Noch mehr Badespass mit Nomos Glashütte

Nomos Glashütte «Ahoi» und Nomos Glashütte «Club neomatik»

Foto beigestellt

Nomos Glashütte «Ahoi» und Nomos Glashütte «Club neomatik»

Foto beigestellt

Mit der «Ahoi» begann die Ära-richtig-wasserdicht. Damals stellte man sich die Frage: Was sollte eine Manufaktur wie Nomos Glashütte eigentlich erfinden? Seit Jahren passierte im Grunde fast nichts und das war gut so. Eine kleine Retusche da, ein wenig mehr oder weniger Farbe dort, dann eine Erweiterung der eigenen Uhrwerkefamilie und ganz selten die Präsentation eines Modells mit einer komplexen aber sehr einfach zu bedienenden Weltzeitzonenanzeige. Der Erfolg von Nomos Glashütte lag und liegt immer noch in der Ruhe der Marke, in der Fähigkeit, aus weniger mehr zu machen. Für ein richtig wasserdichtes Gehäuse braucht es keine Revolution, eine verschraubte Krone und ein paar sinnvolle Optimierungen am Gehäuse tun es auch.

Genau das hatte Nomos Glashütte vor fünf Jahren getan und die das Modell «Ahoi» präsentiert. Die Lünette, das gewölbte Glas, der Flankenschutz der «Ahoi» sorgen seither für die richtige Uhren-Bikiniform, der verschraubte Boden mit besonders massiv ausgeführtem Saphirglas und die verschraubte Krone dafür, dass die darin eingebetteten Manufakturwerke stets trocken bleiben. Eine Nomos Glashütte «Ahoi» ist bis zu 20 bar oder rund 200 Meter wasserdicht und das ist ein Wort. Vermutlich wird eine «Ahoi» da niemals hinkommen, doch das Plus an Wasserdichtigkeit gewährt auch nachhaltig Schutz vor dem momentan grossen Druck der auf ein Uhrengehäuse trifft, wenn man zum Beispiel einen Kopfsprung ins Wasser macht oder unter der Dusche steht und der Wasserstrahl direkt aufs Gehäuse trifft.

Mittlerweile vereint bei Nomos Glashütte die Serie «Aqua» alle besonders wasserdichten Modelle. Aktuell und ganz neu sind die «Ahoi» und «Club neomatik» in der Farbe signalweiss. Nomos Glashütte erklärte uns dazu: «Die beiden neuen Automatikuhren basieren auf den Grundmodellen ‹Club› und ‹Ahoi› und sind mit einem extrarobusten Gehäuse aus Edelstahl und Saphirglas nicht nur bis 200 Meter wasserdicht, sondern auch an Land äusserst widerstandsfähig; dabei bleiben sie ausnehmend flach und hochelegant.»

Motor der «Ahoi» und «Club neomatik» ist das «neomatik»-Kaliber «DUW 3001». Mit einer Bauhöhe von lediglich 3,2 Millimetern ist dieses beim Hersteller entwickelte und gefertigte mechanische Uhrwerk ausnehmend flach und verfügt dennoch über einen sehr effizienten, automatischen Aufzug. Die Gangautonomie beträgt 43 Stunden. 

Das Modell «Ahoi neomatik» in Farbe signalweiss hat einen Gehäusedurchmesser von 36,3 mm, das Gehäuse der «Club neomatik» in Farbe signalweiss ist 37 mm gross.

Die neuen Edelstahlmodelle der Serie «Aqua» werden mit einem eigens von Nomos Glashütte entworfenen und in Frankreich auf Mass gewebten Textilband in hellem Grau angeboten. Letzteres sieht gut aus, trocknet schnell und verleiht den Uhren sportliche Eleganz.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Daniel Brühl: «Ich takte meinen Tag nach Restaurants»

Daniel Brühl ist ein international anerkannter, guter Schauspieler. Entsprechend gefragt, hat er wenig Zeit und weiss gut damit umzugehen.

News

Die Longines Skin Diver – eine gelungene Replik

Die Longines Skin Diver Watch wurde uns bereits während der Baselworld 2018 im März gezeigt. Nun kommt sie demnächst zu den Händlern.

News

«First Man» und Omega

Wenn der Film mit Ryan Gosling über die Mondmission in die Kinos kommt, dann zieren gleich mehrere Omega-Armbanduhren die Handgelenke der...

News

H. Moser & Cie. Endeavour Perpetual Moon Concept

Das sind zwei schnörkellos schöne Armbanduhren. Nicht einmal das Firmenlogo H. Moser & Cie. «stört» die perfekte Harmonie.

News

Baume & Mercier Clifton – Drei kleine Komplikationen

Mit einer Kollektionserweiterung meldet sich Baume & Mercier nach der Sommerpause zurück.

News

Neue Kollektion: Jaquet Droz Grande Seconde

Die Jaquet Droz Kollektion «Grande Seconde» vereint hochwertige Technik mit einem markanten Look und Designdetails von Taschenuhren.

News

Vacheron Constantin FiftySix – Retro-Design zum Verlieben

Die Kollektion «FiftySix» der Genfer Uhrenmanufaktur überzeugt. In den 1950er-Jahren wurden einst schöne Armbanduhren kreiert. Genau daran hat man...

News

Omega Railmaster Denim – ein bisserl was geht immer!

Blau ist ja ohnedies bereits die neue Lieblingsfarbe der Uhrenindustrie. Noch cooler ist diese neue Railmaster von Omega mit ihrem Nato-Band und dem...

News

Santos de Cartier – eine Herrenuhr so wie sie sein soll

Die 2018er-Santos de Cartier ist nicht zu klein, nicht zu gross, nicht zu dick oder zu dünn, sie ist gerade richtig und technisch voll auf der Höhe...

News

Uhren total transparent. Hublot zeigt alles!

Das Gehäuse gefertigt aus Saphir ermöglicht tiefe Einblicke ins Innere einer Uhr. Was Hublot da geschaffen hat ist wahrhaftig eine technische...

News

Vintage, so lautet das Zauberwort

Die Uhrenbranche verneigt sich vor ihren tickenden Helden von anno dazumal. Ganz ehrlich, das gefällt uns und wir freuen uns! Entdecken sie mit uns...

News

Tudor Black Bay Fifty-Eight

Mit dieser neuen Taucheruhr von Tudor macht man nicht nur im Sommer, in der Sonne und über und unter dem Wasser eine gute Figur.

News

Die neue Jaeger-LeCoultre «Polaris»-Kollektion

Im Jahre 1968 wurde ein ganz besonderer Armbandwecker, die U(h)rmutter dieser Kollektion, vorgestellt. 50 Jahre später gestaltet Jaeger-LeCoultre eine...

News

Perfekter Reisebegleiter: Glashütte Original «Senator Cosmopolite»

Suchen Sie ein veritables Antidot für eine Smartwatch, wenn es darum geht die Zonenzeiten dieser Erde in den Griff zu bekommen? Der «Senator...

News

Blancpain: die dritte Taucheruhr für einen guten Zweck

Die Manufaktur fasst ihre Aktivitäten zum Schutz der Ozeane unter dem Namen «Blancpain Ocean Commitment» zusammen. «Fifty Fathoms Ocean Commitment...

News

Chopard «Mille Miglia 2018 Race Edition»

Seit 30 Jahren ist Chopard Partner und offizieller Zeitmesser der Mille Miglia, der legendären Oldtimer-Rallye und zum Jubiläum bringt Chopard eine...

News

Uhrentrend: Die machen blau

Blau ist das neue Schwarz! Das trifft auch für Armbanduhren zu und das aus gutem Grund wie wir Ihnen gleich erörtern werden.

News

Wir gratulieren! 150 Jahre IWC

Meilensteine der Geschichte der Schaffhauser Chronometer-Manufaktur, die im Jahr 1868 von einem US-Amerikaner gegründet wurde.

News

Limitierte Meisterstücke von Rado

Rado bat sechs Designer, sich über die Kult-Uhr «True» des Hauses Gedanken zu machen. Das Resultat sind sechs limitierte Meisterstücke, die neue Wege...

News

Ein aussergewöhnlicher Abend in der Klimt-Villa

Letzten Mittwoch lud die Schweizer Uhrenmanufaktur gemeinsam mit Familie Hübner und Falstaff zur exklusiven Präsentation des «Atelier Reverso» in die...