Neun Fakten zum Sauser

Sauser trinkt man stilecht im Henkelglas

© Shutterstock

Sauser trinkt man stilecht im Henkelglas

Sauser trinkt man stilecht im Henkelglas

© Shutterstock

Viele Namen

Der Sauser, wie er in der Schweiz und auch in Teilen Südtirols genannt wird, hat viele Namen. Allgemein bekannt ist er als Neuer Wein. In Deutschland kennt man ihn als Federweissen bzw. Federroten, in Österreich wird er meist Sturm genannt. Im Rest von Italien nennt man ihn Vino Nuovo (Neuer Wein), im französischen Sprachraum vin bourru (mürrischer Wein). Weitere Synonyme sind: Rauscher (an der Hessischen Bergstraße und in Rheinhessen), Neier Woi/Wei oder Bitzler (Pfalz), Bremser (Franken) oder auch Riser, Krätzer, neuer Süsser, Staubiger bzw. Gestaubter/G'Staubter. 

Was ist Sauser?

Bei Sauser handelt es sich um Traubensaft, der bereits begonnen hat zu gären. Damit er sich Sturm nennen darf, muss er mindestens ein Prozent Alkohol haben. Zunächst noch süss, frisch und alkoholarm verwandelt sich der Sturm mit voranschreitender Gärung und wird trockener und höher im Alkoholgehalt, da der Zucker nach und nach umgewandelt wird. Das bei der Gärung frei werdende CO2 sorgt für das typische Prickeln und wirbelt die Hefepartikel in der Flüssigkeit auf, wodurch die trübe Farbe entsteht. Zu Sturm werden in der Regel frühreife Rebsorten wie Müller-Thurgau, Frühroter Veltliner und Bouvier verarbeitet. Sie vereint ein milder, säurearmer Geschmack und ein feines Bukett.

Regionale Spezialitäten in Rosa

Im Süden des Burgenlands um den Eisenberg ist der Uhudlersturm zu Hause. Das meist pinke bis rote, nach Walderdbeeren duftende Getränk wird aus verschiedenen Direktträger-Sorten mit klingenden Namen wie Noah, Isabella oder Elvira verschnitten. Auch der steirische Schilchersturm – die Basis dafür bildet die Sorte Blauer Wildbacher – sticht durch seine Farbe und seinen frisch-fruchtigen Charakter heraus.

Sturm ist Gesetz

Dass der Sturm in Österreich so heisst, wie er heisst, wann er in den Handel gebracht werden darf und die Herkunft der Trauben, aus denen er hergestellt werden darf, ist in Österreich im Weingesetz geregelt.

Sturm-Zeit

Wie oben erwähnt ist es in Österreich per Gesetz vorgeschrieben, wann es Sturm geben darf. Teilweise gegorener Traubenmost darf als Sturm für den unmittelbaren menschlichen Verbrauch demnach zwischen 1. August und 31. Dezember des jeweiligen Erntejahres in Verkehr gebracht werden. Meist kommt Sauser relativ bald nach der Lese in den Handel, das Gesetz erlaubt aber, dass der Gärprozess gehemmt bzw. unterbrochen und vor dem Abfüllen wieder eingeleitet wird, sodass ein Verkauf bis Jahresende möglich wird.

Lagerung

Da Sauser nach dem Abfüllen weitergärt, kommt er in Plastikflaschen in den Handel. Sie müssen im Stehen gelagert bzw. transportiert werden, da der Schraubverschluss nicht ganz luftdicht ist. Wäre das der Fall würden die Gärgase die Flasche zum Bersten bringen.

Haltbarkeit

Sauser muss aufgrund seiner begrenzten Haltbarkeit stets gut gekühlt werden. Und so schmeckt er auch am besten.

Sauser richtig trinken

Wer Sauser authentisch geniessen möchte, trinkt ihn aus einem Henkelglas, das mit der linken Hand gehalten wird. Angestossen wird mit Sauser nicht, und man sagt in Österreich vor dem ersten Schluck «Mahlzeit» oder vereinzelt auch «Krixikraxi». Erst nach der offiziellen Weintaufe des neuen Jahrgangs rund um Martini am 11. November wechselt man zur rechten Hand, darf anstossen und sagt «Prost». Am besten passt Sauser übrigens zur Brettljause oder zu gerösteten Maroni bzw. beim Heurigen.

Gut für die Gesundheit

Ob g’spritzt, pur, weiss, rot oder Rosé – der Sauser schmeckt nicht nur gut, sondern hat in Massen genossen auch positive gesundheitliche Aspekte. Sturm ist reich an Vitamin B1 und B2, was das Nervensystem unterstützt, und fördert den Stoffwechsel. Darüber hinaus wirkt er sich positiv auf die Darmflora, Haare und Haut aus.

Heurigen App

Mehr zum Thema

News

Bordeaux: Lafon-Rochet bekommt Schweizer Besitzer

Der Schweizer Immobilien-Mogul Jacky Lorenzetti erwarb das 4ieme Cru Classé Château in Saint-Estephe und erweitert seinen Besitz in Frankreich.

News

Zürich: Wyschiff-Degustation im «Metropol»

Die Wyschiff-Weinverkostung findet dieses Jahr erstmals im «Metropol» in der Zürcher Innenstadt statt – von 18. bis 19. Oktober 2021.

News

Pro & Contra: Wein für Veganer

Immer öfter prangt auch auf Weinetiketten das Prüfsiegel «vegan». Aber Wein wird aus Trauben erzeugt, wo soll hier tierischer Einfluss herkommen? Der...

News

Neu: Schuler-Vinothek im Zürcher Puls 5

Der Weinhändler Schuler eröffnete im Puls 5 eine neue Vinothek in Zürich –  mit einem Sortiment aus mehr als 400 Weinen und Spirituosen, darunter 50...

News

Champagne & Friends: Exklusives Tasting in der «George Bar»

Am 12. September können in der Zürcher Rooftopbar mehr als 70 Champagner von 18 Spitzenherstellern über den Dächern der Limmatstadt verkostet werden.

News

Top 8 Weinempfehlungen zu Wiener Schnitzel

Es zählt zu den bekanntesten Spezialitäten der Wiener Küche: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten Wine-Pairing zum Wiener Schnitzel...

News

Domtropfen: Charity-Wein für den Stephansdom

Der Domtropfen verbindet kulturelle mit kulinarischer Tradition: Mit dem Kauf einer Flasche des Grünen Veltliner aus dem Kamptal werden zwei Euro an...

News

Top 8 deutsche Spätburgunder 2018

Der »König der Rotweine« — auch bekannt unter seiner französischen Bezeichnung Pinot Noir — gilt als eine der edelsten Rotweinsorten überhaupt.

News

Die Sieger PiWi-Trophy Schweiz 2021

Zum zweiten Mal hat sich Falstaff auf die Suche nach den besten Schweizer PiWi-Weinen gemacht. Welche Produzenten uns mit ihren nachhaltigen Gewächsen...

News

Erstes Genuss Wein Festival in Zug

Während drei Tagen können von 24. bis 26. September erlesene Weine ausgewählter Weinanbieter im Genuss Pavillon am See degustiert werden.

News

Bangen um die Weinlese an der Ahr

Mehr als 60 Weinbaubetriebe stehen im wahrsten Sinn des Wortes vor dem Nichts. Trotz grosser Spendenhilfen aus der Weinwelt macht der nahende Herbst...

News

«Wein am See» im «Park Hotel Vitznau»

Das Luxushotel am Vierwaldstättersee startet im November mit seiner Weinverkostungs-Serie «Wein am See» mit ausgewählten Raritäten.

News

Top 5: Die schönsten Weinschlösser

Leben und arbeiten im Schloss. Was für viele wie ein kühner Traum klingen mag, ist für einige Winzer und Weinenthusiasten Realität. Wir haben die...

News

Quereinsteiger: Wenn Wein-Träume wahr werden

Sie sind Industrielle, Anwälte, Aufsichtsräte – aber ihr Herz schlägt für den Weinbau. Falstaff porträtiert Weinliebhaber aus Deutschland, Österreich...

News

Alles Gute zum 80er, Anton Kollwentz!

FOTOS: Prominente Gratulanten erwiesen dem österreichischen Weinbaupionier die Ehre und stießen mit sagenhaften Wein-Ikonen aus dem Kollwentz-Keller...

News

TV-Tipp: Tobias Moretti als Winzer mit dunkler Vergangenheit

Ein spannender TV-Krimi gibt Einblicke in die Machenschaften der Mafia. Eine Nebenrolle spielt auch das niederösterreichische Weingut Kolkmann.

News

Am Puls der Ernte

Der erste nationale Tag der Weinlese – ein Anlass, der definitiv in Ihre Herbstagenda gehört!

Advertorial
News

Niederösterreichs Top-Heurige 2021

Seit mehr als zehn Jahren werden in Niederösterreich ganz besondere Heurigen mit dem Prädikat »Top-Heuriger« ausgezeichnet. Hier erwarten die...

News

Gourmet-Eldorado: Herbstlich zu Tisch

Der Herbst meint es gut mit Ihnen. Die Vielfalt an Tableware und ­Accessoires darf nicht negiert werden. Am besten, Sie treffen gleich jetzt Ihre...

Rezept

Ofengebratener Kürbis mit Limette, ­Kardamom und Tahina-Joghurt

Im Ofen gebratene, garnierte Scheiben vom Butternusskürbis: ein bisschen süß, ­ein wenig scharf und ­etwas sauer.