Wo einst Tennis gespielt wurde, wird jetzt Spitzenküche geboten / Foto beigestellt

Der japanische Starkoch Nobuyuki Matsuhisa – besser bekannt als Nobu – ändert nach rund zehn Jahren sein Restaurantkonzept im legendären Traditionshotel in St. Moritz von »Nobu@Badrutt’s Palace« in seine Premiummarke Matsuhisa. Es ist eines von weltweit nur sechs Matsuhisa Restaurants und eröffnet am 20. Dezember 2014 mit einem Grand Opening in der ehemals ersten Tennishalle Europas. Der Celebrity Chef wird an den ersten Tagen persönlich in der Küche stehen, Gästefragen beantworten und sein Kochbuch »Nobu: The Cookbook« auf Wunsch signieren. Geöffnet hat das Matsuhisa-Restaurant bis 14. März 2015, also nur in der Wintersaison. Im Sommer werden die Räumlichkeiten für Events buchbar sein.

Kochen mit Herz
Pünktlich zu den Festtagen eröffnet also das »Matsuhisa@Badrutt’s Palace« im Dezember 2014 und verbindet die japanische geschickt mit der peruanischen Kochkunst. Zu den Spezialitäten gehören der »Black cod«, »Yellow Tail Jalapeno« und »Rock Shrimp Tempura«. »Ich bringe stets etwas ganz Besonderes in meine Küche: Mein Herz, oder ›kokoro‹, wie wir im Japanischen sagen«, äussert sich Nobuyuki Matsuhisa zu seinem Erfolg.

Prominente Fans
In seinen Matsuhisa Restaurants betont Nobu die Kreation einer Vielfalt von speziellen Gourmet-Gerichten auf kontinuierlich höchstem Qualitätsniveau und in intimer Atmosphäre. Stammgäste wie Madonna, David und Victoria Beckham sowie Kate Winslet schätzen im Matsuhisa-Orignal in Beverly Hills schon seit Jahren unvergessliches Sushi und Sashimi sowie das breitgefächerte Angebot vegetarischer, japanischer und südamerikanischer Speisen.

Klassik mit modernem Twist
Der neue Gourmet-Hotspot mit insgesamt 108 Sitzplätzen besticht nicht nur durch das mit Leidenschaft zubereitete Menü, sondern auch durch einmalige Innenarchitektur. Dem Team des Martin Brudnizki Design Studios aus London war es wichtig, dass hier kein Fremdkörper im Hotel entsteht. Vielmehr soll der Klassik durch die Verbindung mit modernen Stilelementen ein gewisser Twist verliehen werden. Ein Beispiel sind die genieteten Original-Stahlträger der alten Tennishalle, die die gläserne Kuppel queren. Diese ermöglicht den Gästen einen Blick auf den legendären Badrutt’s Palace Hotel-Turm und ist Hauptmerkmal und Namensgeber des Restaurants zugleich. »›La Coupole‹ soll auch für kleinere Privatanlässe und Events nutzbar sein. »Mein persönlicher Favorit wird unser ›Magic Table‹«, verrät Hoteldirektor Hans Wiedemann geheimnisvoll.

Special Features
Dieser Private-Dining-Room für rund zehn Personen geht einher mit dem Aspekt der Privatsphäre, die in der Matsuhisa-Philosophie eine grosse Rolle spielt. Während die Gäste im privaten Lounge-Bereich, abgetrennt durch kaum erkennbare Tapetentüren, eine Weindegustation erleben, wird im Nebenraum der Tisch eingedeckt. So ist es innerhalb eines Menüs möglich, zwischen den Gängen die Tischdekoration zu wechseln – wie von Zauberhand. Weitere interessante Features in der ehemals ersten europäischen Tennishalle, wo 1922 die Weltmeisterschaft des internationalen Tennisverbands (ILTF) auf Holzparkett ausgetragen wurde, sind zudem die offene Showküche und die davorliegende Sushi-Bar. Durch einen interessanten Mix an historischen Bildern, die geschickt an den Restaurantwänden inszeniert werden, erhält der Gast einen tiefen Einblick in die abwechslungsreiche Hotelgeschichte. Eine Cocktail-Bar mit gemütlichen Lounge-Sesseln lädt ausserdem in entspannter Atmosphäre zur Verkostung der Nobu Signature Cocktails ein.

Zur Person: Nobuyuki Matsuhisa
Mit 24 Jahren zog es Nobuyuki Matsuhisa nach Lima, Peru, wo er sein erstes Restaurant eröffnete. Diese Zeit hat Nobu stark geprägt. Von nun an begann er, peruanische Einflüsse in seine Gerichte einzubauen und legte somit den Grundstein für seine individuellen Spezialitäten. Nach weiteren beruflichen Aufenthalten in Argentinien, Japan und Alaska ging es für Nobuyuki weiter nach Los Angeles, wo er nach neun Jahren 1987 das erste Matsuhisa in Beverly Hills eröffnete. Weltweit gibt es heute fünf Matsuhisa Restaurants an folgenden Orten: Beverly Hills, Aspen, Mykonos, Athen und Vail. Charakteristisch für die Philosophie der Marke ist eine stark kontrollierte Expansion in nur wenige, exklusive Destinationen.

www.badruttspalace.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Nobu Matsuhisa zählt Stars wie Kate Winslet oder die Beckhams zu seinen Stammgästen / © Steven Freeman
    17.11.2014
    Gastspiel: »Nobu« im Baur au Lac
    Anfang Dezember wird der japanische Spitzenkoch Nobuyuki Matsuhisa mit seinen Kreationen in Zürich für kulinarische Highlights sorgen.
  • Nico Hofmann im Kölner Restaurant »Maibeck«, wo ihn Falstaff zum Interview traf / © Albert Fuchs
    06.07.2014
    Der Quotenflüsterer – Nico Hofmann im Interview
    Er ist einer der erfolgreichsten Filmproduzenten Europas und Genussmensch. Mit Christoph Teuner sprach der 54-Jährige u. a. über sein...
  • Eine Stadt der Superlative – auch aus der Vogelperspektive / Foto: Shutterstock
    30.03.2014
    Dubai – Oase der Superlative
    Größer, höher, schneller: Im Vorfeld der Expo 2020 gibt Dubai noch einmal richtig Gas und wartet mit neuen Prunk-Restaurants auf.
  • Mehr zum Thema

    News

    Wunschkonzert: Best of Catering

    Luxus-Catering liegt im Trend. Egal ob Sterne-Menu in den eigenen vier Wänden oder Firmenanlass auf höchstem Niveau, die Schweizer Caterer machen fast...

    News

    Best of: Aphrodisierender Genuss

    Von A wie Austern bis Z wie Zimt: Mit diesen Zutaten und Lebensmitteln kommen Sie nicht nur am Valentinstag in Stimmung.

    News

    Best of: Rezepte für den Valentinstag

    Ob aphrodisierende Zutaten oder rosa-rote Optik – mit diesen Gerichten können Sie Ihre/n Liebste/n verwöhnen.

    News

    «The Carlton»-Brunch – spektakulärer Genuss

    Ring for Champagne! «The Carlton»-Brunch verblüfft mit einem kulinarischen Erlebnis der Sonderklasse.

    Advertorial
    News

    Einblick in die schwedische Küche

    Eine Fülle an frischen Zutaten und Offenheit für andere Kulturen prägen die schwedische Küche. PLUS: Drei Rezepte zum Nachkochen.

    News

    Saas-Fee: Chefs on the Mountain

    Die jungen Wilden kochen in den Alpen: Spitzenköche aus der Schweiz, Österreich und Grossbritannien zeigen, wie die Zukunft schmecken kann.

    News

    Gourmet Menu aus der Feuerküche

    Ab Februar 2019 gibt es wieder die Möglichkeit, ein 8-Gang Menu vom Feuering von Spitzenkoch Stefan Wiesner zu geniessen.


    Advertorial
    News

    15 Gourmet-Fragen an Harti Weirather

    Eines darf man sich weder als Athlet noch als Unternehmer erlauben: Zeit zu verlieren. Deshalb raste der Weltmeister der Hahnenkamm-Rennen auch...

    News

    London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

    Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

    News

    Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

    Anleitung von den Gebrüdern Obauer aus Werfen sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und Naschkatzen.

    News

    New Match: 15 Chefs in 6 Zürcher Küchen

    Rosi, Bauernschänke & Co.: Im Mai kochen an zwei Abenden neun internationale Spitzenköche gemeinsam mit sechs Zürcher Chefs in deren Küchen.

    News

    Jeong Kwan: Genuss mal anders'

    FOTOS: Auf Einladung des «Teufelhofs» in Basel kochte die populäre Zen-Nonne ein veganes Menu und präsentierte ein breites Spektrum an Gerichten.

    News

    Frankreich: Michelin wertet Koch-Legenden ab

    Marc Haeberlin, Marc Veyrat und Pascal Barbot verlieren den dritten Stern. Dafür wird Sébastien Bras gegen seinen Willen wieder mit Sternen dekoriert.

    News

    Gut gekaut ist halb verdaut

    Es zählt zu den grundlegenden Regeln beim Essen: gut kauen, nicht schlingen! Wer hat das nicht in seiner Kindheit oftmals gehört? Lass dir Zeit! Aber...

    News

    «Peck CityLife»: Neuer Gourmet-Hotspot in Mailand

    Einer der traditionsreichsten Feinkosthändler Italiens expandiert und eröffnet eine Kombination aus Delikatessengeschäft, Restaurant, Wein- und...

    News

    Restaurant der Woche: Spices

    Einen besseren Ausblick über den Vierwaldstättersee gibt es kaum. Kulinarisch überzeugt das «Spices» mit seiner panasiatischen Cuisine.

    News

    Interview mit Rudi Bindella Jr. und Luca Bianchi

    Noch bis zum 21. Januar feiert das «Ristorante Bianchi» seinen 11. Geburtstag mit einer «Best-of»-Speisekarte und einem Rezeptheft. Falstaff hat mit...

    News

    Say Cheese: Das echte Käsefondue

    Käsefondue gehört zur Schweiz wie das Schnitzel zu Österreich und der Schweinebraten zu Deutschland. Unsere Schweizer Redaktion ist dem Phänomen auf...

    News

    «World’s 50 Best» ändern Reglement

    Um Relevanz und Diversität zu erhalten werden Voting- und Vergabeprozess geändert. Jedes Restaurant kann künftig nur mehr ein einziges Mal zum...

    News

    Schoggi-Workshops mit «Gottlieber»

    Seit Anfang des Jahres können bei den Workshops der Schokoladen-Manufaktur eigene Schoggi-Köstlichkeiten kreiert werden.