Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg
Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg

Pizza kommt zwar ursprünglich aus Italien, doch mittlerweile erfreut sie sich überall auf der Welt grösster Beliebtheit – als Snack auf die Hand oder als Mahlzeit unter Freunden. Dieses leichte und frische Pizza-Rezept eignet sich sowohl als Fingerfood für Ihren Brunch, als leichten Lunch oder auch als überall beliebtes Abendessen, das man entspannt mit einem Sundowner oder Aperitif geniessen und zu dem man Freunden einen Crodino servieren kann. 


Passende Cocktails
Campari Orange
Campari Orange Passion
Campari Milano
Campari Tocco Rosso
Campari Spritz
Aperol Spritz
Cinzano Bianco & Limonade


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Portionen: 4 - 6 


Zutaten für den Teig

330 g backstarkes Weizenmehl
1 TL Trockenhefe
2 TL Salz
1 EL Olivenöl 
50 ml warme Milch
200 ml warmes Wasser

Zutaten für den Belag
4–6 Anchovis-Filets, abgegossen
1⁄2 frische rote Chilischote, Samen entfernt und klein geschnitten
1 gehäufter TL kleine Kapern (wenn gesalzen: mit Wasser abspülen)
2 EL Olivenöl Extra Vergine
Schale und Saft einer halben Zitrone
3 EL passierte Tomaten
100 g Mozzarella
Frische glatte Petersilie, vom Stil gezupft
Meersalz, gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung
Den Backofen auf 240 °C vorheizen (Umluft: 220 °C / Gasofen: Stufe 8).
Zubereitung der Pizza
Das Mehl in eine grosse Schüssel geben, die Hefe einrühren und salzen. In der Mitte ein Loch ausheben, 200 ml warmes Wasser und das Olivenöl hineingiessen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis ein geschmeidiger, leicht feuchter Teig entsteht. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Oberfläche geben und 5 Minuten lang kneten, bis er klebrig ist. Mit einem Küchentuch bedecken und zur Seite stellen, während der Pizzabelag vorbereitet wird.

Zubereitung des Belags
Anchovis halbieren und in ein Gefäss mit der klein geschnittenen Chilischote, den Kapern, dem Olivenöl und der Zitronenschale legen. Den Zitronensaft darüber giessen und alles vermischen. Die Anchovis 15 Minuten in der Marinade lassen.

Wenn der Belag fertig ist, den Teig hervorholen. Er sollte etwas aufgegangen sein. Kurz durchkneten, dann halbieren. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche mit einem Nudelholz ausrollen, bis ein runder Pizzaboden mit einem Durchmesser von etwa 25 cm entsteht. Der Teig muss sehr dünn sein, denn er wird im Ofen aufgehen.

Die beiden Pizzaböden auf ein flaches Backbleck legen. Die passierten Tomaten gleichmässig auf dem Teig verteilen, anschliessend mit dem Mozzarella und der Anchovis-Mischung belegen. Leicht würzen. Fein mit dem übrig gebliebenen Öl der Marinade beträufeln.

Die Pizzas 8-10 Minuten im Backofen backen, bis der Teig knusprig ist und der Käse zerläuft. Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Mehr zum Thema

News

Unsere Lieblingsrezepte mit Zwetschgen

Das Steinobst hat jetzt Hochsaison und lässt sich vielfältig verkochen – hier gibt’s unsere Lieblingsrezepte und Rezepttipps.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem grossen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Restaurant der Woche: Restaurant Rössli

In dem 2016 als «historisches Restaurant des Jahres» ausgezeichneten «Rössli» glaubt man, die Zeit ist stehen geblieben. Auch, weil man in einem Haus...

News

FRAG DEN KNIGGE! Herzlich Willkommen

Was gilt es als Gastgeber zu beachten, damit es schöne Tage werden und der Gast sich wohlfühlt? Knigge beschreibt acht Verhaltensempfehlungen für den...

News

Nespresso: Fünf Länder in fünf Kapseln

Von Äthiopien, Kolumbien, Indien, Indonesien bis Nicaragua: Nespresso lanciert die Master Origin Kaffees mit neuen Produktionsverfahren.

News

Gastrosophinnen: Genuss ist Frauensache

Die Begeisterung fürs Kochen und die Freude am Genuss haben sie zusammengeführt. Die Gastrosophinnen stehen für Inspiration und die Liebe zur...

News

Soi Thai: Pop-up Streetfood in Zürich

FOTOS: Bis 15. September verwandelt sich die alte Seilerei an der Rämistrasse beim Bellevue in eine thailändische Strassenküche.

News

Restaurant der Woche: Villa am See

Bei dieser klassischen Villa mit Terrasse, auf der Zitronen wachsen, und dem See nur einen Fussweg davon entfernt, vergisst man die Sehnsucht nach...

News

Severin Cortis Küchenzettel: Seeteufel der Flüsse

Nur die wenigsten wissen um das herausragend feste und saftige Fleisch eines Räubers aus den Tiefen unserer Alpenflüsse und -seen. Dabei ist die...

News

Top 5 Picknick-Angebote in der Schweiz

Vom Picknick am Seil mit Blick aufs Matterhorn, dem Picknick im Rucksack oder einem Gourmet-Picknick mit Butler Service: Wir zeigen unsere Top 5...

News

Ostschweizer Feinsinn: ArtVino – Ein Fest der Sinne

Bei Weindegustationen benötigen wir unsere fünf Sinne, um den Wein mit all seinen Facetten zu erkennen. Was, wenn einer der fünf Sinne ausfällt?

Advertorial
News

Erstes Cordon Bleu-Festival in Brig

In Brig findet am Wochenende von 24. bis 25. August das erste Cordon Bleu-Festival und Kulinarische Alpenstadtfest statt.

News

Pächter des «Äscher-Wildkirchli» kündigen

Zu beliebt: Die Pächter des berühmten Schweizer Berggasthauses geben auf, da es wegen der enormen Beliebtheit zu nicht bewältigbaren Engpässen kommt.

News

Zürichs Schokoladenseite

Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt und Schweizer Schokolade verzückt Menschen rund um den Globus.

News

Top 10: Was Sie wo essen sollten

Ein internationales Ranking präsentiert Lonely Planet in seiner «Ultimate Eatlist».

News

Restaurant der Woche: Restaurant Fischerstube

Dieter Frese hält im «Restaurant Fischerstube» die Fahne der anspruchsvollen Fischküche hoch. Dazu braucht es Know-how, Erfahrung und vor allem ein...

News

Rezeptstrecke: Das Beste aus dem See

Süsswasserfisch-Rezepte von Stefano Baiocco, Michel Roth, Hubert Wallner und Christian Jürgens.

News

Franck Giovannini übernimmt die Leitung des «Hôtel de Ville»

Küchenchef Franck Giovannini übernimmt von Brigitte Violier die Leitung des Spitzenrestaurants in der Nähe von Lausanne.

News

L’Amant: Neue Brasserie mit einer Prise Asien

Am 18. August 2018 eröffnet die Brasserie «L’Amant» in Sihlcity bei Zürich mit einer innovativen franko-asiatischen Küche.

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...