Die Schweizer Türme an der EXPO in Mailand erwartet ein rauschendes Fest. / Foto beigestellt
Die Schweizer Türme an der EXPO in Mailand erwartet ein rauschendes Fest. / Foto beigestellt

Der Schweizer Nationalfeiertag wird nicht nur in der Eidgenossenschaft gebührend gefeiert. Schweizer Bauern, Winzer, Fleischer, Käser und viele andere reisen im Zug nach Mailand um die Weltaustellung in ein Schweizer Kulinarikparadies zu verwandeln. Lebensmittelhersteller aus verschiedensten Sparten machen sich um 6:45 Uhr auf die 5-stündige Reise an die EXPO in der Hauptstadt der Lombardei. Mit dem Zug, der passenderweise «Treno del Gusto» benannt wurde und einem anschliessenden Umzug in den Schweizerpavillion an der EXPO sollen Schweizer Produkte ins Herz der Weltaustellung gebracht werden.

Grosse Auswahl
Die Besucher des Schweizpavillons haben dabei die Qual der Wahl. Von der Waadt bis zum Wallis sind alle Schweizer Kantone mit regionalen Spezialitäten vertreten. Das Angebot deckt Zürcher Weinsuppe ebenso ab, wie feinste Fleisch-, Käse- und Gebäckspezialitäten aus der ganzen Schweiz.

Im Zug nach Mailand gibt der Schweizer Sternekoch Georges Wenger Workshops, die Swiss Military Brass Band liefert zusätzlich zum Gaumenschmaus noch Genuss für die Ohren.

Prominente Gäste
Neben dem Sternekoch werden auch andere bekannte Gesichter im «Treno del Gusto» und an der EXPO zu sehen sein. So wird auch Vize-Bundespräsident und Bundesrat Johann Schneider-Ammann und Ständeratpräsident Claude Hêche am Bauern-Schmaus am 1. August zu Gast sein. Schirmherrin des Events ist die aktuelle Miss Schweiz Laetitia Guarino. Somit steht einem Schweizer Fest im Herzen Mailands am Schweizer Nationalfeiertag nichts mehr im Wege.

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Fans der roten Frucht können jetzt aus dem Vollen schöpfen. / © Shutterstock
    23.07.2015
    Gemüse-Genuss: Alles Tomate!
    Der heisse Sommer lässt Schweizer Tomaten schneller reifen – Zeit also für Gazpacho, frische Salate & Co.
  • Thomas Neeser freut sich über die Auszeichnung. / Foto beigestellt
    30.07.2015
    Thomas Neeser ist Schweizer «Hotelkoch des Jahres»
    Der gebürtige Deutsche, der im «Les Saisons» in Vevey kocht, wurde nun ausgezeichnet.
  • Jede Menge kreative Erfolgsrezepte an der ChefAlps 2015 / © ChefAlps, Nadine Kägi
    09.06.2015
    Aha-Erlebnisse an der ChefAlps 2015
    Am International Cooking Summit lieferten neun Spitzenköche aus sieben Ländern spannende Denkanstösse und Erfolgsrezepte.
  • Das Boutiquehotel «Giardino Lago» liegt am Lago Maggiore, im Restaurant wird aromenreiche Küche geboten ©zvg
    08.06.2015
    Coverstory Tessin: Dolce Vita in der Schweiz
    TEIL 2: Im südlichsten Kanton stehen bekannte Spitzenköche am Herd, viele Newcomer starten durch.