Neue Corona-Verschärfungen für die Schweiz

© Shutterstock

© Shutterstock

Nachdem der Bundesrat (BAG) bereits am 19. Oktober schweizweite Massnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus beschloss, versammelte er sich aufgrund der rapide steigenden Fall-Zahlen nur eine Woche später, am 28. Oktober, erneut. Nach aktuellen Zahlen des BAG verzeichneten die Schweiz und Liechtenstein in den vergangenen 24 Stunden (stand 28.10.2020) 8616 Neuinfektionen. Der Bundesrat hat daher einheitliche Massnahmen für das gesamte Land veröffentlicht, die mit Mittwoch, 28.10., um 24 Uhr in Kraft treten.

Alle Massnahmen im Überblick

  • Für Gastronomiebetriebe gilt eine neue Sperrstunde ab 23 Uhr und bis 6 Uhr
  • Discos und Tanzlokale werden geschlossen
  • An öffentlichen Veranstaltungen sind maximal 50 Personen erlaubt
  • Verbot von privaten Treffen mit mehr als zehn Personen
  • Maskenpflicht teilweise im Freien, wie im Aussenbereich von Läden, Restaurants oder an Weihnachtsmärkten

Neue Sperrstunde für Gastro-Betriebe

Für Gastronomiebetriebe, wie Restaurants, Bars und Clubs wird ab sofort eine Sperrstunde von 23 bis 6 Uhr eingeführt. In Restaurants dürfen maximal vier Personen an einem Tisch sitzen, mit Ausnahme von Familien. Discos und Tanzlokale werden schweizweit geschlossen, zudem werden Tanzveranstaltungen ab sofort verboten.

Maskenpflicht im Freien

Die Maskenpflicht, die bislang im öffentlichen Verkehr und für alle öffentlich zugänglichen Innenräumen, wie in Geschäften, Einkaufszentren, Restaurants, Bars, Discos, Spielsalons und Hotels gilt, wird auf weitere Bereiche ausgeweitet: Neu muss ab sofort auch am Arbeitsplätzen in Innenräumen eine Maske getragen werden, ausser in Einzelbüros und wenn der Mindestabstand zwischen den Arbeitsplätzen eingehalten werden kann. Zudem gilt die Maskenpflicht auch im Aussenbereich von Betrieben, wie Läden, Restaurants oder an Weihnachtsmärkten, aber auch in belebten Fussgängerbereichen.

Weitere Personenbeschränkungen

An öffentlichen Veranstaltungen wird die Personenanzahl mit maximal 50 Personen weiter eingeschränkt. Sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten mit mehr als 15 Personen sind hingegen untersagt. In Kinos und im Theatern muss zudem jeder zweite Sitzplatz frei bleiben. Da sich viele Personen vor allem im privaten Bereich anstecken würden, beschloss der Bundesrat ausserdem, dass sich im Familien- und Freundeskreis nur noch maximal zehn Personen treffen dürfen.

admin.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top Restaurants mit Lieferdienst

Diese Restaurants und Lieferservices versorgen Euch auch in der derzeitigen Lage mit köstlichen Speisen und bester Qualität.

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen «Augenschmaus» sorgen, erfahren Sie hier.

News

Corona: Genf ruft Teil-Lockdown aus

In dem Kanton müssen mit Montag, 2. November, ab 19 Uhr alle Restaurants und Bars sowie andere öffentliche Einrichtungen schliessen.

News

Kanton Jura schliesst Restaurants und Bars

Corona: Das Jura verhängt den kantonalen Ausnahmezustand – ab 2. November werden Gastronomiebetreibe sowie andere öffentliche Einrichtungen...

News

Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wine Intelligence analysierte den Weinmarkt in der Covid-19-Pandemie und konnte insgesamt zwölf Trends ablesen.

News

Tessin: Weitere Einschränkungen für die Gastronomie

Ab 9. Oktober werden im Tessin alle Clubs, Tanzlokale und Diskotheken geschlossen. Zudem wird für Restaurant-Gäste eine Registrierungs- und...

News

Expovina findet 2020 nicht statt

Die 67. Ausgabe der Weinausstellung Expovina, die an Bord der Zürcher Weinschiffe stattgefunden hätte, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt.

News

Corona: Kantone verschärfen Massnahmen für Gastro-Betriebe

Nach vier Kantonen in der Nordwestschweiz beschränkt nun auch Luzern die Personenanzahl für Gastro-Betriebe und Events.

News

Nordwestschweiz: Weitere Corona-Massnahmen für die Gastronomie

In den Schweizer Kantonen Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Aargau und Solothurn sind in Restaurants, Clubs und Bars sowie an Veranstaltungen nur noch...

News

Corona: Genfer Luxushotel «Le Richemond» schliesst

Die Genfer Hotel-Ikone «Le Richemond» stellt mit Ende August «vorläufig» den Betrieb ein. Begründet wird dies mit wirtschaftlichen Folgen der...

News

Corona: ID-Pflicht für Zürcher Clubs

Nach mehreren Corona-Fällen in Nachtlokalen, wie dem «Flamingo» und dem «Plaza», reagiert der Kanton Zürich mit verpflichtender Bekanntgabe von ID und...

News

Corona: Neue Spielregeln für die Gesellschaft

COVID-19 wird nicht verschwinden, es bleibt. Daher brauchen wir neue Werte und Verhaltensmassregeln und müssen lernen, uns zu arrangieren.

News

«Angel's Share» Bar lanciert Cocktailbuch

Das Basler Barteam um Eigentümer Christoph Stamm nutzte die Zeit während der Corona-Krise und startete ein Cocktailbuch-Crowdfunding-Projekt.

News

Barbara Sandrone: Aufatmen nach der Krise

Das Weingut Luciano Sandrone steht seit seinen Anfängen für exzellente Qualität. Barbara Sandrone sprach mit Falstaff über die Corona-Krise und die...

News

Gastronomen erwarten massiven Verlust

Rund 90 Prozent der Gastronomen rechnen mit erheblichen Verlusten, ohne Lockerung der Auflagen wird eine dauerhafte Öffnung nicht möglich sein.

News

Wissenschaft: Abwehrkräfte stärken!

Ein starkes Immunsystem ist immer wichtig, derzeit aber natürlich ganz besonders. Schliesslich können körpereigene Abwehrkräfte Erreger häufig selbst...

News

Tinazzi-Weine mit passenden Rezepten für zu Hause

Die Chefköchin des «La Sanamente» Vanessa Lorenzetti verrät zwei nachhaltige Rezepte passend zu ausgewählten Weinen der Tinazzi Familie.

Advertorial
News

Bund unterstützt Winzer mit zehn Millionen Franken

Aufgrund der Corona-Krise erhalten die Weinbauern vom Bund zehn Millionen Franken, zur Deklassierung ihrer nicht verkauften AOC-Weine.

News

Roland Kanz: «Bereiten Sie sich auf danach vor.»

Besondere Unterstützung erhalten Tourismus- und Gastronomie-Betriebe durch die Praxis Unternehmensberatung – jetzt kostenlose Beratung sichern.

Advertorial
News

Virtuell unterwegs: Best of Virtual Reality

Auch wenn uns Corona derzeit das Reisen vermiest: Wir jetten einfach am Computer durch die Welt und holen uns Inspirationen für die Zeit danach –...