Maison Gilliard und Domaines Chevalier schliessen sich zusammen

Patrick Z’Brun von der Domaines Chevaliers, Vincent Claivaz, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Maison Gilliard mit Grégory Dubuis, Direktor der Maison Gilliard.

Foto beigestellt

Patrick Z’Brun von der Domaines Chevaliers, Vincent Claivaz, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Maison Gilliard mit Grégory Dubuis, Direktor der Maison Gilliard.

Foto beigestellt

Der Zusammenschluss der beiden Schweizer Weingüter Maison Gilliard aus Sion und Domaines Chevalier aus Salgesch gilt als eine Premiere im Wallis. Durch die aktuelle angespannte Lage des Weinmarkts, die auch durch die Auswirkungen der Corona-Krise verursacht ist, entschieden sich die beiden Weingüter dazu, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen, um durch die neu geschaffene Zusammenarbeit in den Bereichen Management, Technik und Vertrieb zuversichtlich in die Zukunft starten.

Zwischen Traditionsbewusstsein und Innovationsgeist

Die beiden Weingüter verbindet neben ihrer Heimat, dem Wallis, vor allem die lange Weinbautradition sowie ihr Innovationsgeist: Die Maison Gilliard, die bereits seit 1885 Wein an den Hängen oberhalb der Stadt Sitten anbaut, kultiviert ihre 64 Hektaren ausschliesslich von Hand. Seit 2006 ist die Familie Schuler Teilhaberin des Weinguts, wodurch neuer Wind in das traditionsreiche Haus gebracht wurde. Das 1936 gegründete Weingut «Vins des Chevaliers» erbrachte für die Region Pionierleistungen im Weinbau: So wurde bereits in den 40er-Jahren die kalt-sterile Flaschenabfüllung eingeführt sowie der Guyot-Schnitt entwickelt. 2008 übernahm der Winzer Patrick Z’Brun das zwanzig Hektaren grosse Weingut und entwickelt seither gemeinsam Christian Gfeller, dem Önologen des Weinguts, immer wieder neue Konzepte, wie zum Beispiel die beiden neuen Marken «Sherpa Wine» und «Lux Vina».

«Jedes Unternehmen wird sich mit seinen eigenen Qualitäten weiterentwickeln, dabei aber von der gegenseitigen Unterstützung profitieren können.»
Grégory Dubuis, Direktor der Maison Gilliard

Mehrwert durch Zusammenarbeit

Die lange Weinbautradition der beiden Häuser hat nicht nur die Bearbeitung des Bodens sowie die Erhaltung des weinbaulichen Erbes begünstigt, sondern brachte vor allem auch erlesene Weine hervor, die in der gesamten Schweiz bekannt sind und immer wieder höchste Bewertungen erzielen. Mit der Konzentration auf die Vermarktung von Flaschenweinen wollen die beiden Weingüter ab sofort gemeinsam einen Mehrwert für alle Beteiligten  schaffen – vom Winzer bis zum Kunden.

Grégory Dubuis, der Direktor der Maison Gilliard aus dem französischsprachigen Sion erklärt, dass die Domaines Chevaliers aus Salgesch rund 70 Prozent ihrer Produktion in der Deutschschweiz vermarkten, «einem strategisch sehr wichtigen Markt für uns.» Patrick Z’Brun, Inhaber der Domaines Chevaliers, betont im Gegenzug die Relevanz der gemeinsamen Zusammenarbeit für sein Weingut, die es ihm ermöglichen wird, seine «Präsenz im französischsprachigen Wallis und in der Westschweiz zu verstärken.» Zudem schätzt er vor allem die Tatsache, dass sich beide Weingüter gegenseitig sehr gut ergänzen würden.

gilliard.ch
chevaliers.ch

MEHR ENTDECKEN

  • Weingut
    Maison Gillard
    1950 Sion, Kanton Wallis, Schweiz
  • Weingut
    Domaine de Chevalier
    33850 Léognan, Nouvelle-Aquitaine, Frankreich
    3 Sterne
  • Weinbaugebiet
    Wallis
    Schweiz
  • 27.04.2020
    Wallis: Offene Weinkeller finden im August statt
    Die Tage der Offenen Weinkeller im Wallis werden auch dieses Jahr stattfinden: Das Event wurde aufgrund der aktuellen Situation von Mai auf...
  • 26.05.2020
    Walliser Winzer präsentieren Jahrgang 2019
    Der Jahrgang 2019 der Walliser Weine ist nun offiziell erhältlich: Das herausfordernde Jahr brachte frische Weissweine und harmonische...
  • 17.05.2019
    Wallis: Neuer «Valais Wine Pass»
    Mit einem Pass die ganze Vielfalt der Walliser Weine verkosten: Vinum Montis und Valais Promotion lancierten einen Degustations-Pass.
  • 03.06.2019
    Vier Walliser Syrahs unter den Top 10 der Welt
    Bei dem internationalen Wettbewerb Syrah du Monde in Château d'Ampuis schafften es vier Walliser Weine in die Top Ten.
  • 05.07.2019
    Weinwandern: Wallis per pedes
    In alpiner Umgebung des Wallis, der grössten Weinregion der Schweiz, erfährt der Begriff Weinwandern eine ganz neue Dimension.
  • 19.10.2018
    Celliers de Sion: Der erste Weinpark der Schweiz
    FOTOS: Der Gewinner des Schweizer Weintourismuspreises, der Weinpark «Celliers de Sion» befindet sich in Sitten im Wallis.
  • 05.12.2018
    Etoiles du Valais: Die besten Walliser Weine
    Die besten Weine aus dem Wallis stehen fest. Der Petite Arvine, Maître de Chais 2017 vom Weingut Provins ist Gesamtsieger.
  • 22.05.2018
    Weingut Mythopia: Der Grenzgänger
    Hans-Peter Schmidt hat auf dem Walliser Weingut Mythopia eine Utopie entworfen. Die Naturweine des Forschers gehören zu den rarsten und...
  • 20.03.2018
    Jenseits des Grand Cru
    Die Bezeichnung des Pinot Noir wird im Wallis heute inflationär verwendet. Daher kehren ihr viele Winzer des Dorfs den Rücken zu und setzen...
  • 21.03.2019
    Wallis: Alpine Leckerbissen
    Das Wallis ist eine kulinarische Fundgrube. Inmitten von beeindruckenden Bergen entwickelten sich hier über die Jahrhunderte Gerichte und...

Mehr zum Thema

News

Deutscher Sekt 2.0

Für viele Winzer war Sekt nur ein Nebenprodukt. Das hat sich geändert. Denn auf guten Sekt muss man gezielt hinarbeiten.

News

Waadtland: Rote Revolution

Im Waadtland tut sich viel beim Rotwein. Mit dem Servagnin macht der älteste Pinot Noir der Schweiz von sich reden. Und die nördlichen Côtes de l’Orbe...

News

Swiss Wine Summer

«Verbringen Sie Ihren Sommer mit Schweizer Wein» lautet das Motto der neuen Kampagne «Swiss Wine Summer», welche von der Swiss Wine Promotion zur...

Advertorial
News

En Primeur 2020: Bordeaux gibt’s billiger

Auch Mouton-Rothschild geht um ein Drittel günstiger in die Kampagne. Mittlerweile sind über 300 Bordeaux 2019 verkostet, bewertet und kostenfrei...

News

Laurent-Perrier: Lucie Pereyre de Nonancourt im Interview

Ihrer Familie gehört eines der weltweit grössten Champagnerhäuser, im September ist die Enkelin von Bernard de Nonancourt in den Traditionsbetrieb...

News

Liv-Ex: Starkes Wachstum beim Umsatz mit deutschen Weinen

In den ersten vier Monaten 2020 liegt der Umsatz mit deutschen Weinen auf der Londoner Wein-Börse bereits viermal so hoch wie im gesamten Jahr 2019.

News

​​​​​​​Campari investiert in Online-Weinhandel

Der Getränke-Konzern sichert sich Anteile an Tannico, dem italienischen Online-Shop für Premium-Weine.

News

Bordeaux en Primeur: Erste Bewertungen zum Download

Erstmalig in der Geschichte konnten die Fassverkostungen des neuen Bordeaux-Jahrgangs, wie sie seit Jahren üblich sind, nicht durch die Experten aus...

News

Bordeaux en Primeur News: Batailley, Lafleur...

Philippe Casteja, Besitzer von Château Batailley und Präsident der Union des Grands Crus Classés präsentiert seinen gelungenen Jahrgang 2019. PLUS:...

News

Weingut Kornell – zwischen Tradition und Moderne

Ehrliche Geschmackserlebnisse. Mutige Entscheidungen. Die Liebe zum Wein. Dafür stehen Florian Brigl und das Weingut Kornell in Südtirol.

Advertorial
News

Bordeaux en Primeur-News: Cos d’Estournel, Guiraud...

Der Subskriptionsreigen ist nun kräftig in Bewegung gekommen. Auf Pontet-Canet und Palmer folgten am 3. Juni die nächsten bekannten Namen.

News

Barbara Sandrone: Aufatmen nach der Krise

Das Weingut Luciano Sandrone steht seit seinen Anfängen für exzellente Qualität. Barbara Sandrone sprach mit Falstaff über die Corona-Krise und die...

News

Top 10 Lagen-Zweigelt aus Carnuntum

Der Traumjahrgang 2017 in einer Online-Vergleichsverkostung. Die wichtigsten Rieden und die Interpretationen der Winzer.

News

Cuvéekönner: Im Rebberg vereint

Auf der Suche nach den besten Rotweincuvées der Schweiz hat Falstaff eine Entdeckung gemacht. Der Gemischte Satz erlebt hierzulande eine Renaissance,...

News

Didier Mariotti im Falstaff-Interview

Der neue Kellermeister von Veuve Clicquot über seine Erfahrungen im Lockdown und den kommenden Jahrgang in der Champagne.

News

Walliser Staatsrat ist Weinbetrügern auf der Spur

Der Staatsrat hat als Zivilpartei vier Klagen eingereicht und will somit rechtlich gegen Betrüger vorgehen, die der gesamten Weinbrache schaden.

News

Kunst und Wein: Die IVV Art Challenge

Am 5. Oktober wurde die Weinbox «IVV Art Challenge» vorgestellt: Acht Flaschen Walliser Weine, deren Etiketten von jungen Künstlern gestaltet wurden.

News

Degustation «Jardin des Vins» erstmals in Bern

Am kommenden Wochenende steht das Berner Hotel Innere Enge mit 140 Spitzenweinen ganz im Zeichen des Wallis.

News

Caroline Frey kommt ins Wallis

Die Önologin möchte in der Schweiz Petit Arvine anbauen, erste Weine werden 2018 erwartet.