Niepoort: Rücktritt vom Rücktritt

Dirk van der Niepoort

Foto beigestellt

Dirk van der Niepoort

Dirk van der Niepoort

Foto beigestellt

Überraschende Wendung bei Niepoort Vinhos: Dirk van der Niepoort, der Mitarbeitern gegenüber bereits seinen Abschied aus dem Familienunternehmen angekündigt hatte, wird dem Porthaus nun doch als Präsident und Galionsfigur erhalten bleiben.

Auch Falstaff gegenüber hatte Niepoort die Trennung vor kurzem bestätigt. Doch inzwischen scheint sich das Blatt gewendet zu haben. «Eine dritte Partei hat uns dazu gezwungen, noch einmal miteinander zu reden», gibt Niepoort auf telefonische Nachfrage zu Protokoll, ohne genau zu erläutern, wer die Konfliktparteien waren und wer der Mediator gewesen sein könnte. «Wir haben uns irgendwie doch noch geeinigt, ich stehe dem Ganzen jetzt sehr positiv gegenüber. Bis Ende des Jahres werden die letzten Fragen geklärt sein.» So scheint nun ein Schlussstrich gezogen unter eine Zeit, die – so Niepoort – «nicht einfach war».

Das von Niepoort gemeinsam mit seinem Sohn Daniel sowie mit Philipp Kettern vom Weingut Lothar Kettern aus Piesport angestossene Mosel-Projekt wird unabhängig von Niepoorts Verbleib im Familienunternehmen weiter vorangetrieben. «Das ist davon ganz unabhängig», so der Schiefer-Experte. «Wahrscheinlich ist es am Ende sogar ein Vorteil für unsere Pläne an der Mosel, wenn ich weiterhin bei Niepoort bin».

Text von Ulrich Sautter

Mehr zum Thema

News

Die jungen Wilden Winzer der Steiermark

Die einen setzen den Weg ihrer Eltern fort, die anderen wagen mit neuen Produkten den Sprung ins eiskalte Wasser: Steirische Jungunternehmer bestimmen...

News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

News

Expovina findet 2020 nicht statt

Die 67. Ausgabe der Weinausstellung Expovina, die an Bord der Zürcher Weinschiffe stattgefunden hätte, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

News

Die Sieger der Prosecco Trophy 2020

Prosecco im Höhenflug: Der Schaumwein ist zum Inbegriff italienischen Lebensstils geworden. Falstaff hat verkostet und gratuliert den Weingütern...

News

Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

News

Internationale Sauvignon Blanc Trophy 2020

Die Premiere der grossen Vergleichsprobe von Spitzenvertretern der Rebsorte Sauvignon Blanc aus aller Welt stand ganz im Zeichen des tollen Jahrgangs...

News

Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.

News

Die Sieger der Weinviertel DAC Trophy

Das Weinviertel ist nicht nur Österreichs grösstes Herkunftsgebiet, es ist auch das älteste DAC-Gebiet, in dem vor allem der Grüne Veltliner regiert.

News

Liv-Ex: Primeurkampagne 2019 ein unerwarteter Erfolg

In einem neuen Research-Bericht zieht die Londoner Fine Wine Börse ein weitgehend positives Fazit der diesjährigen Primeurkamapgne.

News

Die Sieger der Rosé Trophy Italien 2020

Rosé-Weine, in Italien meist Rosato genannt, erobern den Markt. Wir gratulieren den Weingütern Masciarelli, Rivera und Guerrieri Rizzardi – die...

News

Top 6 Rotweine 2018 aus Italien unter 10 Euro

2018 war in Italien ein sehr guter Jahrgang mit guter Menge und hervorragender Qualität.

News

Falstaff Weinguide: 100 Punkte für das Weingut Prager!

Höchstwertung für den Grünen Veltliner Smaragd Ried Zwerithaler Kammergut 2019. PLUS: Top 10 Grüne Veltliner aus dem Weinguide.

News

Falstaff Videonwine: Grandiose Weine aus Südtirol

Die Falstaff Redakteure Othmar Kiem und Simon Staffler probieren die neue Kollektion der Kellerei St. Michael-Eppan und treffen sich mit Hans Terzer...

Advertorial
News

Top 6: Die besten Crémants ab dem Jahrgang 2015

Es ist nicht nur eine kostengünstige, sondern auch eine genussvolle Alternative zu Champagner.