Der Moët & Chandon Imperial wird für die Sieger des America's Cup vergossen. / Foto beigestellt
Der Moët & Chandon Imperial wird für die Sieger des America's Cup vergossen. / Foto beigestellt

Moët & Chandon wurde für drei Jahre zum offiziellen Champagner des America's Cup ernannt – ihren Auftakt feiert die Kooperation bei der 35. Auflage der prestigeträchtigen Segelregatta, die am 27. August startet. Bei dem Wettbewerb stellen die besten Segler der Welt ihr Können sowohl in Regatten – Boot gegen Boot – als auch in weiteren Herausforderungen unter Beweis.

Gemeinsame Geschichte
Die Partnerschaft zwischen Moët & Chandon und dem America's Cup reicht zurück in das Jahr 1987: Schon damals wurden nicht nur die Rennyachten mit Champagner Pyramiden aus Kristallglas getauft, auch auf die Erfolge der Athleten stiess man mit dem Getränk an. Mit der Präsenz bei diesen Sportveranstaltungen engagiert sich das Champagnerhaus für einen Wettkampf, bei dem die aussergewöhnlichen Leistungen der Athleten in ihrem Kampf mit den Gewalten von Wind und Wasser gewürdigt werden.

Sportliche Faszination
Wie kein anderes Sportereignis steht der America's Cup für einzigartige Hochspannung und grossartige Erfolge, die nur durch absolute mentale wie körperliche Fitness zu erreichen sind. Auf atemberaubende Weise verbinden sich hier Eleganz und das Gefühl von Freiheit. Über alle Grenzen hinweg findet dieser weltweite Wettkampf grossen Anklang bei Zuschauern und Teilnehmern.

www.americascup.com

www.moet.com

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Die Hügel der Champagne zählen nun zum Weltkulturerbe. © Bollinger
    15.07.2015
    Burgund und Champagne sind Weltkulturerbe
    Die beiden Weinbaugebiete in Frankreich freuen sich über die Würdigung durch die UNESCO.
  • Foto beigestellt
    09.07.2015
    Präsentation des Bollinger La Grande Année 2005
    Die Prestige-Cuvée des berühmten Champagner-Hauses brilliert mit mineralischen Noten.
  • 12.06.2015
    Veuve Clicquot präsentiert neuen Champagner
    «La Grand Dame 2006» wurde bei Louis Vuitton in Wien vorgestellt und kommt bald in den Handel.