Neuer Schweizer Stern an Mallorcas Weinhimmel

Vom Weinkeller aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die mallorquinische Landschaft. 

Foto beigestellt

Vom Weinkeller aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die mallorquinische Landschaft. 

Foto beigestellt

Kürzlich war Patrick Léon zu Besuch bei der Zürcher Weinhandlung «Baur au Lac Vins». Der 74-Jährige, ein liebenswürdiger Grand Seigneur alter Schule, gehört zu den grössten noch lebenden Önologen von Bordeaux. Er leitete Château Mouton-Rothschild, war Geburtshelfer des kalifornischen Kultweins Opus One oder seines chilenischen Pendants Almaviva. Im Gepäck hatte er keinen Bordeaux, sondern seine jüngsten Kreationen: zwei sonnenwarme, mediterran-herzhafte Weine von der Ferieninsel Mallorca – den Premier Vin wie den Grand Vin vom Weingut Son Mayol aus den Jahrgängen 2014 und 2015.

In den Holzfässern werden Grand und Premier Vin gereift.
In den Holzfässern werden der Grand Vin und der Premier Vin gereift.

© Foto beigestellt

Son Mayol, im Norden von Palma gelegen, gehört dem Zürcher Unternehmer Gregory Hirschmann, der am gleichen Ort eine Black-Angus-Zucht betreibt. Auf 35 unterschiedlichen Parzellen wachsen 20 Hektaren Reben – Cabernet Sauvignon, Merlot und Petit Verdot. Vor ein paar Jahren kam er mit Patrick Léon in Kontakt und konnte ihn für sein Projekt eines warmfruchtigen Mittelmeerweins im Bordelaiser Stil gewinnen.

Grand Vin 2014
Grand Vin 2014

Foto beigestellt

Die vier Weine, die Léon zusammen mit Marie Barbé, der ebenfalls aus Bordeaux stammenden technischen Direktorin, präsentierte, zeigten durchaus Unterschiede: während bei 2014 der Premier Vin (je zur Hälfte Cabernet Sauvignon und Merlot) mit Zugänglichkeit, Frische und Schmelz brillierte, schien der kräftiger strukturierte Grand Vin (60 Prozent Cabernet Sauvignon, 40 Prozent Merlot) etwas überextrahiert und alkoholstark. Anders bei den zwei Fassmustern aus dem wärmeren Jahrgang 2015 (die Weine sind abfüllbereit und kommen in den nächsten Monaten auf die Flasche): Der Premier Vin (55 Prozent Merlot, 45 Prozent Cabernet Sauvignon) ist im Moment eher verhalten und markant tanninbetont; der Grand Vin (65 Prozent Cabernet Sauvignon, 35 Prozent Merlot) besitzt mehr Frucht und trumpft mit einer noblen Holznote.

2016 konnte erstmals ein Bijoux von einem neuen Keller in Betrieb genommen werden. Die unterschiedlichen Lagen werden nun getrennt vinifiziert. Die Arbeitsabläufe basieren auf dem Prinzip der Schwerkraft. Zusätzliches Verbesserungspotenzial sieht Patrick Léon in Zukunft im Rebberg. Er setzt im heissen Klima von Mallorca vermehrt auf Petit Verdot und erhofft sich viel von einer intelligenten Bewässerung. Eher reserviert zeigt er sich gegenüber der Verwendung von autochthonen Rebsorten, wie sie auf anderen Weingütern Mallorcas im Schwang sind. «Der Besitzer will einen internationalen Wein. Autochthone Gewächse bleiben ein intellektuelles Projekt.»

www.bodegasonmayol.es 

Son Mayol Premier Vin kostet 48 Franken, Son Mayol Grand Vin 75 Franken. www.bauraulacvins.ch  

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Die exklusivsten Weinkeller der Schweiz

Die Schweiz ist ein Paradies für anspruchsvolle Weinliebhaber: Aus diesen sechs Kellern sollte man einmal eine Flasche probiert haben.

News

Weinroute Alavesa: Rioja Deluxe

In Rioja Alavesa liegen die besten Tempranillo-Lagen der Welt. Kühles Klima und beste Böden sorgen für Weine, die mehr als nur Ausdruck eines Stils...

News

10 Jahre Monteverro kulminieren im 2014er Jahrgang

Das Jahr 2018 bot dem toskanischen Weingut Monteverro, neben dem zehnjährigen Jubiläum seit der ersten Ernte in 2008, gleich mehrere Gründe das Glas...

Advertorial
News

Gewinnen Sie ein Dieter Meier Geniesser-Paket

Das Wein-Paket im Wert von 299 Franken enthält mitunter eine Flasche Malo und Collection 1, von denen es nur 2'000 Flaschen gibt.

Advertorial
News

Die Sieger der Pinot Noir Trophy 2018

Kaum eine andere Rebsorte als der Blauburgunder bietet eine derartige Diversität. Die Falstaff Pinot Noir Trophy holten sich das Weingut Pircher,...

News

The Penfolds Collection 2018

Eines der bekanntesten Weingüter Australiens, Penfolds, lud zum Tasting. Präsentiert wurden die «Penfolds Collection 2018». Falstaff hat die Topweine...

News

Degustation: Entdecken Sie das Rhône-Tal

Von 15. bis 18. April 2019 können Weine von mehr als 600 Winzern in mehreren Städten entlang der Rhône verkostet werden.

News

Rooftop Reds: Weine vom Dach in Brooklyn

Auf dem Dach eines Industriegebäudes in Brooklyn bauen junge Winzer Rotwein an. New Yorker Sommeliers sind skeptisch. Aber ist nicht gerade der Big...

News

Bodegas Legaris: Auf zu neuen Höhen

Die Bodegas Legaris setzt bei dem Páramos de Legaris 2015 auf extreme Höhen: Die Trauben stammen erstmals aus Lagen in einer Höhe von 900 Metern und...

News

50 Jahre Amarone Classico Bertani

Wie aus den einst vermeintlich fehlerhaften Weinen das Aushängeschild von Bertani wurde, ist eine ganz besondere Erfolgsgeschichte.

Advertorial
News

Sons of Sugarland: Veilchen im Glas

Exklusiv bei Mövenpick Wein: Der reinsortige Syrah Sons of Sugarland 2015 ist von drei jungen Winzern aus Südafrika in Handarbeit gefertigt.

Advertorial
News

Ullrich und Ziereisen übernehmen Weingut Riehen

Jacqueline und Urs Ullrich übernehmen zusammen mit Hanspeter Ziereisen das Weingut Riehen bei Basel.

News

Italienisches Dorf samt Weingut steht zum Verkauf

FOTOS: Ein eigenes Weingut inmitten der Toskana inklusive Dorf: Um rund acht Millionen Franken kann der gesamte idyllische Ort gekauft werden.

News

Vino Nobile di Montepulciano: Wer bin ich?

In Montepulciano wurde 1966 mit dem Vino Nobile eine der ersten DOC Denominationen Italiens gegründet. Dennoch ist er noch auf der Suche nach...

News

Napa Valleys Duckhorn übernimmt Calera

Der berühmten Pinot Noir Produzent Calera übergibt sein Weingut an einen der führenden Weinproduzenten im nordamerikanischen Raum.

News

Weingut Poggio Antico verkauft

Die belgische Familienholding AtlasInvest übernimmt das renommierte Brunello-Weingut von den bisherigen Eigentümern, der Familie Gloder.

News

Offene Weinkeller im Wallis

Am Auffahrtswochenende öffnen mehr als 230 Kellereien im Wallis ihre Türen – eine hervorragende Gelegenheit, um sich durch die Vielfalt der Walliser...

News

Ich habe einen Traum: Das Weingut Monteverro

Weinkritiker werden gerne gefragt, wo man das ideale Weingut findet. Wenn man schwärmen dürfte, könnte die Antwort lauten: Monteverro in 
der Toskana.