Nachhaltig denken, nachhaltig kochen

Andreas Caminada mit dem Spitzenkoch Rodolfo Guzman aus Chile und Andreas Bärtsch, Partner der Quant AG Flims.

© Tina Sturzenegger

Andreas Caminada mit dem Spitzenkoch Rodolfo Guzman aus Chile und Andreas Bärtsch, Partner der Quant AG Flims.

Andreas Caminada mit dem Spitzenkoch Rodolfo Guzman aus Chile und Andreas Bärtsch, Partner der Quant AG Flims.

© Tina Sturzenegger

Es waren zwar müde, aber auch erfüllte Gesichter, die am Montagabend auf «Schloss Schauenstein» in Fürstenau zusammensassen. Denn es wurde herzhaft und engagiert diskutiert am Future Dialog 2019, organisiert von graubündenVIVA, das zum Ziel hat, nachhaltige und zukunftsweisende Ernährungssysteme anzudenken und weiterzuentwickeln. Dies gemeinsam mit Spitzenköchen aus aller Welt, Wissenschaftlern, Bauern und Food-Experten. Gastgeber und Drei-Sterne-Koch Andreas Caminada zeigte sich beeindruckt von all den Inputs und Vorträgen, die auf «Schloss Schauenstein» gehalten wurden: «Ich habe neue Denkanstösse erhalten. Wann ist Regionalität gut und wann sind etwa doch Tomaten aus Spanien sinnvoller?». 

Auch Spitzenkoch Rodolfo Guzman aus Chile kam ins Nachdenken: «Wir hatten kaum Regen diesen Winter. Dies wird sich auf die Ernte der Bauern und somit auf meine Arbeit auswirken.» Denn Guzmann kocht mit Produkten aus seiner nächsten Umgebung, mit den Schätzen der Natur. Er zeigte sich überrascht, dass im Bündnerland so viele Bauern bereits biologisch produzieren: «Bei uns kosten Gemüse und Früchte im Supermarkt gleich viel wie die biologische Ware auf dem Markt. Da müsste ein Umdenken stattfinden und mehr Anreize für die Biobauern geschaffen werden.»

Auch René Redzepi aus dem Spitzenrestaurant «noma» in Kopenhagen ist nach Fürstenau gereist. Er tut schon allerhand, um den drohenden Klimawandel zu umgehen. Im Kleinen, wie er sagt – und step by step: «Wir haben ausschliesslich ein vegetarisches Menu im Sommer, das sehr gut läuft. Ausserdem haben wir zwei vegetarische Tage für die Mitarbeiter pro Woche. Mit Lebensmittelabfällen produzieren wir Biogas. Es gibt aber noch viel zu tun», sagt er. Und fügt selbstkritisch an: «Die Leute sitzen in den Fliegern, nur um einmal bei uns essen zu können.» Das Bewusstsein schärfen, das Wissen erweitern, Innovationen und neue Ideen andenken – darum ging es am Future Dialog 2019. Nun möchte graubündenVIVA auch die Bevölkerung miteinbeziehen und etwa ein Festival organisieren. Auf die hoffentlich nachhaltige Fortsetzung darf man also gespannt sein…

www.graubuendenviva.ch

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Markt-Empfehlungen für Gourmets – Teil 2: Schweiz

Märkte ermöglichen insbesondere in Zeiten von Corona ein sicheres Einkaufen. Wir haben die besten Märkte der Schweiz für anspruchsvolle Geniesser...

News

Top 10: Wildkräuter für die Küche

Petersilie, Thymian und Rosmarin kennt jeder. Doch in unseren Wäldern und auf unseren Wiesen wächst noch eine Vielzahl anderer Pflanzen, die sich...

News

Eier, Schinken und Schokohasen: Resteverwertung nach Ostern

Die besten Rezepte: Wir sagen Ihnen, was Sie aus den Resten vom Fest machen können.

News

Falstaff wünscht frohe Ostern zu Hause!

Mit unseren Empfehlungen wird Ostern zum Genuss: Rezepte von Osterschinken bis Osterbrot, Webshop-Tipps und tolle Preise in unserem Osternest.

News

Corona: Kantone öffnen Restaurants als Kantinen ganztags

Speziell für Arbeitende im Freien dürfen Restaurants unter bestimmten Auflagen als Betriebskantinen öffnen – neu nicht mehr nur über Mittag, sondern...

News

All about Spargel: Tipps und Tricks

Fakten, Wissenswertes und Tipps für die Zubereitung des Frühlingsgemüses.

News

Spinat, Matcha & Co: Grüne Rezepttipps

Nicht nur zum Gründonnerstag sind diese Rezepte eine willkommene Alternative zum klassischen Cremespinat. Auch der Frühling macht Lust auf grüne...

News

Die besten Ostermenüs und Specials für zu Hause

Ob Brunch, Gourmet-Menü oder süsse Oster-Köstlichkeiten – einige der besten Köche bieten ihre Oster-Kreation auch für zu Hause an.

News

Warum essen wir zu Ostern Eier?

Heidrun Alzheimer, Professorin für Europäische Ethnologie der Universität Bamberg, beantwortet die Frage zum kulinarischen Brauch.

News

Essay: Frühlingserwachen

Jedes Jahr aufs Neue überwältigt uns der Frühling mit seiner ungestümen Kraft – und ist damit der beste Lehrmeister, wenn es um Mut, Zuversicht und...

News

Ausgewählte Spezialitäten für Ostern online bestellen

Bei Gourmet Depot finden Sie die feinsten Spezialitäten sowohl für Ihren köstlichen Osterbrunch als auch für Ihr delikates Oster-Festessen.

Advertorial
News

Die besten Bärlauch-Rezepte

Ob eine klassische Bärlauchcremesuppe, ein würziges Pesto oder als Begleiter für Hauptgerichte: Der grüne Alleskönner hat Hochsaison.

News

Darum sollten Sie Miesmuscheln kochen

Miesmuscheln sind aus zahllosen Gründen ein echtes Wunder der Natur – insbesondere aus kulinarischen. Wir zeigen, wie man die Muscheln am besten...

News

Sieben Food Trends für 2021

Schon einmal etwas von «Ghost Restaurants», Lebensmittel-Upcycling oder Hard Seltzer gehört? Wir stellen ihnen ausgewählte Trends für das neue Jahr...

News

Eurogast launcht Bestell-App «Best.Friend» mit Trettl

Eine kulinarische Kooperation geht Eurogast mit Roland Trettl ein: Mit Oktober 2020 wird der Koch das neue Gesicht für den Großhändler und unterstützt...

News

Schweiz-Premiere für Pasta aus dem 3D-Drucker

Mattias Roock, Küchenchef im Restaurant «Locanda Barbarossa» in Ascona, kocht mit Nudeln, die aus einem 3D-Drucker stammen.

News

Criterion bringt die Zukunft zum Anfassen

Das Criterion Festival der MCH Messe Schweiz vom 6. bis 8. April 2018: Umsichtiger Konsum existiert. Jetzt Tickets gewinnen!

Advertorial
News

Food Ink.: Essen nicht nur für Geeks

Das erste 3D-Druck-Lokal eröffnet in Form eines Pop-up in London, Welttournee mit Halt in Berlin, Paris und Rom geplant!