Der traditionelle Negroni bietet den Ausgangspunkt für zahlreiche interessante Varianten / Foto: Achim Bieniek
Der traditionelle Negroni bietet den Ausgangspunkt für zahlreiche interessante Varianten / Foto: Achim Bieniek

Der Aperitif-Klassiker Campari Negroni ist der Legende nach vor beinahe 100 Jahren im florentinischen Caffè Casoni entstanden. Graf Camillo Negroni soll einen - ebenso klassischen - Americano bestellt haben, allerdings verlängert mit Gin. Dementsprechend ist die Zubereitung dieses Drinks denkbar einfach: Neben einem Drittel Campari und einem Drittel Wermut kommt noch ein Drittel Gin ins Glas, mit Orangenzeste wird abgespritzt - fertig ist der Negroni.

Ein globales Phänomen
Heuer trägt der Drink gleich bei zwei internationalen Aktivitäten sowohl zum guten Zweck als auch zum internationalen Austausch bei. Im Rahmen der «Negroni Week» vom 1. bis zum 7. Juni 2015 spenden teilnehmende Bars weltweit einen Euro pro verkauften Negroni an eine von ihnen ausgewählte Organisation. Bei «The Worldwide Negroni» hat Campari Mixologen aus aller Welt aufgerufen, den Klassiker neu zu interpretieren. Unter den 25 teilnehmenden Ländern ist mit dem «Old Crow» in Zürich auch die Schweiz vertreten. Jvan Paszti hat hier seinen ganz eigenen «Negroni Downtown» kreiert.

Die Zutaten für einen Negroni. / Foto beigestellt
Die Zutaten für einen Negroni. / Foto beigestellt



Originalrezept Negroni

  • 3cl Campari
  • 3cl Wermut Antica Formula
  • 3cl Gin

in das Gästeglas über Eiswürfel giessen und verrühren, mit einer Orangenzeste abspritzen.





Negroni «Downtown Switzerland»
by Jvan Paszti, The Old Crow, Zürich

2 cl Campari
2 cl Cinzano 1757
2 cl Kirsch
1⁄2 Barlöffel Cynar
1 1⁄2 Barlöffel Amarena-Sirup
1 eingelegte Sauerkirsche (Amarenakirsche) für die Garnitur

Alle Zutaten mixen und in ein Champagnerglas giessen. Mit Champagner auffüllen und mit der eingelegten Kirsche garnieren.

www.campari.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Der traditionelle Negroni bietet den Ausgangspunkt für zahlreiche interessante Varianten / Foto: Achim Bieniek
    03.12.2013
    Negroni ist Cocktail des Jahres
    Mit Campari, Antica Formula, Hendrick's Gin und Appleton Estate V/X lässt sich der Klassiker zu Hause nachmixen.
  • Der traditionelle Negroni bietet den Ausgangspunkt für zahlreiche interessante Varianten / Foto: Achim Bienik
    23.11.2013
    Negroni - so vielseitig ist der »Cocktail des Jahres«
    Christian Ebert, Geschäftsführer der Barschule, zeigte bei einem exklusiven Workshop den Wandlungsreichtum des Drinks.
  • Falstaff-Spirits-Experte Peter Hämmerle (l.) und Falstaff-Geschäftsführerin Elisabeth Kamper (r.) vergeben die Preise für die Kategoriesieger Likör und American Whiskey / Foto: Falstaff
    09.11.2013
    Hochprozentig: Die besten Spirits
    Gin ist die Spirituose, Negroni der Cocktail des Jahres. Plus: die Top drei aus allen Kategorien.
  • Erfreut sich wieder grösster Beliebtheit: Der klassische Negroni auf Campari-Basis ©zvg
    23.04.2015
    Welcome back, Negroni und Americano
    Trendforschungsinstitut The Future Laboratory bestätigt: klassische Cocktails wie Negroni sind wieder schwer angesagt.