Neue Zigarrenserie von Davidoff / Foto beigestellt

Unter der Leitung von Henke Kelner haben es sich die Master Blender von Davidoff zur Aufgabe gemacht, eine intensive Mischung zu finden, die gleichzeitig die Geschmacksknospen für Süsses und Bitteres anregt. Das Ergebnis ist ab März 2016 bei ausgewählten Tabakhändlern in den USA erhältlich. Ab Sommer 2016 können Aficionados die Boxpressed-Zigarren bei Depositären und Davidoff Flagship Stores weltweit beziehen.

Bitter-süsses Aroma
Die besondere, eckige Form ist typisch für Zigarren nicaraguanischer Provenienz und sorgt für ein besseres Zugverhalten. Die zusätzliche Luft senkt die Temperatur während des Rauchens, wodurch die Aromen und Duftnoten intensiviert werden.
Die dunklen und öligen Deckblätter der Nicaraguan Habano Oscuro aus der Region Jalapa verströmen einen intensiven pfeffrigen Duft. Schon der erste Geschmackseindruck bringt das Potenzial der Zigarre mit Duftnoten von wildem Pfeffer und gerösteten Mandeln sowie ausgeprägt würzigen Charakter zum Ausdruck. Der geänderte Anteil von Ligero gegenüber Estelí Visus verleiht der Zigarre zusätzliche Würze und Stärke und hebt die bitteren Geschmacksnuancen hervor. Zur Abrundung ergänzen die Condega-Blätter den bitter-süssen Geschmack im Gaumen mit süssen Noten. Und schliesslich verstärkt das Habano Nicaragua Oscuro Deckblatt die Aromen und Duftnoten und macht so die vielschichtige Empfindung erst vollkommen.

Die Nicaragua Boxpressed-Serie von Davidoff ist in zwei Formaten erhältlich:

Robusto: 48 RG x 5”, 12,7 cm
Toro: 52 RG x 6”, 15,2 cm
Deckblatt: Nicaragua Habana Oscuro
Umblatt: Nicaragua Habana Jalapa
Einlage: Nicaraguanische Tabakblätter aus Ometepe, Condega und Estelí

Die Zigarrenserie wird im Einzelhandel in Kistchen zu 12 Zigarren und Päckchen zu 4 Zigarren zu kaufen sein.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die «Oro Blanco» versetzt Charles Awad ins Schwärmen. / Foto beigestellt
    28.10.2015
    Davidoff: Von Handwerk und Genuss
    Charles Awad gibt einen Einblick in die Philosophien, die hinter dem Erfolg der Marke Davidoff stehen.
  • 09.02.2015
    Zigarrentrend: Wo geniesst man ungestört?
    Haben es Zigarren-Aficionados immer schwerer, eine Genussoase zu finden? Oder gibt es einen Gegentrend?
  • Der renovierte Flagship Store «Davidoff of Geneva – since 1911» an der Rue de Rive 2 in Genf / Foto zvg
    26.03.2015
    Erstes Davidoff Geschäft wiedereröffnet
    Der erste und originale Davidoff Laden an der Rue de Rive 2 in Genf wurde renoviert und als Flagship Store wiedereröffnet.
  • Mit dem Tabakwarengeschäft von Max Oettinger an der Basler Eisengasse begann 1875 die Erfolgsgeschichte der heutigen Oettinger Davidoff AG ©zvg
    07.05.2015
    140 Jahre reine Tabakfreude
    1875 eröffnete Max Oettinger in Basel ein Tabakwarengeschäft und legte damit das Fundament für die heutige Oettinger Davidoff AG.