Massimo Bottura und Gucci eröffnen Restaurant

Der Starkoch aus Italien wurde bereits mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet. 

© Ian Ehm

Der Starkoch aus Italien wurde bereits mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet. 

© Ian Ehm

Kochen und Mode sind jede für sich eine Kunst, die weltweit hohes Ansehen geniesst. Und wo kann man solche Kunst am besten würdigen und zur Schau stellen, wenn nicht in einem Museum. In diesem Fall fusionieren das Modeimperium Gucci und der Starkoch, Massimo Bottura, ihre aussergewöhnlichen Qualitäten zu einem Restaurant, dass im Gucci Museum von Florence eröffnet werden soll.  

Mode trifft Genuss

Mit der Neueröffnung des Museums im Palazzo della Mercanzia im Jänner 2018 soll, laut der Modezeitschrift «Vogue», auch das von drei-Sterne-Koch Massimo Bottura geführte Restaurant seine ersten Gäste empfangen. Die Eröffnung ist im Zuge der jährlichen «Pitti Uomo men's Fashion Event» geplant. Das Projekt selbst und die Details dazu sind noch streng geheim. Bottura und Gucci haben jedoch zuvor schon in der Videoserie «The Performers» für das Magazin GQ zusammengearbeitet.

Botturas Restaurant «Osteria Francescana» in Modena besetzt zur Zeit den zweiten Platz der weltweit 50 besten Restaurants, nachdem es im Vorjahr gar auf Platz eins war. Die Erwartungen für das neue Restaurant sind entsprechend hoch.