Österreichischer Spitzenkoch eröffnet Gastkochserie

Der hoch dekorierte Wiener Koch wurde in den Luzerner Schweizerhof eingeladen.

Foto beigestellt

Der hoch dekorierte Wiener Koch wurde in den Luzerner Schweizerhof eingeladen.

Foto beigestellt

Die Wiener Kochgröße Helmut Österreicher zeigt im 5-Sterne Hotel Schweizerhof Luzern beim Beginn der jährlichen Gastkochserie was er kann: Im Zeichen der kulinarischen Eventreihe stehen außergewöhnliche Kreationen im Mittelpunkt. Der Eröffnung wohnte der mehrfach ausgezeichnete Spitzenkoch persönlich bei. Auf seiner Speisekarte befinden sich mit Vorliebe Gerichte mit saisonalen Schwerpunkten. 

Bis 5. November erwarten Gäste des 5-Sterne Hotels folgendes Menü:

  • Bratwachtel mit Topinambur, Linsenkeimlinge und Aceto Balsamico von Pecoraro (9 Jahre gelagert)
  • Seesaibling mit roten Rüben, Spinat und Krensauce
  • Artischocken-Rostbraten mit Sauerrahm-Nockerl
  • Rosa Lamm-Entrecôte mit Dinkelnudeln, Melanzani Verhackertem und Karotten
  • Sauermilch-Sorbet in Rhabarber-Erdbeeren, Mozart-Knödel

Das Menu ist um 120 Franken erhältlich, die Weinbegleitung kostet 35 Franken. Sämtliche Gänge des Menus sind auch einzeln erhältlich.

Über Helmut Österreicher

Seine Karriere begann im berühmten Hotel Sacher in Wien. Als Chef de Cuisine war er bereits 1987 im heute mehrfach ausgezeichneten Restaurant »Steiereck« tätig. 1992 folgte eine Sensation, sein Restaurant erhielt als erstes in Österreich vier Hauben. Eine weitere Krönung seiner Karriere erfolgte vor zwei Jahren: Die Ehrung bei «Leaders of the year 2015» für sein Lebenswerk.

Das Küchenteam vom Schweizerhof Luzern.
Das Küchenteam vom Schweizerhof Luzern.

Foto beigestellt

INFO

Hotel Schweizerhof Luzern
Schweizerhofquai
6002 Luzern
www.schweizerhof-luzern.ch

MEHR ENTDECKEN