürich hat eben das Restaurant «Welcome to Velvet» eröffnet. Neben Plüsch wird auf gutes, «ehrliches» Essen gesetzt.

News

FRAG DEN KNIGGE! Schmeckt Pokémon zur Ochsenbrust?

Falstaff-Leser Andreas W. aus Wien lässt seine sechs Jahre alte Tochter auch in einem Spitzenrestaurant am Handy spielen. Wie sieht das der Knigge?

News

Restaurant der Woche: Casa Ferlin

In der «Casa Ferlin» mitten in Zürich findet man noch echte Handwerkskunst – wie in einer traditionellen italienischen Trattoria.