Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg
Pizza mit Mozzarella, Anchovis, Chili und Kapern ©zvg

Pizza kommt zwar ursprünglich aus Italien, doch mittlerweile erfreut sie sich überall auf der Welt grösster Beliebtheit – als Snack auf die Hand oder als Mahlzeit unter Freunden. Dieses leichte und frische Pizza-Rezept eignet sich sowohl als Fingerfood für Ihren Brunch, als leichten Lunch oder auch als überall beliebtes Abendessen, das man entspannt mit einem Sundowner oder Aperitif geniessen und zu dem man Freunden einen Crodino servieren kann. 


Passende Cocktails
Campari Orange
Campari Orange Passion
Campari Milano
Campari Tocco Rosso
Campari Spritz
Aperol Spritz
Cinzano Bianco & Limonade


Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Portionen: 4 - 6 


Zutaten für den Teig

330 g backstarkes Weizenmehl
1 TL Trockenhefe
2 TL Salz
1 EL Olivenöl 
50 ml warme Milch
200 ml warmes Wasser

Zutaten für den Belag
4–6 Anchovis-Filets, abgegossen
1⁄2 frische rote Chilischote, Samen entfernt und klein geschnitten
1 gehäufter TL kleine Kapern (wenn gesalzen: mit Wasser abspülen)
2 EL Olivenöl Extra Vergine
Schale und Saft einer halben Zitrone
3 EL passierte Tomaten
100 g Mozzarella
Frische glatte Petersilie, vom Stil gezupft
Meersalz, gemahlener schwarzer Pfeffer

Vorbereitung
Den Backofen auf 240 °C vorheizen (Umluft: 220 °C / Gasofen: Stufe 8).
Zubereitung der Pizza
Das Mehl in eine grosse Schüssel geben, die Hefe einrühren und salzen. In der Mitte ein Loch ausheben, 200 ml warmes Wasser und das Olivenöl hineingiessen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis ein geschmeidiger, leicht feuchter Teig entsteht. Den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Oberfläche geben und 5 Minuten lang kneten, bis er klebrig ist. Mit einem Küchentuch bedecken und zur Seite stellen, während der Pizzabelag vorbereitet wird.

Zubereitung des Belags
Anchovis halbieren und in ein Gefäss mit der klein geschnittenen Chilischote, den Kapern, dem Olivenöl und der Zitronenschale legen. Den Zitronensaft darüber giessen und alles vermischen. Die Anchovis 15 Minuten in der Marinade lassen.

Wenn der Belag fertig ist, den Teig hervorholen. Er sollte etwas aufgegangen sein. Kurz durchkneten, dann halbieren. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Oberfläche mit einem Nudelholz ausrollen, bis ein runder Pizzaboden mit einem Durchmesser von etwa 25 cm entsteht. Der Teig muss sehr dünn sein, denn er wird im Ofen aufgehen.

Die beiden Pizzaböden auf ein flaches Backbleck legen. Die passierten Tomaten gleichmässig auf dem Teig verteilen, anschliessend mit dem Mozzarella und der Anchovis-Mischung belegen. Leicht würzen. Fein mit dem übrig gebliebenen Öl der Marinade beträufeln.

Die Pizzas 8-10 Minuten im Backofen backen, bis der Teig knusprig ist und der Käse zerläuft. Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Mehr zum Thema

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

Restaurant der Woche: La Riva

Unter Chefkoch Dominque J. Schrotter verwandelt sich das «La Riva» zum Hotspot für Spitzenprodukte und Aromenmanagement.

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Radicchio: Bittersüß wie die Liebe

In der Kälte des Winters entspringt eine wunderbare Pflanze. Der Radicchio betört durch vornehme Bitterkeit und bitten geradezu darum, in Rezepten von...

News

Vegan Love – Lauren Wildbolz im Porträt

Food-Waste-Aktivistin, Köchin, Kochbuchautorin, Künstlerin und vieles mehr: Lauren Wildbolz ist die angesagteste Vegan-Köchin der Schweiz. Sie lebt...

News

Wo der beste Pfeffer wächst

Timut-Pfeffer aus Nepal, Bergpfeffer aus Tasmanien, Andaliman-Pfeffer aus Sumatra oder in Single Malt Whisky eingelegter Pfeffer aus Indien: Exotische...

News

Voting: Die beliebtesten Brunch- und Frühstücks-Lokale

Gourmet-Lokal, gemütliches Kaffeehaus oder internationales Café: Wo gehen Sie am liebsten Frühstücken und Brunchen? Nomieren Sie jetzt Ihren...

News

Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

News

Restaurant der Woche: Gül Restoran

Türkische Wohlfühloase: das «Gül Restoran» in Zürich bietet türkische Spezialitäten aus dem Holzofen und überzeugt mit netter Atmosphäre.

News

Top 10 Rezepte für den Muttertag

Von schnellen Frühstücks-Rezepten, über herzhafte Gerichte bis hin zu süssen Verlockungen: Mit diesen Ideen wird der Muttertag garantiert ein...

News

Gruß aus der Küche: Best of Restaurants an der Donau

Gastronomische Hotspots nahe der Donau. Die breite Vielfalt von guten Wirtshäusern bis hin zu feinen Gourmet-Adressen hat Niederösterreich zu einer...

News

Frisch gebeizt: Top 10 junge Zürcher Beizen

Von wegen Beizensterben! Immer mehr alte Zürcher Lokale gelangen in die Hände von innovativen, jungen Gastronomen. Alte Beiz, junger Koch – ein...

News

Rhabarber: Stiel mit Stil

Der Rhabarber ist die erste Frucht des Frühlings. Seine Stängel kommen gerade recht, um die Lust auf Tartes und Desserts zu stillen. Seine markante...

News

Zug: Sieben Tage Genuss am See

Heute eröffnet das «Genuss Film Festival» am Seeufer in Zug, das von 2. bis 9. Mai die Kulinarik sowie die Filmwelt zelebriert.

News

Dominik Flammer im Falstaff-Talk

Dominik Flammer ist Autor des Bestsellers «Das kulinarische Erbe der Alpen». Die Foodszene Zürichs kennt er wie kein Zweiter. Ein Gespräch über die...

News

Altes Handwerk, junges Gemüse

Feinschmeckerparadies Oberösterreich: Gemüse, Erdäpfel, Käse und Speck locken die Genießer von weit her. Ebenso die süßen Geheimnisse dieser Region.

News

Luxuskonserven: Wohl dosiert

Konserven mit Fisch hatten lange Zeit ein übles Image. Inzwischen erzeugen immer mehr Dosenhersteller teure Edelprodukte. Es sind wahre Delikatessen...

News

Restaurant der Woche: Rätia

Im «Rätia» in Jenins schenkt das junge Wirtepaar Jessica Steinkeller und Michael Kaufmann Regionalität und Qualität grosse Aufmerksamkeit.

News

Tischgespräch mit Gundula Gause

Falstaff spricht mit Moderatorin Gundula Gause über Kontinuität, der richtigen Planung beim Kochen und den «Eifeler Deppekoche» der Schwiegermutter.