Massimo Bottura macht Olympia nachhaltiger

Massimo Bottura von der Osteria Francescana.

Foto beigestellt

Massimo Bottura von der Osteria Francescana.

Massimo Bottura von der Osteria Francescana.

Foto beigestellt

Essen. Für die meisten gibt es (fast) nichts Schöneres auf der Welt. Was aber, wenn die Mittel nicht reichen, oder man sich aufgrund von Zeit oder Not nur mit dem Allernötigsten eindeckten kann. Gerade einmal damit es zum Überleben reicht? Gut, dass es ambitionierte Ideen gibt die uns zeigen, wie wir mit wertvollen Lebensmitteln vernünftig umgehen und den Gang zum Mistkübel dreimal überdenken. Wie? Das zeigen uns zwei engagierte Herren während der Olympischen Spiele in Rio den Janeiro. Das Ziel? 12 Tonnen weggeworfene Lebensmittel sollen während dem sportlichen Grossereignis wiederverwertet werden.

RefettoRio Gastromotiva

Massimo Bottura ist Gründer von RefettoRio und hat sich gemeinsam mit der brasilianischen Agentur «Gastromotiva» und dessen Initator David Hertz grosse Ziel mit «Food for Soul» gesetzt. Sie weisen aktiv auf die weltweite Lebensmittelverschwendung hin und erklären, warum und wie weggeworfene Produkte optimal verwendet und verkocht werden können. Der Hintergrund: aktuell sind 795 Millionen Menschen weltweit unternährt. 1,3 Milliarden Tonnen an Lebensmittel werden jedes Jahr weggeschmissen. Daher heisst auch «Refettorio» frei übersetzt so viel wie «wiederherstellen». Früher war es auch der Platz, wo sich Mönche trafen um ihr Mittagessen einzunehmen.

Next Stop: die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro

Doch was haben die Herren Bottura und Hertz bis jetzt unter dem Namen RefettoRio Gastromotiva erreicht? Nun, Erstaunliches. Seit der Expo 2015 in Mailand haben sie gemeinsam mit ihrem Team bereits 15 Tonnen an Lebensmittel wiederverwertet. Nun ist für Sie es an der Zeit, international aktiv zu werden. Der nächste Stopp: Rio de Janeiro während der Olympischen Sommerspiele 2016. Hier möchten sie die «Community Kitchen» in einem nie dagewesen Ausmass aufleben lassen. Auf 300 m2 Fläche, die von der Stadt gesponsert wird, werden jeden Tag ca. hundert Hungrige verköstigt. Und das ausschliesslich aus Lebensmitteln, die bereits einmal in der Mülltonne gelandet sind. Hier stehen nicht einfach nur Pommes & Co am Speiseplan sondern gesunde und nahrhafte Gerichte.

Der 395 Meter hohe Zuckerhut bietet eine traumhafte Aussicht ­über Rio de Janeiro.
Der 395 Meter hohe Zuckerhut bietet eine traumhafte Aussicht ­über Rio de Janeiro.

© Shutterstock

Die Teilnehmer: nationale und internationale Küchenprofis

Über 50 brasilianische und internationale Küchenchefs haben bereits ihre Teilnahme und Unterstützung für das Projekt «Food for Soul» ausgesprochen.

Wer aller mit dabei ist? Hier die aktuellen Teilnehmer: Andoni Luis Aduriz, Ugo Alciati, Alex Atala, Felipe Bronze, Manu Buffara, Thiago and Felipe Castanho, Mauro Colagreco, Teresa Corçao, Rafa Costa e Silva, Alain Ducasse, Carlos Garcia, Rodolfo Guzman, Alberto Landgraf, Francis Mallmann, Virgilio Martinez and Pia Leon, André Mifano, Rodrigo Oliveira, Elena Reygadas, Helena Rizzo, Joan Roca, Kamilla Seidler, Roberta Sudbrack, Thomas & Claude Troisgros und Mitsuharu Tsumura. 

Apropos essen: wer Lust auf authentische Gerichte hat, ist in Rio de Janeiro gut aufgehoben. Falstaff hat einige Restaurant- & Weintipps recherchiert...

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10 kurios-kulinarische Aberglauben

In Portugal wird fleissig Wein verschüttet, die Griechen fürchten Petersilie und in Südamerika lässt man sich von Trauben die Zukunft prophezeien.

News

Nominieren Sie Ihre Lieblings-Locations am Wasser

In welchem Lokal am Wasser geniesst man den Sommer am besten? Jene Nominierungen mit den meisten Stimmen schaffen es ins Finale!

News

Restaurant der Woche: Fritz Lambada

Mit dem neuen Chefkoch Michael Dober geben hier weiterhin regionale Produkte, auf kreative Art und Weise zubereitet, den Ton an.

News

Kay Schultz übernimmt die Küche im «Sonnenberg»

Nachdem Marcus G. Lindner das «Sonnenberg» verlässt, übernimmt der ehemalige «Widder»-Küchenchef Kay Schultz die kulinarische Neuausrichtung.

News

Fooby: Geteilte Freude

Teilen bringt Genuss – darum findet man auf der Schweizer Kulinarik Plattform FOOBY Inspiration und Rezepte zum gemeinsamen Nachkochen, Essen und...

News

Schokolade: Die Tafelmacher

Bean-to-Bar wird auch in der Schweiz immer wichtiger. Dabei geht es um Schokolade, die ihre Herkunft transportiert, und viel Handwerk. Wir haben mit...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillieren macht Spass, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillierabend nichts im Weg!

News

Back in Town: Rooftop Grill in Bern

Das Pop-up «Rooftop Grill» im Kursaal kehrt diesen Sommer nach Bern zurück und hat zudem zwei Wochen länger geöffnet.

News

Restaurant der Woche: Wirtschaft im Franz

Küchenchef Sebastian Funck und sein Team begeistern mit einem Mix aus Avantgarde und Bodenständigkeit.

News

Essay: Des Essers neue Freuden

Köche liefern sich einen Überbietungswettbewerb. Die Claqueure wetteifern, wer am schlauesten über alles reden kann. Ein Zwischenruf - die moderne...

News

Blog Tipp: Harrys Ding

Wer Züricher nach neuen Lokalen fragt, bekommt immer die gleiche Antwort: Schau doch auf «Harrys Ding». Wer sind die Menschen hinter dem Erfolgsblog? ...

News

Bitte zu Fisch: Die besten Fischrestaurants

Zürichsee und Zugersee: Aus beiden Seen holen Berufsfischer fast das ganze Jahr über köstliche Speisefische für die umliegenden Restaurants heraus....

News

Restaurant der Woche: Bauernschänke

Das Erlebnis in der »Bauernschänke« könnte von Fine Dining nicht weiter entfernt sein und das ist gewollt. Hier geht es um Geschmack, Gemütlichkeit...

News

Rezepttipps: Lust auf Meer

Rezepte mit Hummer, Oktopus und Thunfisch von Alain Ducasse, Denis König und Tim Raue, die Urlaubsgefühle hervorrufen.

News

Die besten kaiserlich-kulinarischen Erlebnisse

Österreich ist voller kulinarischer sowie historischer Schätze: Falstaff zeigt einige der besten Genussmomente im kaiserlichen Stil.

News

Butter: Gnadenlos gut

Ein leidenschaftliches und hemmungslos zeitgeistwidriges Plädoyer für Butter, eines der am meisten und zu Unrecht verteufelten Lebensmittel. Denn:...

News

Buchtipp: «26 Dinge zum Probieren Schweiz»

Dieser kulinarische Reiseführer präsentiert Produkte aus jedem Schweizer Kanton. Falstaff stellt drei Köstlichkeiten genauer vor.

News

Die teuersten Lebensmittel der Welt

Kaviar vom weissen Stör, ein bisschen Safran, weisser Trüffel, Matsutake-Pilze... ein Falstaff-Wegweiser durch das exquisite Universum der...

News

Herkunft von Eiern oft ungewiss – nicht nur zu Ostern

Unter gefärbten und gekochten Eiern befinden sich immer noch zahlreiche Produkte aus Käfighaltung. Auch in der Gastronomie wird zu wenig auf die...

News

Coop lanciert Insektenprodukte

In vielen Ländern und Kulturen stehen Insekten bereits auf dem normalen Speiseplan. Bald dürfen sie auch bei uns legal verkauft werden.