Ornellaia Lese: Merlot beeindruckt schon jetzt

Sonneuntergang auf dem Weingut Ornellaia in der Toskana.

Foto beigestellt

Sonneuntergang auf dem Weingut Ornellaia in der Toskana.

Foto beigestellt

Das Wetter in der Toskana glich im Jahr 2019 einer Achterbahnfahrt: Von einem aussergewöhnlich kalten April kletterten die Temperaturen bereits Ende Juni auf Spitzenwerte von über 35 °C. Auf Kälte- und Regen-Perioden folgten Hitze und Dürre. Dieses launische Wechselspiel hatte seine Folgen für den Weinbau – sowohl positive als auch negative.

So verhinderten die anfangs kalten Temperaturen das Wachstum der Weinreben erheblich, schützen sie aber gleichzeitig auch vor Krankheitsbefall. Als der Hitzebeginn eintrat, war der Fruchtansatz noch nicht abgeschlossen – erheblicher Blütenabfall und verrieselte Trauben waren die Konsequenzen. Betroffen waren davon vor allem die spät reifenden Sorten Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon.

Rekord-Erntezeit für Merlot

Erfreulicherweise blieb das Wetter in den beiden für die Qualität entscheidenden Monate August und September jedoch stabil und meist sonnig. Einen wesentlichen Einfluss hatte der Wechsel von Sonnenperioden und Niederschlägen auf den Reifungsprozesses. Die Merlot-Ernte sei mit nur 15 Erntetagen eine der schnellsten in der Geschichte von Ornellaia gewesen. Der gewohnte Temperaturabfall im September sorgte für bleibende aromatische Frische und Finesse der Trauben.

Die Weine des Jahrgangs 2019 sollen bereits in der Gärphase sehr positive Eindrücke hinterlassen haben. Sie würden ein äusserst frisches Profil mit fruchtigen und balsamischen Aromen präsentieren. Die Winzer auf Ornellaia glauben vor allem an einen grossartigen Jahrgang für den Merlot.

Die Trauben werden per Hand selektiert.

Die Trauben werden per Hand selektiert.

Foto beigestellt

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Das Burgund der Schweiz

In Neuenburg bringt es der Pinot Noir zu besonders feingliedrigen, finessenreichen Weinen. Neben den bekannten Namen machen vermehrt junge Winzer von...

News

Masseto: Klima sorgte für «hochklassische» Ernte

Der atypische Wetterverlauf in der Toskana erwies sich nachträglich als ideal für die Weinqualität. Die Ernte auf Masseto erinnere an die großen...

News

Duero: Iberiens Lebensader

Ein Fluss, zwei Länder: Der Duero fließt auf fast 900 Kilometern von Altkastilien bis nach Portugal. An seinen Ufern liegen einige der bekanntesten...

News

Gewinnspiel: Sechs Flaschen von José Maria da Fonseca

Paul Ullrich AG, ein unabhängiger und familiengeführter Schweizer Fachhändler für Weine und Spirituosen, verlost sechs Weine von José Maria da...

Advertorial
News

CEO Philipp Reher verlässt Globalwine

Nach vier Jahren zieht sich Philipp Reher als Geschäftsführer von Globalwine zurück. Sein Nachfolger wird Geri Theiler.

News

Zürich: Das war «Rioja 10x10»

FOTOS: Im Zürcher Folium wurde die Vielfalt der Rioja gefeiert: Zur Verkostung standen die 100 besten Weine der Region.

News

Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

News

Grand Opening: Mövenpick Wein in Emmen

Am 6. November 2019 eröffnet in Emmen in Luzern, ein neuer Mövenpick Weinkeller mit ausgewählten Raritäten und täglichen Verkostungen.

News

Frescobaldi erwartet grossen Jahrgang 2019

Die erfolgreiche Lese zeigt nach Lamberto Frescobaldi gute Voraussetzungen für einen hervorragenden Jahrgang.

News

Champagne: aussergewöhnliche Weinlese 2018

Die heissen Temperaturen und sonnigen Tage des Sommers haben sich bezahlt gemacht: Die diesjährige Weinlese in der Champagne verspricht beste...

News

Wallis: Am Puls der Ernte

Bei dem neuen Event von Les Vins du Valais kann die Weinlese hautnah an der Seite der Winzer erlebt werden – mit festlichem Abschluss.

News

Italien: Weinjahr 2017 letztlich positiv

Nach einer wettertechnisch extremen Wachstumsphase, können Italiens Winzer jetzt doch noch eine weitgehend positive Bilanz ziehen – was die Qualität...

News

Erste Bilanz der Champagne-Lese 2017

2017 kennzeichnet eine der frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne. Die Erntemenge ist in einigen Regionen stark zurückgefallen.

News

Italien: Kleinste Weinlese seit 60 Jahren erwartet

Italien und Frankreich stehen vor ihrer historisch kleinsten Weinlese. Hoffnung besteht jedoch bei der Qualität der kommenden Weinproduktion.

News

Start der Weinlese in der Champagne

In den fünf Departements der AOC Champagne hat die Weinlese begonnen. Die meisten Weinbauregionen Europas melden einen sehr frühen Erntebeginn.

News

Frankreich: Schlechteste Weinernte seit 1945

Die Weinernte des weltweit zweitgrössten Weinproduzenten soll in diesem Jahr um 18 Prozent sinken, nachdem starker Frost im Frühjahr Weinreben in...

News

Cantina Terlan beginnt mit Weinlese

Bereits am 25. August will die Kellerei Cantina Terlan als erstes Weingut Südtirols mit der Weinlese beginnen.

News

Ornellaia sieht einen grossen Jahrgang kommen

Die von Trockenheit und Hitze geprägten Jahre brachten immer die besten Ornellaia-Jahrgänge hervor. Der 2017er verspricht einer der ganz Grossen zu...

News

Hitzewelle «Luzifer» beschleunigt Traubenlese

Hohe Temperaturen und Dürren zwingen einige Schaumweinproduzenten in Italien, Spanien und Frankreich zu einer verfrühten Ernte.

News

Schwieriges Erntejahr für Mendoza-Region

Die Winzer im Mendoza-Gebiet haben ein mühevolles Jahr hinter sich. Laura Catena, Alejandro Vigil und Luis Reginato vom Weingut «Bodega Cantena...