Mövenpick CEO Gernot Haack im Interview

Gernot Haack

© Mövenpick

Gernot Haack

© Mövenpick

Mövenpick Schweiz hat im Juni für Aufsehen gesorgt, als die Übernahme von drei Weinbars von Yatus in der Romandie bekannt gegeben wurde (Falstaff hat berichtet). Die Zeichen stehen offenbar auf Expansion, Ende August soll in Reinach der bereits 22. Mövenpick Weinkeller eröffnet werden. Falstaff hat mit Gernot Haack, dem CEO der Mövenpick Schweiz AG gesprochen und spannende Dinge zu Zustand und Zukunft der Schweizer Weinszene erfahren: 

Falstaff: Welche Wein-Trends sehen Sie als grosser Schweizer Weinhändler? Gibt es Länder oder Wein-Arten die gerade besonders nachgefragt werden?  

Gernot Haack: Ungebrochen ist der Trend zu qualitativ hochwertigen Weinen in der Schweiz. Im Gegensatz zu einzelnen europäischen Nachbarländern schätzt der Schweizer Kunde ein gutes Qualitätsniveau und ist bereit, dafür einen angemessenen Preis zu bezahlen. In unseren Mövenpick Weinkellern bieten unsere Mitarbeiter umfassende, professionelle Beratung um bereits den Einkauf von Weinen zu einem Erlebnis werden zu lassen. Zu den Weinen: wir sehen gute Absatzentwicklungen bei Weinen aus Süditalien und Spanien; aber auch die Klassiker, Bordeaux und Weine aus den USA, geniessen bei unseren Kunden grosse Akzeptanz. BIO spielt bei uns noch keine zentrale Rolle, unsere Kunden setzten voraus, dass im hochpreisigen Segment nachhaltig produziert wird.

Sind alternative Verschlussarten wie Schrauber oder Glas in der Schweiz akzeptiert?

Die Akzeptanz für Schraubverschluss nimmt zu und wird von unseren Produzenten verstärkt bei Weissweinen genutzt. Im hochwertigen Bereich von Rotwein ist der Naturkork unverzichtbar, Glasverschlüsse sind bis dato kaum im Markt vertreten.

Welchen Stellenwert hat der Online-Handel im Vergleich mit den stationären Shops?

Der Onlinehandel mit Weinen erfreut sich steigender Beliebtheit, ersetzt jedoch den stationären Handel nicht, sondern bietet eine gute Möglichkeit für Zusatzverkäufe.

Wie wichtig sind für Sie Wein-Bewertungen wie jene von Parker oder Falstaff?

Wein-Bewertungen bieten eine gute Orientierung für weininteressierte und  neue Kunden. Glücklicherweise hat dieser Hype, Weine ausschliesslich nach den Wein-Bewertungen zu beurteilen, nachgelassen. Bei Mövenpick Wein setzten wir den Fokus auf häufige Degustations-Veranstaltungen, damit sich der Kunde seine eigene Meinung zum jeweiligen Wein bilden kann. Schön, dass Wein ein lebendes, facettenreiches Naturprodukt ist, bei dem die Kundengeschmäcker variieren – das macht die Produktion und den Handel mit Wein vielfältig und spannend. Uniformität gibt es doch sonst schon in vielen Bereichen hinreichend!

Ich habe gehört, dass in den nächsten Monaten/Jahren Weinbar-Konzepte in die Shops implementiert werden sollen. Können sie den Falstaff-Lesern verraten, welche Standorte umgestellt werden sollen?

Wir arbeiten laufend an neuen Konzepten um unsere bestehenden Filialen noch attraktiver zu gestalten. Soeben haben wir die Wein-Bars der Yatus SA in der Romandie übernehmen können und erhoffen uns daraus zukünftig interessante Ansätze. An den drei Standorten wollen wir junge, weininteressierte Menschen für Mövenpick Wein begeistern.

Was darf sich der Besucher von einer Mövenpick Wein-Bar mit Shop erwarten?

Mischkonzepte sind immer schwer verständlich für den Kunden, Ausnahmen bestätigen die Regel. Schauen wir was die Zukunft bringen wird.

Wird es auch warme Küche in den Bars geben?

In den Yatus und Mövenpick Wein-Bars gibt es kleine Gerichte wie Tapas, das typische Mövenpick Tartar und sündhafte gute Desserts, immer mit den passenden Weinen.

Vielen Dank für das Gespräch!

Info: www.moevenpick-wein.com

Mehr zum Thema

News

Interview mit Flippo La Mantia

Der in Mailand tätige Spitzenkoch ist gebürtiger Sizilianer und schwört auf traditionelle Rezepte von der süditalienischen Insel.

News

Gewinnspiel: 6 Weine von Château de Beaucastel

Der grösste, unabhängige Fachhändler der Schweiz für Weine und Spirituosen, Paul Ullrich AG, verlost sechs Château de Beaucastel Flaschen im...

Advertorial
News

Weissen-Rat: Top 10 Schweizer Weine

Eine subjektive Listung der Schweizer Top-Weine haben unsere drei Falstaff-Experten für Sie zusammengestellt.

News

Fête des Vignerons 2019 präsentiert sich in Zürich

Hauptbahnhof Zürich: Die Fête des Vignerons 2019 tourt durch die Schweiz und präsentiert sich von 17. bis 22. Mai mit einem interaktiven Stand.

News

Nobuyuki «Nobu» Matsuhisa im Interview

Der japanische Spitzenkoch war anlässlich des zweiten Geburtstages seines einzigen Restaurants in Deutschland in München und stand Falstaff Rede und...

News

Interview: Im Glas-Imperium

Maximilian Riedel leitet das Tiroler Glasunternehmen in elfter Generation. MAN’S WORLD traf den Firmenchef in Kufstein und erlebte eine...

News

Sting: Pop-Star & Winzer

«Message in a bottle» lautet nicht nur einer der bekanntesten Songtitel von Sting, sondern auch seine aufstrebende Weinmarke. Im Interview sprechen er...

News

Corinne Messmer gewinnt den «Creative Tartelettes Wettbewerb»

Jubel bei der «Station 1» in Grenchen: Corinne Messmer siegt beim Contest des Biscuit-Herstellers «Hug». Karriere hat sie zum Interview gebeten.

News

In der Küche mit: Marcus G. Lindner

Falstaff-Blogger Constantin Fischer besuchte den Schweizer Spitzenkoch und Gastgeber an seiner neuen Wirkungsstätte, dem «Sonnenberg Restaurant», und...

News

Clovis Taittinger im Falstaff-Interview

Der Export-Manager des renommierten Champagnerhauses über England und den Klimawandel.

News

Massimo Bottura im Falstaff-Interview

Der »beste Koch der Welt«* über seine Erfolge, Zero-Waste und die kulinarischen Schätze seiner Heimat Emilia Romagna.

News

René Redzepi im Interview: Alles auf 0 im «Noma»

René Redzepi hat das «Noma» geschlossen. Im Herbst öffnet es an neuem Ort mit neuem Konzept. Mit Falstaff besucht er die Bau­stelle, spricht über...

News

Rockland to St. Moritz: Melissa Kelly im Interview

Die Teilnehmerin des St. Moritz Gourmet Festivals 2017 lebt in Maine den amerikanischen «Farm-to-Table» Traum. Falstaff hat die sympathische...

News

Tischgespräch mit Susanne Wuest

Die österreichische Schauspielerin über Aprikosenknödel und Schaben am Teller.

News

Andreas Keller über Schweizer Weintrends

Der Weinexperte über die grösste Schweizer Weinmesse Mémoire & Friends und die Trends in der Weinlandschaft.

News

Franciacorta-Pionier Maurizio Zanella im Interview

Der Vater des Erfolgs der boomenden Schaumwein-Region über Vergleiche mit Champagner und Versuche mit einer fast vergessenen Rebsorte.

News

Tischgespräch mit Thomas Hampson

Bariton Thomas Hampson über Karriere, Kulinarik und Genuss.

News

Interview mit Daniel Humm – Der gläserne Gourmet

Der Schweizer Daniel Humm ist der höchstausgezeichnete Koch in den USA. Sein «Eleven Madison Park» ist Nummer drei auf der Liste der weltbesten...

News

Tischgespräch mit Daniel Spoerri

Der schweizer Künstler und Kosmopolit über die Kunst des Essens und Kochens.

News

»Mein größter Alptraum: ein Helene Fischer Konzert«

Der Spitzenkoch, Künstler und Modefreak Roland Trettl im Word Rap mit Falstaff KARRIERE.